auf Heller und Pfennig - Bitte um Hilfe

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
MünzenPeter
Beiträge: 135
Registriert: Do 20.07.06 15:14
Wohnort: Essfeld

auf Heller und Pfennig - Bitte um Hilfe

Beitrag von MünzenPeter » Do 10.08.06 12:38

Hallo an alle!

Ich habe hier zwei Stücke, von denen ich weder Prägeort noch Prägezeit habe. Interessant wäre auch noch wer sie Prägen lies.

Meine Bitte wäre, könnt ihr mir bei der Bestimmung helfen?

Für eure Mühen bedanke ich mich jetzt schon!

mfg
MP

PS
ist garnicht so leicht als Anfänger sich im MA zurecht zu finden.
Dateianhänge
Pfennig.jpg
Heller.jpg
... und sollte die Welt einmal in Flammen aufgehen, dann wird man am Rande der Brandkatastrophe den Sammler sitzen sehen, wie er unbeirrt seine Kollektionen ordnet.

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » Do 10.08.06 13:56

Das erste könnte ein Heller aus Hall sein (wegen der Hand).
Ich gebe aber zu, das ist nur geraten - ich bin auch kein Experte fürs Mittelalter.
Zuletzt geändert von helcaraxe am Do 10.08.06 18:08, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Do 10.08.06 14:52

Hallo MünzenPeter,
die Nummer eins ist ein Heller aus Hall in Schwaben ,ein sogenannter Breitgabeltyp letztes viertel des 13.Jahrhunderts,Raff 14.

Die Nummer zwei sieht aus wie ein Pfennig aus Regensburg. Bin mir da aber nicht ganz sicher.

Gruß
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » Do 10.08.06 18:16

Hehe, dann lag ich ja gar nicht so falsch.

Kommt von Hall eigentlich auch der Begriff Heller? (Anfängerfrage, ich weiß..)
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6696
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 10.08.06 18:31

Schau mal in die numispedia, dafür ist die da! Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » Do 10.08.06 18:34

Hast natürlich recht!:-)

http://www.numispedia.de/Heller
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Do 10.08.06 18:34

Hallo Helcaraxe,
der Heller oder auch Haller, Häller genannt war ursrünglich ein leichter Pfennig und wurde zuerst unter Kaiser Friedrich I. Barbarossa 1152-1190.in der in Hall in Schwaben eingerichteten Münzstättte geschlagen.Die Vorderseite zeigt ein Spaltkreuz mit Kugeln an den Enden,die Rückseite die Innenfläche einer Hand.
Diese Hand gab Münze auch seinen Namen Händleinheller und wurde Später zum Wappen von Hall.

schöne Grüße
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
Marc
Beiträge: 1209
Registriert: Mi 07.09.05 15:37

Beitrag von Marc » Do 10.08.06 19:33

Ja der Händleinheller ist nach der Hand benannt, aber der Begriff Heller kommt meines Wissens von Hallerpfennig, also von Ortsnamen nicht von der Hand.

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Do 10.08.06 19:56

Hallo Marc,
danke , vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt.
Händlein von Hand,Helller von Hall

Gruß
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » Fr 11.08.06 06:56

Vielen Dank! :-)
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
MünzenPeter
Beiträge: 135
Registriert: Do 20.07.06 15:14
Wohnort: Essfeld

Beitrag von MünzenPeter » Mo 14.08.06 11:08

Hallo an alle!

Ich hab’ inzwischen einiges selber über den Pfennig in Erfahrung gebracht.
Es handelt meiner Meinung nach um einen Amberger Pfennig nach Regensburger Schlag. Ruprecht I Kurfürst von der Pfalz 1353-1390.

Was ich noch nicht weis, wer ist auf dem Av und Rv abgebildet und was bedeutet genau das R auf dem Av? Regensburg?

Wenn ihr mir weiterhelfen könntet wäre ich euch dankbar.

Grüße
Peter
... und sollte die Welt einmal in Flammen aufgehen, dann wird man am Rande der Brandkatastrophe den Sammler sitzen sehen, wie er unbeirrt seine Kollektionen ordnet.

Benutzeravatar
MünzenPeter
Beiträge: 135
Registriert: Do 20.07.06 15:14
Wohnort: Essfeld

Beitrag von MünzenPeter » Mo 14.08.06 11:10

Ach ja, um es nicht zu vergessen!
Danke salier!
... und sollte die Welt einmal in Flammen aufgehen, dann wird man am Rande der Brandkatastrophe den Sammler sitzen sehen, wie er unbeirrt seine Kollektionen ordnet.

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Mo 14.08.06 11:35

Hallo MünzenPeter,
hier ist der Link zu deiner Münze.Das R steht für Ruprecht,das A für Amberg
http://www.coinarchives.com/w/lotviewer ... 1&Lot=1768

schöne Grüße
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
MünzenPeter
Beiträge: 135
Registriert: Do 20.07.06 15:14
Wohnort: Essfeld

Beitrag von MünzenPeter » Mo 14.08.06 12:30

Danke noch mal!

Und wieder bin ich einen Schritt weiter. Ich denke bald vervollständigt sich das Bild.

Grüße
Peter
... und sollte die Welt einmal in Flammen aufgehen, dann wird man am Rande der Brandkatastrophe den Sammler sitzen sehen, wie er unbeirrt seine Kollektionen ordnet.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste