Echter Marcus Aurelius?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

romulaner
Beiträge: 48
Registriert: Di 28.08.18 15:31
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Echter Marcus Aurelius?

Beitrag von romulaner » Mi 28.11.18 14:03

ebay marcus aurelius02.jpg
Hab den guten bei eBay erstanden,
ist mit dem alles in Ordnung? Mich verwirren ein paar Buchstaben auf der Vorder- und Rückseite.
Empfinde die als modern...
Danke schon mal für eure Bemühungen...

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2514
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Echter Marcus Aurelius?

Beitrag von shanxi » Mi 28.11.18 14:36

Das ist RIC 348

http://numismatics.org/ocre/id/ric.3.m_aur.348


Was meinst du mit verwirren? Was sieht modern aus?

romulaner
Beiträge: 48
Registriert: Di 28.08.18 15:31
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Re: Echter Marcus Aurelius?

Beitrag von romulaner » Mi 28.11.18 15:01

Das AVG auf der Vorderseite und das VBT auf der Rückseite find ich etwas komisch. Die untere Spitze des V ist runder wie bei meinen anderen M.A. Denare.
Kann auch nur ne Einbildung von mir sein. Wirkt auf mich einfach etwas zu neuzeitlich. Freu mich wenn ich mich täusche!

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2514
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Echter Marcus Aurelius?

Beitrag von shanxi » Mi 28.11.18 15:06

Sieht für mich normal aus

Perinawa
Beiträge: 197
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Echter Marcus Aurelius?

Beitrag von Perinawa » Mi 28.11.18 15:25

romulaner hat geschrieben:Das AVG auf der Vorderseite und das VBT auf der Rückseite find ich etwas komisch. Die untere Spitze des V ist runder wie bei meinen anderen M.A. Denare.
Kann auch nur ne Einbildung von mir sein. Wirkt auf mich einfach etwas zu neuzeitlich. Freu mich wenn ich mich täusche!
Du weisst schon, dass die Stempel früher mit der Hand geschnitten wurden und nicht mit der Computerfräse? :wink:

Grüsse
Rainer

PS. War nicht böse gemeint. Guck' dir einfach am Anfang ganz viele römische Münzen an. Je mehr, je besser.

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1526
Registriert: So 02.01.11 12:11
Wohnort: Siegburg

Re: Echter Marcus Aurelius?

Beitrag von kijach » Mi 28.11.18 15:26

Da war halt was Platznot daher sind die Buchstaben was kleiner geworden
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana

romulaner
Beiträge: 48
Registriert: Di 28.08.18 15:31
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Re: Echter Marcus Aurelius?

Beitrag von romulaner » Mi 28.11.18 19:15

Was die hätten keine E-Fräse? Spaß beiseite! mich hat es nur gewundert das vor allem das V so "rund" ist. Aber man lernt nie aus und ich bin schon zufrieden das es kein falscher Denar ist

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Marcus Aurelius
    von cmetzner » Sa 21.10.17 05:53 » in Römer
    3 Antworten
    518 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    So 22.10.17 08:14
  • Provinzialmünze Marcus Aurelius?
    von kijach » Fr 13.04.18 19:06 » in Römer
    0 Antworten
    426 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kijach
    Fr 13.04.18 19:06
  • Marcus Aurelius - Bitte um Bestimmungshilfe
    von Römerantonius » Do 14.02.19 11:54 » in Römer
    0 Antworten
    213 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Römerantonius
    Do 14.02.19 11:54
  • Marcus Aurelius Limes Falsum Denarius
    von romulaner » Do 08.11.18 10:37 » in Römer
    7 Antworten
    666 Zugriffe
    Letzter Beitrag von romulaner
    Do 15.11.18 21:50
  • Echter Denar?
    von rafaelgraf55 » Do 19.04.18 14:17 » in Römer
    3 Antworten
    506 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rafaelgraf55
    Do 19.04.18 16:45

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste