Japan 50 Sen 1925 - Fälschung

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
Chippi
Beiträge: 4285
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 808 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Japan 50 Sen 1925 - Fälschung

Beitrag von Chippi » Di 29.03.22 16:57

Hi leutz,

eine weitere Frage meinerseits. Ich habe hier diese Münze zu 50 Sen 1925 (Jahr 14), welche eindeutig eine Fälschung ist (Gewicht 5,02 g, Rand auch schief). Das Stück ist ja mit 47 Mio. Auflage nicht selten, daher würde ich eine zeitgenössische Fälschung vermuten. Wie seht ihr das?

Gruß Chippi
Dateianhänge
jap01.jpg
jap02.jpg
jap03.jpg
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15979
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4409 Mal
Danksagung erhalten: 1288 Mal

Re: Japan 50 Sen 1925 - Fälschung

Beitrag von Numis-Student » Di 29.03.22 19:04

Wie reagiert das Stück auf einen Magneten ?

Ich würde es unter moderne Chinaware, jünger als wir einsortieren. Sorry.

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Chippi
Beiträge: 4285
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 808 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: Japan 50 Sen 1925 - Fälschung

Beitrag von Chippi » Di 29.03.22 19:34

Ja, magnetisch, also in den Bereich der modernen Fälschungen. Eine zeitgenössische Fälschung der Zeit wäre natürlich auch schön gewesen.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 1 Antworten
    92 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
  • Hilfe Bestimmung Japan
    von Basti aus Berlin » » in Asien / Ozeanien
    5 Antworten
    434 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rati
  • 260000 Münzen in Japan gefunden
    von shanxi » » in Asien / Ozeanien
    6 Antworten
    513 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pingu
  • Japan im Zeitraum 1648–1728
    von Nopp » » in Asien / Ozeanien
    11 Antworten
    649 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nopp
  • Japan 100 Mon 1835-70 - näher bestimmbar?
    von Chippi » » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    181 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast