Bitte um Bestimmung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Büffel
Beiträge: 123
Registriert: So 05.05.13 08:32

Bitte um Bestimmung

Beitrag von Büffel » Sa 24.04.21 20:22

Hallo zusammen,

könnte den bitte jemand bestimmen, Römer sind nicht mein Gebiet. Es ist zwar eine Umschrift erkennbar, die kann ich aber nicht lesen. Der Herrscher sieht nach einem grummeligen, alten Mann aus, falls es hilft :D
Dateianhänge
IMG_20210423_190316_resized_20210424_080655242.jpg
IMG_20210423_190327_resized_20210424_080655685.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13865
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1969 Mal
Danksagung erhalten: 555 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Numis-Student » Sa 24.04.21 20:46

Hallo,

Du hast da einen Denar des Vespasian:

Av: CAESAR VESPASIANVS (auswärts zu lesen !), Kopf mit Lorbeerkranz rechts
Rv: Modius mit Ähren, Legende kann ich nicht mehr erkennen. (Es wäre eine Datierung über die Ämter).

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 145
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von friedberg » Sa 24.04.21 21:19

Hallo,

da schließe ich mich Numis-Student an. Bei diesem Typ mit dem Modius Revers gibt es meiner bescheidenen Kenntnis nach
nur zwei Varianten. Einmal Avers Kopf nach rechts RIC II 1² 980 und dann Kopf nach links RIC II 1² 981.

Da Vespasian hier nach rechts schaut hätten wir also:

Vespasian
Denar (77 - 78 n.Chr.), Prägestätte Rom
Av.: CAESAR VESPASIANVS AVG
Rv.: IMP (Modius) XIX
RIC II 1² 980
http://numismatics.org/ocre/id/ric.2_1(2).ves.980
https://www.wildwinds.com/coins/sear5/s ... l#RIC_0980

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13865
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1969 Mal
Danksagung erhalten: 555 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Numis-Student » Sa 24.04.21 21:26

Lieber Friedberg,

danke für Deine Ergänzungen. Ich hätte auswendig nicht gewusst, ob es da nur IMP XIX oder auch andere Datierungen gibt. Die Version mit Linkskopf liegt in meiner Sammlung :-)

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 145
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von friedberg » Sa 24.04.21 21:33

Hallo Numis-Student,

da es ein Flavier ist und ich mich da gerade ins Thema einlese konnte ich nicht wiederstehen
gleich die ganze angelesene bescheidene Fachkunde zum Besten zu geben. :D

Mit freundlichen Grüßen

Büffel
Beiträge: 123
Registriert: So 05.05.13 08:32

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Büffel » Sa 24.04.21 21:37

Vielen Dank euch beiden für die schnelle und ausführliche Antwort.

Büffel
Beiträge: 123
Registriert: So 05.05.13 08:32

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Büffel » Sa 24.04.21 21:46

Jetzt mußte ich nochmal kurz bei Wikipedia nachsehen:

Sueton und Tacitus beschreiben Vespasian als bescheidenen Mann von mittlerer Größe und kräftiger Erscheinung mit einem allzeit angespannten Gesichtsausdruck. Mit ihrer Herrschaft änderten sich meist auch die Abbildungen der Herrscher – noch der 70-jährige Augustus ließ sich in Standbildern als jugendlicher Held abbilden. Dagegen zeigen die Abbilder Vespasians wesentlich mehr Realismus und weniger Idealisierung.

Und ich muß mich korrigieren, er ist nicht grummelig, er ist angespannt. :D

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13865
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1969 Mal
Danksagung erhalten: 555 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Numis-Student » Sa 24.04.21 22:02

Ja, Vespasian dürfte immer so dreingeschaut haben.

Es ist als Anekdote überliefert, dass er einen Witze-Erzähler aufgefordert haben soll, einen Witz über ihn zu machen.
Darauf der Witze-Erzähler: " Sehr gern, sobald der Herr mit seinem anstrengenden Klogang fertig ist". :lol:

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10285
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Homer J. Simpson » So 02.05.21 22:17

Ist Vespasians Reaktion überliefert? So wie ich ihn einschätze, war er keiner, der den Possenreißer dafür an die Löwen verfüttert hätte.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung AS
    von Gorme » Di 27.10.20 11:28 » in Römer
    2 Antworten
    213 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
    Di 27.10.20 18:52
  • Bestimmung
    von GrafZahl » Mo 27.07.20 21:13 » in Altdeutschland
    8 Antworten
    445 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GrafZahl
    Mi 29.07.20 17:56
  • Bestimmung
    von Joa » Fr 12.02.21 10:41 » in Kelten
    7 Antworten
    245 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Joa
    Sa 13.02.21 10:07
  • Bestimmung
    von Hansdive » Mi 09.12.20 09:59 » in Sonstige
    2 Antworten
    255 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hansdive
    Mi 09.12.20 10:50
  • Bestimmung
    von papilion » Sa 19.12.20 06:26 » in Griechen
    15 Antworten
    622 Zugriffe
    Letzter Beitrag von papilion
    Sa 23.01.21 04:54

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast