Bankrepliken Handelsgold (20 Mark, 4 Dukaten)

Diskussionen rund um Repliken und Nachprägungen

Moderator: Numis-Student

Huesi
Beiträge: 24
Registriert: Sa 09.03.19 22:05
Wohnort: Bevergern
Hat sich bedankt: 13 Mal

Bankrepliken Handelsgold (20 Mark, 4 Dukaten)

Beitrag von Huesi » Mi 12.08.20 19:29

Hallo zusammen,
ich habe heute ein paar schöne „Münzen“ bekommen:
Einseitig geprägt, Prägeseite poliert.
40,2 x 2 mm, Gewicht 20,55 Gramm
37,3 x 2 mm, Gewicht 17,36 Gramm
22,2 x 1,2 mm Gewicht 3,70 Gramm
21,8 x 1,2 mm Gewicht 3,6 Gramm
Material vermutlich Messing
Ich denke das das mal Austellungstücke waren.
Liege ich da richtig und gibt es dafür Sammler?
Und vor allem bin ich im richtigen Forum?
Für Die Hilfe schon mal im vorraus Dankeschön.
Gruß Huesi
Dateianhänge
446C50F9-3864-48FF-87DF-F2D1F8904C9D.jpeg
64708867-A83A-4AEA-9E10-124986480466.jpeg

Rollentöter
Beiträge: 116
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Einseitig geprägte Messingmünzen, wofür?

Beitrag von Rollentöter » Mi 12.08.20 19:49

Das sieht für mich wie Schaufensterdummies aus.

Verkäufer (früher oft Banken) haben so Anlagemünzen im Schaufenster oder in Vitrinen im Schalterraum präsentiert. Bewust kein Gold, wegen Langfinger und auch nur die Schauseite, damit keine Verwechslungsgefahr besteht.

Gruß
Gruß

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6817
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Einseitig geprägte Messingmünzen, wofür?

Beitrag von KarlAntonMartini » Mi 12.08.20 19:51

Ja, das ist so. Da gab es vor etlicher Zeit in Bank-Schaufenster Tafeln, auf denen die An- und Verkaufspreise gängiger Goldmünzen verzeichnet waren. Da waren solche Prägungen aufgeklebt. Sammler gibt es für alles. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Huesi
Beiträge: 24
Registriert: Sa 09.03.19 22:05
Wohnort: Bevergern
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Einseitig geprägte Messingmünzen, wofür?

Beitrag von Huesi » Mi 12.08.20 20:48

Besten Dank für die Antworten.
Schön sehen sie ja aus, zumindest von der geprägten Seite.
Machen sich bestimmt gut in der Vitrine. Aber ich denke bei jemand anderes.
Gruß Huesi

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Verfärbung von 900er Handelsgold
    9 Antworten
    197 Zugriffe
    Letzter Beitrag von newbie192
    So 11.10.20 14:43
  • 4 Fach Dukaten
    von Jan 2019 » Di 12.11.19 18:55 » in Gästeforum
    1 Antworten
    207 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wall-IE
    Mi 13.11.19 11:23
  • Dogennamen auf Dukaten aus Venedig
    von coolcat » Mi 26.02.20 17:10 » in Mittelalter
    2 Antworten
    240 Zugriffe
    Letzter Beitrag von coolcat
    Mi 26.02.20 21:34
  • Stadtansichten: Taler - Kreuzer - Dukaten
    von Numis-Student » Fr 28.08.20 23:04 » in Altdeutschland
    12 Antworten
    888 Zugriffe
    Letzter Beitrag von weidner
    Di 13.10.20 23:19
  • Taler/Dukaten 1630 Dresden, Zur Augsburger Konfession
    von weidner » Fr 12.04.19 18:58 » in Altdeutschland
    0 Antworten
    916 Zugriffe
    Letzter Beitrag von weidner
    Fr 12.04.19 18:58

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste