allgemeine Frage zu 5M/10M/20M DDR Sonderprägungen

Münzen der DDR
Benutzeravatar
minimee
Beiträge: 164
Registriert: Di 14.10.03 21:12
Wohnort: Neuhausen

allgemeine Frage zu 5M/10M/20M DDR Sonderprägungen

Beitrag von minimee » Do 01.05.14 19:17

über eine Erbschaft sind wir an eine Anzahl DDR 5M/10M/20M Sonderprägungen gekommen. Neben relativ wertlosen sind auch eine Anzahl höherpreissiger Stücke mit dabei.
Wie beurteilen ihr die allgemeine Wertentwicklung dieser Münzen?
Verkaufen? Halten?
Danke für eure freundliche Unterstützung

fareast_de
Beiträge: 1076
Registriert: Mo 27.06.11 21:07

Re: allgemeine Frage zu 5M/10M/20M DDR Sonderprägungen

Beitrag von fareast_de » Do 01.05.14 19:43

Ich versuche mal eine erste Einschätzung. Nach der Wende gab es einen kurzen Boom für DDR- Münzen, der in den Folgejahren aber wieder verebbte. Heute dümpelt die Nachfrage auf eher dünnem Niveau. Noch finsterer sieht es auf dem Gebiet der DDR- Philatelie aus, aber dies nur nebenbei.
Ich würde eher verkaufen. Abgeschlossene moderne Sammelgebiete neigen oft dazu, auf Dauer sammlerisch "auszutrocknen".
Es ei denn, man hätte eine besondere Affinität zu diesem Gebiet.

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1759
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: allgemeine Frage zu 5M/10M/20M DDR Sonderprägungen

Beitrag von Pflock » Do 01.05.14 20:02

fareast_de hat geschrieben:... Abgeschlossene moderne Sammelgebiete neigen oft dazu, auf Dauer sammlerisch "auszutrocknen"...
Eigentlich auch logisch: irgendwann hat sich jeder Interessierte eingedeckt.
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

silbermichel
Beiträge: 148
Registriert: So 13.10.13 19:52

Re: allgemeine Frage zu 5M/10M/20M DDR Sonderprägungen

Beitrag von silbermichel » Do 01.05.14 22:51

Pflock hat geschrieben:
fareast_de hat geschrieben:... Abgeschlossene moderne Sammelgebiete neigen oft dazu, auf Dauer sammlerisch "auszutrocknen"...
Eigentlich auch logisch: irgendwann hat sich jeder Interessierte eingedeckt.
Stimmt, aber trotzdem bildet sich bei den wertvolleren Münzen irgendwann ein Boden, denn die werden immer gesucht und gekauft.

muenzenking
Beiträge: 2
Registriert: Do 23.01.14 16:22

Re: allgemeine Frage zu 5M/10M/20M DDR Sonderprägungen

Beitrag von muenzenking » Di 27.05.14 16:22

Kann mir da noch schwer was drunter vorstellen. Hat jemand Links oder Fotos zu solchen Sonderprägungen. Da gibt es doch sicher extra Motive (Parteitag, Politiker).

GeneralMF
Beiträge: 1223
Registriert: Sa 29.04.06 17:54

Re: allgemeine Frage zu 5M/10M/20M DDR Sonderprägungen

Beitrag von GeneralMF » Di 27.05.14 19:23


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Frage
    von Sandmann62 » So 05.11.17 11:31 » in Mittelalter
    2 Antworten
    589 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sandmann62
    Di 07.11.17 17:06
  • Frage zu US Silbermünzen
    von hans.sammelt » Fr 17.11.17 11:29 » in Nord- und Südamerika
    5 Antworten
    1066 Zugriffe
    Letzter Beitrag von villa66
    Sa 18.11.17 00:42
  • Frage zu Spätrömern
    von stilgard » Do 30.11.17 20:58 » in Römer
    3 Antworten
    446 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Do 30.11.17 21:36
  • Frage zu KMS 1969 G
    von Hessen62 » Fr 19.01.18 10:00 » in Bundesrepublik Deutschland
    0 Antworten
    565 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hessen62
    Fr 19.01.18 10:00
  • Frage zur Aversdarstellung
    von bajor69 » So 11.02.18 16:50 » in Römer
    9 Antworten
    1078 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
    Mo 19.02.18 10:19

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast