Bräuchte Hilfe bei unbekannter Münze

Deutsches Mittelalter
Cola93
Beiträge: 5
Registriert: So 23.03.14 12:36

Bräuchte Hilfe bei unbekannter Münze

Beitrag von Cola93 » So 23.03.14 14:01

Hallo alle zusammen,
ich habe folgendes Problem und hoffe das ihr mir dabei weiter helfen könnt.
Es handelt sich dabei um folgende Münze:

Gelöscht, by Locnar

leider habe ich keine Waage die genau genug misst , ansonsten hätte ich euch das gewicht auch noch mitgeteilt.
Der Durchmesser dieser Münze liegt bei 15mm .
Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiter helfen.

Lg Kevin

Benutzeravatar
pinpoint
Beiträge: 927
Registriert: Sa 27.12.08 17:08
Wohnort: The Netherlands
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Bräuchte Hilfe bei unbekannter Münze

Beitrag von pinpoint » So 23.03.14 17:32

Hello ,

Pfennig , Konrad von Hochstaden( 1238-1261) , Erzbistum Köln
ref. : Häv. 675

Greetz from The Netherlands , Pinpoint
Dateianhänge
139893.jpg
COGITO , ERGO SUM

Cola93
Beiträge: 5
Registriert: So 23.03.14 12:36

Re: Bräuchte Hilfe bei unbekannter Münze

Beitrag von Cola93 » So 23.03.14 17:58

Danke schön, ohne deine Hilfe wäre ich nie darauf gekommen. Als ich mit meinen "Laien-Recherchen" zugange war, kam ich bei Phillip von Heinsberg raus, stimmte aber definitiv nicht über ein.
Wie gesagt Danke ;)

nefruneith
Beiträge: 36
Registriert: Fr 21.03.08 19:15

Re: Bräuchte Hilfe bei unbekannter Münze

Beitrag von nefruneith » Mi 30.04.14 19:57

ich nehme meinen Beitrag raus, da er auf einem Fehler beruht.
Zuletzt geändert von nefruneith am Do 01.05.14 16:53, insgesamt 1-mal geändert.

Andechser
Beiträge: 1065
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Bräuchte Hilfe bei unbekannter Münze

Beitrag von Andechser » Mi 30.04.14 20:16

Das ist genau das Problem mit den externen Links. Dadurch ist der Beitrag total sinnlos geworden, da die ursprüngliche Münze nicht mehr zu sehen ist und durch eine andere ersetzt wurde. Das erklärt auch den nicht zum restlichen Thread passenden Beitrag von nefrueith.
Kann man dieses Verlinken auf die üblichen Uploadseiten nicht irgendwie unterbinden?

Viele Grüße
Andechser

PS: Ist das ein Grund den Thread zu schließen?

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16313
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4695 Mal
Danksagung erhalten: 1468 Mal

Re: Bräuchte Hilfe bei unbekannter Münze

Beitrag von Numis-Student » Fr 02.05.14 10:24

Hallo,
ich bitte jetzt den Ersteller, die Bilder direkt im Forum hochzuladen und auf die Viren-/Werbeverseuchten externen Seiten nicht mehr zu verlinken.

Da dieser Beitrag nun sinnlos ist, warte ich noch etwas ab, ob die ursprünglichen Bilder wieder zur Verfügung gestellt werden, ansonsten werde ich den Beitrag löschen.

Lieber Kevin, wenn du von uns kostenlose Hilfe erwartest, ist das ok, wir helfen gerne. Aber eine gewisse Höflichkeit (kein nachträgliches Ändern oder Löschen der Fotos) erwarten wir schon ;-)

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung unbekannter Münze
    von Numinils » » in Sonstige
    3 Antworten
    388 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numinils
  • Unbekannter Gegenstempel auf britischer Münze
    von Staufer » » in Sonstige
    5 Antworten
    297 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • Bräuchte etwas Hilfestellung
    von RMS » » in Deutsches Mittelalter
    8 Antworten
    220 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RMS
  • Kleine Bronze bräuchte Bestimmung
    von ELEKTRON » » in Griechen
    6 Antworten
    196 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ELEKTRON
  • Hilfe, was ist das für eine Münze
    von Gawan » » in Deutsches Mittelalter
    9 Antworten
    852 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste