Bestimmungshinweise 1

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17504
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6249 Mal
Danksagung erhalten: 1924 Mal

Bestimmungshinweise 1

Beitrag von Numis-Student » So 15.01.23 20:45

Liebe Griechenfreunde,

heute habe ich aus einer Wühlkiste wieder griechische Bronzemünzen gefischt.

Bestimmen konnte ich schon folgende:
Ionien, Magnesia ad Maeandrum
Rhodos
Phrygien, Laodikeia ad Lycum
Mysien, Pergamon
Pamphylien, Side
Karien, Stratonikeia

Bei vier Stücken stehe ich irgendwie auf dem Schlauch.

Das erste:

Hadrian
Av: Büste mit Lorbeerkranz r., Reste von griechischer Legende, Gegenstempel AC oder AGamma
Rv: 2 frontale Statuen, wohl Diana von Ephesos, AC - (ACN ?)

4,08g, 7h

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

andi89
Beiträge: 1471
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal

Re: Bestimmungshinweise 1

Beitrag von andi89 » So 15.01.23 20:54

Zwei Anmerkungen:
1. Bilder erleichtern solche Bestimmungen.
2. Hadrian könnte man vielleicht zu den Römern schieben ... ;)

Andreas
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17504
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6249 Mal
Danksagung erhalten: 1924 Mal

Re: Bestimmungshinweise 1

Beitrag von Numis-Student » So 15.01.23 20:58

Ja, Bilder sind hilfreich, aber bei mir momentan technisch nicht möglich.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17504
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6249 Mal
Danksagung erhalten: 1924 Mal

Re: Bestimmungshinweise 1

Beitrag von Numis-Student » So 15.01.23 22:26

Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17504
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6249 Mal
Danksagung erhalten: 1924 Mal

Re: Bestimmungshinweise 1

Beitrag von Numis-Student » Do 19.01.23 12:30

andi89 hat geschrieben:
So 15.01.23 20:54
Zwei Anmerkungen:
1. Bilder erleichtern solche Bestimmungen.
2. Hadrian könnte man vielleicht zu den Römern schieben ... ;)

Andreas
Drüben bei den Griechen habe ich jetzt noch 2 Bilder nachgetragen: viewtopic.php?f=49&t=66786&p=577235#p577235

Bild

Bild

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshinweise 4
    von Numis-Student » » in Griechen
    2 Antworten
    62 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Bestimmungshinweise 2
    von Numis-Student » » in Griechen
    4 Antworten
    132 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Bestimmungshinweise 3
    von Numis-Student » » in Griechen
    5 Antworten
    137 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bajor69 und 0 Gäste