(Noch) nicht mein Gebiet!

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 807
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

(Noch) nicht mein Gebiet!

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Do 24.04.08 08:18

Hallo,

wo gehört dieser Pfennig hin. Ich glaube, dass er hier viel schneller zugeordnet werden kann, als wenn ich danach suche.
Manche nennen so etwas "faul".

Freundliche Grüße

Lilienpfennigfuchser
Dateianhänge
P4240414.1.jpg

Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 807
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Fr 25.04.08 12:31

Hallo,

war ich zu ehrlich, oder ist die Münze nicht bekannt? Sie wiegt übrigens 0,50 g bei einem Durchmesser von 19 mm. -- Ich hab`sie tatsächlich bisher nirgends gefunden.

Freundliche Grüße

Lilienpfennigfuchser

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Fr 25.04.08 13:21

Hmm......ich kann mich zur Zeit nicht mehr erinnern wo ich es hinpacken muß.
Habe schon Literatur gewälzt, aber das Stück nicht gefunden.

Würde anraten noch etwas Geduld zu haben........
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14087
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2491 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal

Beitrag von Numis-Student » Mo 05.05.08 19:31

Habe heute morgen die Bildtafeln des von "B. Kluge, Numismatik des Mittelalters" durchgeblättert, ohne etwas vergleichbares zu finden. Natürlich ist es auch nicht möglich, alle Münzen des europäischen Mittelalters abzubilden.
Und da ich selbst kein Mittelalter sammle, fällt es mir schwer, irgendwelche Vermutungen zu äussern...
Schöne Grüße,
MR

Silberpfennig
Beiträge: 153
Registriert: So 13.04.08 20:02
Wohnort: Baar
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von Silberpfennig » Fr 09.05.08 14:24

Habe man was von einem Bägäliangster aus Luzern gelesen der sah so ähnlich aus, ist das vieleicht einer?
Schöne Grüße von der Baar

[b]Markus[/b]

Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 807
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Sa 05.07.08 10:11

Hallo,

zunächst besten Dank für die Beiträge.

Ein Forenmitglied hat mich auf die Ähnlichkeit mit den "Struwelkopfpfennigen" aufmerksam gemacht. Mit diesen ist dieser Pfennig (und drei ähnliche) am ehesten vergleichbar ( s. Wielandt "Der Breisgauer Pfennig und seine Münzstätten" Nr. 22, 22a und 23). Allerdings ist das Durchschnittsgewicht mit ca. 0,50 g wesentlich höher, als das Gewicht der Pfennige, die von Wielandt beschrieben wurden (diese wiegen im Durchschnitt um 0,40 g). Nach Wielandt kommen in erster Linie Breisach, Freiburg und Solothurn als Münzorte in Betracht. Die von Wielandt beschriebenen ähnlichen Typen wurden u. a. in Malterdingen, Marbach und Schönau gefunden.
Für Meinungen zur Zuordnung wäre ich dankbar.

Grüße
Lilienpfennigfuchser

Joa
Beiträge: 117
Registriert: Do 23.03.06 01:52
Wohnort: Vorderösterreich

Beitrag von Joa » Fr 07.08.09 21:23

Hab in meiner Sammlung ein ähnliches Stück, dass ich (leider) auch nicht zuordnen kann. Gibt es hier vielleicht schon neue Erkenntnisse?
Gewicht + Größe: etwa wie oben
Dateianhänge
MVC-272S.JPG

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2408
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Sa 08.08.09 10:13

Wie schauen die eigentlich von hinten aus?

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Joa
Beiträge: 117
Registriert: Do 23.03.06 01:52
Wohnort: Vorderösterreich

Beitrag von Joa » Sa 08.08.09 12:46

von hinten ist nicht zu erkennen, negative Spuren der Vs., -aber weniger durchgeschlagen als ein Brakteat
Dateianhänge
MVC-274S.JPG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste