Römische Münzen bestimmen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

DerAhnungslose
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21.03.22 09:03
Hat sich bedankt: 1 Mal

Römische Münzen bestimmen

Beitrag von DerAhnungslose » Mo 21.03.22 12:33

Hallo Ihr,

ich habe insgesamt 6 römische Münzen. Habe keine riesen Ahnung, aber mal angefangen, diese irgendwie einzuordnen. Quasi der Beginner Münzsammler. Gerne lerne ich da was dazu.
Geht mir nicht unbedingt um den Wert, die ist ja nicht so schön erhalten. Aber trotzdem geschichtlich spannend.
ca. 25 mm
dick
12 g (Briefwaage ist wahrscheinlich nicht genau genug)
Silber

Bei dieser kann ich fast nichts erkennen (von der Schrift).

Vorne: Raubtier jagt Beute
Rückseite: sitzender, Speerträger, mit Vogel(?)
Dateianhänge
hinten1.jpg
vorne1.jpg

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Römische Münzen bestimmen

Beitrag von Perinawa » Mo 21.03.22 12:59

Das sieht übelst verdächtig nach einem neumodischen Guss aus.

Sie ist in der FAC fake Gallery gelistet. Homer hat sie wohl mal eingestellt.

Es wäre prima, wenn du die anderen fünf auch gleich mal präsentierst.
Zuletzt geändert von Perinawa am Mo 21.03.22 13:06, insgesamt 2-mal geändert.
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4280
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 998 Mal
Danksagung erhalten: 1742 Mal

Re: Römische Münzen bestimmen

Beitrag von shanxi » Mo 21.03.22 13:00

aus Tarsos

https://www.acsearch.info/search.html?id=2951675

aber vermutlich nicht echt

DerAhnungslose
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21.03.22 09:03
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Römische Münzen bestimmen

Beitrag von DerAhnungslose » Mo 21.03.22 14:08

ich bin dabei. Stell ich gleich ein.

Danke vorab

DerAhnungslose
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21.03.22 09:03
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Römische Münzen bestimmen

Beitrag von DerAhnungslose » Mo 21.03.22 14:15

ich hänge an der Größenbeschränkung dauert bisje

DerAhnungslose
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21.03.22 09:03
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Römische Münzen bestimmen

Beitrag von DerAhnungslose » Mo 21.03.22 14:54

Danke shanxi. Auf jeden Fall trifft das die Münze. Top.
Ist halt sehr abgenutzt. Ob echt oder falsch, mangnetisch ist Sie nicht.
Also ?
Grüße

Altamura2
Beiträge: 4251
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 510 Mal

Re: Römische Münzen bestimmen

Beitrag von Altamura2 » Mo 21.03.22 19:18

shanxi hat geschrieben:
Mo 21.03.22 13:00
... aber vermutlich nicht echt ...
Ich halte die auch für falsch, zumindest nach den suboptimalen Bildern :? .

Gruß

Altamura

DerAhnungslose
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21.03.22 09:03
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Römische Münzen bestimmen

Beitrag von DerAhnungslose » Di 22.03.22 11:52

Hab im Nachlass ein Buch gefunden mit antiken Münzen von 1976. Da war ein Lesezeichen drin.

Also Tarsos ist vollkommen richtig. Sitzender Baaltarsar mit Adler und Zepter.

Da meine eher zu schwer ist, geb ich euch eher Recht.
Vielleicht finde ich ja noch die Feinwaage. Also eher falsch.

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Römische Münzen bestimmen

Beitrag von Perinawa » Di 22.03.22 11:58

Wie schon oben geschrieben... die Münze ist in der Fälschungsdatenbank des Forum Ancient Coins gelistet, und da kann man sicher sein, dass sie falsch ist. Den Eintrag sieht man allerdings nur, wenn man dort registriert ist.
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

DerAhnungslose
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21.03.22 09:03
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Römische Münzen bestimmen

Beitrag von DerAhnungslose » Di 22.03.22 12:14

Hi, da gehen die 50 Jahre in n Club und lesen Bücher. Das Internet hat echt Vorteile. Muss echt sagen, dass Fachwissen hier ist Top.
Ansonsten habe ich noch Silbermünzen in Dollar, Skilling, Rival, Rubel gefunden. Interessant fand ich halt das antike Material. Klar, ist es ne Enttäuschung, aber super spannend. Verkaufen will ich ja eh nicht. An den anderen Römern arbeite ich dann noch. Vielen herzlichen Dank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmen von Münzen
    von lomü » » in Mittelalter
    3 Antworten
    590 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lomü
  • Münzen bestimmen
    von Flohmarkthoffi » » in Altdeutschland
    12 Antworten
    487 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
  • Identifikationshilfe Lot römische Münzen
    von phil1312 » » in Römer
    7 Antworten
    214 Zugriffe
    Letzter Beitrag von phil1312
  • 3 römische Münzen zur Bestimmung
    von pv1991 » » in Römer
    2 Antworten
    432 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
  • Münzen bestimmen.Bitte um Hilfe.
    von Behappy » » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    233 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste