Bestimmungshilfe - Schwalenberg?

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Fritz
Beiträge: 2
Registriert: So 19.07.20 08:06

Bestimmungshilfe - Schwalenberg?

Beitrag von Fritz » So 19.07.20 08:48

Guten Morgen, dies ist eine Nachricht aus Amsterdam, Niederlande.

Ich habe eine Münze aus dem Mittelalter erworben, zu der einige Fragen aufgetaucht sind.

Die Bestimmung war nur einigermaßen erfolgreich, da es keine genaue Übereinstimmung mit den Münzen gibt, die ich finden kann. Was ich gefunden habe ist, dass es wahrscheinlich eine Variante dessen ist, was in der Literatur von Hävernick nr ist. 514.

Auf dieser Website sehen wir eine Übereinstimmung auf der Rückseite, aber auf der Vorderseite gibt es einige Unterschied:

http://www.waldecker-muenzen.de/index2. ... &als_text=

Ein Benutzer in einem niederländischen Forum hat mir gesagt, dass das Schreiben auf der Rückseite gespiegelt zu sein scheint.

Hat jemand irgendwelche Ideen?

Mit freundlichen Grüßen
Dateianhänge
2020-07-17_11-53-47-22.jpg

Rollentöter
Beiträge: 95
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Bestimmungshilfe - Schwalenberg?

Beitrag von Rollentöter » So 19.07.20 11:34

Guten.

Herzlich Willkommen im Forum.

Auf beiden Bilderpaaren ist nach meiner Meinung die gleiche Münze abgebildet.
Die Unterschiede im Detail stammen von unterschiedlichen Stempelvarianten.
Damals wurde jeder Stempel einzeln von Hand angefertigt. Jeder einzelne Stempel zeigt daher Abweichungen. Arbeite der (evtl. auch verschiedene) Stempelschneider schlecht können da erhebliche Differenzen entstehen.
Bei den beiden Münzen wurden sowohl zwei verschiedene Unterstempel als auch zwei verschiedene Oberstempel verwendet. Meiner Meinung nach.

Gruß

Fritz
Beiträge: 2
Registriert: So 19.07.20 08:06

Re: Bestimmungshilfe - Schwalenberg?

Beitrag von Fritz » Di 28.07.20 21:45

Danke!

Ich würde die Münze gerne auf einer Auktion anbieten, aber ich weiß nicht genau, was die einfachste Methode dafür ist, teilweise angesichts der Entfernung zu (wahrscheinlich) der größten Gruppe interessierter Personen (nicht in den Niederlanden ...)

Hat jemand irgendwelche Tipps?

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4381
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Bestimmungshilfe - Schwalenberg?

Beitrag von Zwerg » Di 28.07.20 21:59

Die Münze aus der Internetseite hat seinerzeit (2008) 950 Euro erzielt
https://www.coinarchives.com/w/openlink ... e762af7d7f
Ich würde die Münze einem ordentlichen Auktionshaus vorstellen - sicherlich NICHT ebay

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe
    von Bambina » So 13.09.20 11:33 » in Sonstige
    2 Antworten
    74 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bambina
    So 13.09.20 13:03
  • Bestimmungshilfe
    von Bertolt » Mo 02.12.19 11:01 » in Mittelalter
    2 Antworten
    310 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bertolt
    Di 03.12.19 09:27
  • Bestimmungshilfe
    von Nachtschwärze » Mo 22.10.18 07:24 » in Griechen
    14 Antworten
    1066 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nachtschwärze
    Fr 02.11.18 22:50
  • Bestimmungshilfe
    von McBrumm » Sa 30.11.19 08:40 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    130 Zugriffe
    Letzter Beitrag von McBrumm
    Sa 30.11.19 11:35
  • Bestimmungshilfe
    von GenerationXY » Mo 29.04.19 19:57 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    471 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Do 02.05.19 19:25

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste