Wohin damit?

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 745
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Wohin damit?

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Do 09.09.04 19:09

Die nachstehend abgebildete Münze (Teile) konnte ich bisher nicht zuordnen.
Sie wurde in der Pfalz gefunden, hat ein Durchmesser von ca. 19 mm und dürfte in die 2. Hälfte des 11. Jahrhunderts zu legen sein.

Gruß Lilienpfennigfuchser
Dateianhänge
2 Teile unbestimmt.jpg
2 Teile unbestimmt, R.jpg

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein

Beitrag von mumde » Do 09.09.04 20:07

Hallo Lilienpfennigfuchser, die Münze sieht sehr nach Trier aus. Bei Weiller, Die Münzen von Trier, Düsseldorf 1988, findest Du als Typ 51 eine ganze Reihe ähnlicher Varianten. Mich stört bei dieser Zuweisung nur, daß die Trierer Stücke als Gebäude ganz offenbar die Porta Nigra abbilden, mit deutlich gezeichneten Bogen auch an den Seiten, während Dein Stück nur den Mittelbogen hat und die Seiten aus aufgeschichteten Steinquadern bestehen. Aber etwas anderes als Trier fällt mir im Augenblick zu dem Stück (oder zu den Bruchstücken) nicht ein.
Gruß mumde

Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 745
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Sa 11.09.04 17:00

Hallo mumde,
besten Dank für Deine schnelle Antwort. Auch wenn Du die Münze nicht eindeutig zuordnen kannst, bin ich für den Hinweis auf Trier sehr dankbar. Ich habe nur das Problemchen, dass ich die Veröffentlichung von Weiller nicht besitze. Kannst Du mir die entsprechenden Abbildungen, ohne all zu großen Aufwand, zukommen lassen?
Ein schönes Wochenende!
Gruß Lilienpfennigfuchser

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein

Beitrag von mumde » Mi 15.09.04 22:25

Hallo Lilienpfennigfuchser, ich habe die drei Beispiele fotografiert, die Weiller für den Typ 51 abbildet. Das Gebäude sieht schon etwas anders aus.
Dateianhänge
Trier Weiller 51a.jpg
Gruß mumde

Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 745
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Do 16.09.04 09:12

Hallo mumde,
besten Dank für die Bilder.
Ein guter Bekannter hat den Hinweis auf Mainz, Dannenberg 814, gegeben. Ich bin der Meinung, dass er damit vollkommen richtig liegt.

Gruß Lilienpfennigfuchser
Dateianhänge
Mainz 2.jpg

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein

Beitrag von mumde » Do 16.09.04 19:59

Hallo Lilienpfennigfuchser, das sieht überzeugender aus als meine Idee mit Trier.
Gruß mumde

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Fr 17.09.04 17:55

hallo Lilienpfennig ..., hallo Mumde,
ich hab mal mein virtuelles Archiv bemüht - offenbar hab auch ich noch kein
gut geprägtes Stück dieser Münze gefunden - drum füge ich halt - der vollständigen Beschreibung halber - mein virtuelles Exemplar noch an - verbunden mit netten Grüßen - heripo

[img]http://home.t-online.de/home/5200617240 ... %e4ude.JPG[/img]

warum das jetzt wieder nicht funzt ... wissen die "Computer-Götter" .... ???
[img]http://home.t-online.de/home/5200617240 ... %e4ude.JPG[/img]

klaupo
Beiträge: 3472
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von klaupo » Fr 17.09.04 23:40

Hallo heripo,

woran es liegt, weiß ich auch nicht. Aber ich hab dein Stück ausgeliehen, um hier zu zeigen, was du zeigen wolltest. Ich bitte um Nachsicht!

Gruß klaupo
Dateianhänge
heripo-1.jpg

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Sa 18.09.04 14:49

@ klaupo - Danke für die Aushilfe - vielleicht hab ich halt auch zwischenzeitlich alles verlernt ??? - Ich spiel grad "Koloss v. Rhodos" ...
mit einem Bein stehe ich noch im alten Gelass - mit den Zehen des anderen
hab ich mich inzwischen in der alten Salier- bzw. Stauferstadt WN verankert !
Hoffe, bis in ca. 8 - 10 Wo dann wieder "installiert" zu sein ... - einstweilen
daher nur Gastschreiber bei "doniduck" .... gleichwohl - herzl. Grüsse an alle,
heripo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste