Token 1759 (niederländisch?)

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 924
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Danksagung erhalten: 5 Mal

Token 1759 (niederländisch?)

Beitrag von sigistenz » Mo 12.01.15 13:08

Lange habe ich überlegt, was dies sein könnte. Gelbes Metall (Messing, Bronze?) beiderseits handgraviert, Ø 33mm, sehr dünn (< 1mm), 5,6g, leicht verbogen.
Ist es wirklich so alt? Wofür könnte es angefertigt worden sein? Die 4 über dem Herzen gab es um 1800 herum bei der East India Company, das Herz allerdings viergeteilt, in den Feldern V E I C (=United East India Company).
Danke, Sigi :fadein:

[ externes Bild ]
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Token 1759 (niederländisch?)

Beitrag von chinamul » Mo 12.01.15 19:25

An der Zeitstellung dieses ausgesprochen reizvollen Stückes habe ich nicht den geringsten Zweifel. Es entspricht stilistisch genau dem Duktus der Mitte des 18. Jahrhunderts, wobei die elegante Schriftseite weitaus gekonnter wirkt als die eher unbeholfen gestaltete Bildseite. Ich halte es daher sogar durchaus für möglich, daß hier gleich zwei unterschiedlich begabte Gaveure am Werk waren. Das AZ im Herzen monogrammiert den eventuell ebenfalls schon verkürzt wiedergegebenen Namen Ary Zyp. Die raumgreifenden Voluten, in denen die Namen auslaufen, könnten anzeigen, daß diese eigentlich länger sind und nur wegen Platzmangels nicht vollständig untergebracht werden konnten.
Das Teil spricht mich und mein Seglerherz ganz besonders an!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6729
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Token 1759 (niederländisch?)

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 12.01.15 20:56

Sicher kein Zufall, daß das Herz ähnlich gestaltet ist wie das Badge der East India Company. Mit solchen Love Token versuchten Seeleute sich bei ihren Bräuten in Erinnerung zu halten. Schönes Beispiel. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Replik Ausbeutetaler Köln 1759
    von numwer » So 26.01.20 14:47 » in Repliken/Nachprägungen
    2 Antworten
    312 Zugriffe
    Letzter Beitrag von numwer
    Di 28.01.20 15:38
  • Replik: Köln, Clemens v. Bayern, Ausbeute 1759
    von Potthansel » Fr 14.12.18 21:14 » in Repliken/Nachprägungen
    4 Antworten
    1742 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 20.12.18 21:18
  • Englische Token als Schulgeld
    von HermannW » Sa 01.12.18 17:19 » in Token, Marken & Notgeld
    10 Antworten
    1395 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Afrasi
    Fr 07.12.18 21:09
  • Diverse OPA Token (rot) abzugeben
    von 4,99€ » So 17.11.19 15:56 » in Tauschbörse
    0 Antworten
    30 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 4,99€
    So 17.11.19 15:56
  • Medaille / Token Bestimmung
    von Staufernumis » So 11.08.19 17:24 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    233 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    So 11.08.19 20:52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast