Breckerfeld - NACHPRÄGUNG

Diskussionen rund um Repliken und Nachprägungen

Moderator: Numis-Student

Tobirix
Beiträge: 3
Registriert: Fr 03.10.14 20:59

Breckerfeld - NACHPRÄGUNG

Beitrag von Tobirix » Fr 03.10.14 21:31

Hi,

ich habe schon seit längerem eine Münze, dessen Herkunft und Wert ich mal gern wissen würde.

Ich hoffe hier kann mir jemand helfen
Dateianhänge
2014-10-03 22.16.30.jpg
2014-10-03 21.29.41.jpg
2014-10-03 21.29.41.jpg (31.91 KiB) 1548 mal betrachtet
2014-10-03 21.28.37.jpg
Zuletzt geändert von Tobirix am Fr 03.10.14 22:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12134
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: woher stammt diese Münze?

Beitrag von Numis-Student » Fr 03.10.14 21:38

Hallo,
zuerst: Das ist eine Medaille, keine Münze.

Zweitens sind die Bilder zu klein: Auf der einen Seite steht etwas von Dietrich als Graf der Grafschaft Mark, die Legende der Rückseite kann ich nicht lesen.

Bitte stelle bessere Bilder ein.

Ausserdem verschiebe ich die Anfrage mal zu den Medaillen.

Schöne Grüße,
MR

Tobirix
Beiträge: 3
Registriert: Fr 03.10.14 20:59

Re: woher stammt diese Münze?

Beitrag von Tobirix » Fr 03.10.14 22:11

Danke für die Vorinformation. Habe die Medaille in Top Qualität fotografiert. Leider kann hier nur max 150 kb hochgeladen werden womit sich die Qualität drastisch verschlechtert :( ich probiere ob es besser geht ;)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12134
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: woher stammt diese Münze?

Beitrag von Numis-Student » Fr 03.10.14 22:13

Aha, ich sehe gerade, nur die erste Seite ist so klein, die zweite lässt sich vergrößern...

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12134
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: woher stammt diese Münze?

Beitrag von Numis-Student » Fr 03.10.14 22:16

S CIVI BREKELVELDENCIS , also Sigillum Civitatis Brekelveldensis...

http://de.wikipedia.org/wiki/Breckerfeld

Schöne Grüße,
MR

Tobirix
Beiträge: 3
Registriert: Fr 03.10.14 20:59

Re: woher stammt diese Münze?

Beitrag von Tobirix » Fr 03.10.14 22:25

habe eine Vergrößerung hochgeladen und hoffe das diese besser erkennbar ist. Großes Danke für die ganzen Infos über die Herkunft :) hat jemand eine Idee wie ich den ungefähren Wert der Medaille ermitteln kann ohne zu einem evtl fragwürdigen Händler zu gehen?

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4093
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: woher stammt diese Münze?

Beitrag von Zwerg » Fr 03.10.14 22:30

at jemand eine Idee wie ich den ungefähren Wert der Medaille ermitteln kann
Ein paar ganz wenige Euros im Bereich des Metallwertes

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12134
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: woher stammt diese Münze?

Beitrag von Numis-Student » Fr 03.10.14 22:33

Links unten am Wappen steht eine kleine Zahl, ich vermute eine 1000 oder 999,9 ? Demnach wäre es Silber. Viel mehr als den Silberpreis wirst du nicht erzielen, ausser mehrere Himatsammler streiten bei ebay um das Stück.

Grob kannst du momentan mit etwa 40 ct pro Gramm rechnen...

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Medaille Ludwig XIV. Nachprägung
    von ischbierra » Mi 06.03.19 19:03 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    6 Antworten
    643 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Fr 08.03.19 10:53
  • Matthias Taler Nachprägung?
    von sugarfrog » So 19.04.20 10:51 » in Österreich / Schweiz
    1 Antworten
    75 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    So 19.04.20 12:54
  • 20 Mark Goldmünze Ernst Sachsen Coburg Gotha 1888. Nachprägung?!
    von Dopergin » Mo 13.01.20 14:21 » in Repliken/Nachprägungen
    5 Antworten
    552 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mi 15.01.20 12:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste