--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1516
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von alex456 » Di 25.08.15 22:30

Hallo,
der Augustus ist wirklich schön. Glückwunsch! Auf der Rückseite die V artige Stelle ohne Silberfolie war wirklich einmal ein V. Auf dem Schild stand CL V. Was so viel bedeutet wie: clipeus virtutis. Der Ehrenschild den Augustus vom Senat verliehen bekam.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1516
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von alex456 » Di 25.08.15 22:32

Aurei wurden, meines Wissens nach, meist mit Silberkern gefälscht. Aber da ist Justus der Experte.

Gruß
Alex

Antikensüchtling
Beiträge: 221
Registriert: Di 05.05.15 11:00

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Antikensüchtling » Di 25.08.15 22:44

danke lieber alex456,

danke Dir.
Vor Eurem Wissen kann ich nur den Hut ziehen !

LG,
Michael

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von areich » Di 25.08.15 22:54

Das da jetzt jemad ein Stück Gold drauf getan hat macht das Ding auch nicht weniger modern. Ist wahrscheinlich ein Trick, so wie früher, als sie angefangen haben, subaerate Denare zu fälschen. Da dachten die Leute auch "wer würde denn sowas fälschen?". Und darum sind so viele drauf reingefallen.

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1516
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von alex456 » Di 25.08.15 23:13

Ich habe nicht gesagt, dass ich den Galba für echt halte ;-) da kenne ich mich mit Subaeraten zu wenig aus. Aber er unterscheidet sich deutlich von den anderen Fälschungen des Verkäufers. Bei denen erkennt jeder blinde Maulwurf, dass sie falsch sind. Der Galba ist da schon viel besser gemacht, falls er überhaupt modern ist... Ich bin mir unsicher.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 827
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von bajor69 » So 30.08.15 20:06

Gestern war ich wieder einmal in Budapest auf der Sammlerbörse und habe mir diesen Caracalla gegönnt. :D
AE-As
Belorbeerte und drapierte Büste n.r. / ANTONINVS PIVS AVG
Victoria steht n.l. vor Schild auf Palme, setzt Fuß auf Helm / PONTIF TR P XIII COS III/ S C
RIC 448b / BMCRE 175 / C.467 Durchmesser 25m/m Gewicht 10,91g
Wolle
Dateianhänge
Caracalla As1.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Antikensüchtling
Beiträge: 221
Registriert: Di 05.05.15 11:00

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Antikensüchtling » Mo 31.08.15 09:43

Liebe Sammler, liebe Profis,

ich bitte Euch höflich um Eure Meinung zu diesem Didius Julianus :

http://www.ebay.at/itm/331636803175?_tr ... EBIDX%3AIT

Weiß echt nicht, ob ich mitbieten soll oder nicht !

Danke für Eure Hilfe !!!

Liebe Grüße,
Michael

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1516
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von alex456 » Mo 31.08.15 09:51

Hallo,

den habe ich auch gesehen und mich gefragt, ob er echt ist... Mein Bauch hat aber gesagt, dass ich die Finger davon lassen soll. Also werde ich das auch tun. Aber genaue Gründe kann ich dir nicht nennen... Die Oberfläche ist komisch und wirkt nicht wie Korrosion, die sie zweifelsohne imitieren soll. Aber das ist nur meine Meinung...

Gruß
Alex

Antikensüchtling
Beiträge: 221
Registriert: Di 05.05.15 11:00

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Antikensüchtling » Mo 31.08.15 09:54

Lieber Alex,

superklasse, danke Dir, Deine Gedanken sind mit meinen deckungsgleich !!!
Jetzt ist mir schon leichter !

LG,
Michael

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Mo 31.08.15 11:04

Ich denke, dass das Stück echt ist, würde es auch nicht drauf ankommen lassen wollen.

Grüße
kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von areich » Mo 31.08.15 11:24

Wie schon oft gesagt, wenn man sich nicht auskennt, sollte man nicht bei zwielichtigen Ebay-Verkäufern auf hochwertige Münzen bieten.

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1516
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von alex456 » Mo 31.08.15 11:39

Das stimmt. Gerade bei solchen Münzen sollte man lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen und ein Stück kaufen von dem man sicher sein kann, dass es echt ist. Wenn man schon beim Kauf Zweifel hatte wird man nie Freude an der Münze haben.

Gruß
Alex

Antikensüchtling
Beiträge: 221
Registriert: Di 05.05.15 11:00

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Antikensüchtling » Mo 31.08.15 11:50

hallo areich,

und wenn man noch zu kurz mit antiken Münzen beschäftigt ist und Euch Profis um Rat fragt ?
Ist scheinbar nicht sooo gerne gesehen.
Jeder sollte wohl für sich Lehrgeld bezahlen !!!

Ok, auch recht.

LG,
Michael

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1516
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von alex456 » Mo 31.08.15 12:10

Ich glaube nicht, dass das böse gemeint war. Die meisten hier helfen -glaube ich- sehr gerne.
Aber Ebay ist für den Anfänger eben nicht ungefährlich. Ich glaube, mehr wollte areich nicht sagen.

Gruß
Alex

lilmaroni
Beiträge: 64
Registriert: Mo 29.04.13 14:55

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von lilmaroni » Di 01.09.15 20:48

Schon vor ein paar Monaten habe ich folgenden Antoninian des Caracalla erworben, welcher mir nach wie vor sehr gut gefällt:

CaracallaGesamt.jpg
CARACALLA; Antoninian, Rom; Gewicht: 5,2g
Vs: ANTONINVS PIVS AVG GERM.
Drapierte und gepanzerte Büste mit Strahlenkrone n.r.
Rs: VENVS VICTRIX.
Venus steht n.l., hält Victoriastatue und Zepter, stützt sich auf Schild, darunter Helm.
RIC 311d.



Gruß,
Dominik

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    776 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    212 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Maternus und 9 Gäste