Limes falsum aus der Provinz?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12783
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 1526 Mal

Limes falsum aus der Provinz?

Beitrag von Peter43 » Mo 21.11.16 21:21

Liebe Fachleute der Limes-falsa-Münzen!

Ein Freund aus dem amerikanischen Forum hatte mir heute eine Münze zur Bestimmung vorgestellt, die er als limes falsum bezeichnete. Die Münze war sehr korrodiert und ich konnte seinen Vorschlag Marcianopolis nicht bestätigen, weil ich die Rv.-Legende nicht lesen konnte. Aber ich schrieb ihm zurück, daß eine Provinzialmünze als limes falsum sehr ungewöhnlich sei, weil diese Münzen nur in der lokalen Region der ausgebenden Stadt zirkulierten. Hier ist seine Antwort (von mir übersetzt):

"Es ist mit Sicherheit ein limes falsum, in der Hand ist die Naht (vom Gießen!) ganz klar auf dem Rand zu sehen. Ich schreibe gerade an einem Artikel über ca. 30
provinziale limes falsa Münzen in unserer Sammlung: in der Mehrheit Nicaea, aber auch Münzen aus Viminacium, Tabae, Serdica, Istros, Nikopolis ad Istrum, Caesarea Cappadocia, Apollonia Illyriae, Macedonisches Koinon und Nicomedia. Ich glaube, daß sie in der mittleren Donauregion kopiert wurden weil es dort einen Mangel an kleinen Münzen gab."

Ich habe bisher von solchen Münzen nichts gehört. Was sagen die Fachleute dazu?

Neugierig
Jochen
Zuletzt geändert von Peter43 am Mo 21.11.16 22:33, insgesamt 1-mal geändert.
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4653
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Re: Limes falsa aus der Provinz?

Beitrag von antoninus1 » Mo 21.11.16 22:22

Limesfalsa (Einzahl: Limesfalsum) von provinzialrömischen Münzen gibt es durchaus.
Ich habe vor einigen Jahren einmal ein Kistchen vor mir gehabt, in dem etwa 500 Limesfalsa lagen, die in mehreren Jahren Sammlertätigkeit zusammen getragen wurden. Die überwiegende Mehrzahl waren Abgüsse stadtrömischer Münzen.
Allerdings waren auch einige Abgüsse von Provinzialprägungen darunter.

Morgen kann ich eine davon hier zeigen. Es ist eine Provinzialprägung des Antoninus Pius, die Herakles und Antaios (?) auf dem Revers zeigt. Bis heute ist es mir nicht gelungen, die Münze einer Stadt zuzuordnen.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12783
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 1526 Mal

Re: Limes falsa aus der Provinz?

Beitrag von Peter43 » Mo 21.11.16 22:31

Ich habe vergessen, die Münze zu zeigen. Hier ist sie. Der Verdacht besteht, daß es Gordian III. ist aus Markianopolis. Rev. Löwe n.r.

Jochen
Dateianhänge
2005-2-527.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4653
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Re: Limes falsum aus der Provinz?

Beitrag von antoninus1 » Di 22.11.16 10:44

Hier ist die Münze.

Gewicht 12,02 g
Stempelstellung 12 Uhr

Auf dem Avers kann ich ein ANTΩNEINOC lesen.
Auf dem Revers links ein NIN und rechts CΩ und IT (?)
Dateianhänge
Limes_Ant.jpg
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Limes falsum aus der Provinz?

Beitrag von Pscipio » Di 22.11.16 14:21

Es ist - leider - kein Antoninus Pius, sondern ein Caracalla aus Nikaia:

https://www.acsearch.info/search.html?id=3346856

Lars
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4653
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Re: Limes falsum aus der Provinz?

Beitrag von antoninus1 » Di 22.11.16 14:28

Schade :(
Aber danke, so ist mein Rätsel endlich gelöst :)
Ich hatte den Typ einfach nicht gefunden.
Gruß,
antoninus1

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Provinz Westfalen 10000 DM 1923
    von 2phil4u » » in Deutsches Reich
    5 Antworten
    236 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Honorus
  • Taler Provinz Gelderland / Niederlande 1619
    von Andreas_Timpffe » » in Sonstige
    2 Antworten
    229 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Andreas_Timpffe
  • Vorder- und Rückseiten Deutung Provinz Bronze Philippus II
    von T........s » » in Römer
    15 Antworten
    388 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste