Bestimmungshilfe

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

Regensburger
Beiträge: 38
Registriert: Sa 09.01.21 06:55
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Bestimmungshilfe

Beitrag von Regensburger » Mo 02.08.21 06:20

Bräuchte bitte euer Fachwissen , ist das überhaupt eine Münze? Durchmesser 18mm Gewicht 5 Gramm Material nicht weich kein Blei wenn's auch so aussieht.
Bedanke mich für die Hilfe

Gruß Martin
Dateianhänge
20210802_060615.jpg
20210802_060550.jpg
20210802_060649.jpg

Regensburger
Beiträge: 38
Registriert: Sa 09.01.21 06:55
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Regensburger » Fr 06.08.21 10:19

Noch mal nach oben geholt

Keiner eine Idee? Was glaubt ihr könnte es eine Münze sein?

Hier noch ein paar Bilder mit anderen Licht.

Gruß Martin
Dateianhänge
20210806_100301.jpg
20210806_100201.jpg
20210806_100145.jpg
20210806_100238.jpg
20210806_100219.jpg

Altamura2
Beiträge: 4381
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 581 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Altamura2 » Fr 06.08.21 10:23

Jetzt sieht es ja aus wie ein K auf der einen und ein S auf der anderen Seite. Die Buchstabenformen scheinen mir aber nicht antik zu sein, eher neuzeitlich.

Vielleicht sollte man das mal in ein anderes Unterforum verschieben.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16742
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5088 Mal
Danksagung erhalten: 1605 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Numis-Student » Fr 06.08.21 10:32

Ich halte es schon für eine Münze, habe keine Idee zur Bestimmung.

Ich habe probehalber verschoben, evtl. kommen in der Neuzeit andere Ideen.

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Regensburger
Beiträge: 38
Registriert: Sa 09.01.21 06:55
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Regensburger » So 08.08.21 07:59

Danke für's verschieben, vielleicht hat hier einer eine Idee

Gruß Martin

Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1584
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 686 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von bernima » So 08.08.21 09:21

Sitzungszeichen Regensburg
Die Regensburger Rathszeichen, Schratz, Wilhelm (1841-1891
Nr. 88

Regensburger
Beiträge: 38
Registriert: Sa 09.01.21 06:55
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Regensburger » So 08.08.21 17:11

Herzlichen Dank bernima, du hast ein Wahnsinns Wissen.


Gruß Martin
Dateianhänge
IMG-20210808-WA0016.jpg
IMG-20210808-WA0015.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe
    von Arybbas » » in Griechen
    5 Antworten
    450 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Arybbas
  • Bestimmungshilfe 8
    von Gorme » » in Mittelalter
    3 Antworten
    366 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
  • Bestimmungshilfe 7
    von Gorme » » in Mittelalter
    2 Antworten
    376 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
  • Bestimmungshilfe 3
    von Gorme » » in Mittelalter
    1 Antworten
    201 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Bestimmungshilfe
    von winston » » in Römer
    2 Antworten
    205 Zugriffe
    Letzter Beitrag von winston

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast