Und weitere Münzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

GroßvatersEnkel
Beiträge: 99
Registriert: Mo 29.09.08 19:21

Und weitere Münzen

Beitrag von GroßvatersEnkel » Mi 18.03.09 13:42

Steinigt mich bitte nicht wenn es überhaupt keine Römer sind, kann ich das Forum irgendwie unterstützen, schließlich frage ich hier nach Preisen etc. und kann nichts für euch tun.
Dateianhänge
Ro1.jpg
Ro2.jpg
Ro3.jpg
Ro4.jpg

GroßvatersEnkel
Beiträge: 99
Registriert: Mo 29.09.08 19:21

Beitrag von GroßvatersEnkel » Mi 18.03.09 13:43

Weiter
Dateianhänge
Ro5.jpg
Ro6.jpg
Ro7.jpg
Ro8.jpg
Ro5.jpg
Ro6.jpg
Ro8.jpg
Ro9.jpg
Ro10.jpg

GroßvatersEnkel
Beiträge: 99
Registriert: Mo 29.09.08 19:21

Beitrag von GroßvatersEnkel » Mi 18.03.09 13:46

Weiter
Dateianhänge
Ro11.jpg
Ro12.jpg

Benutzeravatar
Posa
Beiträge: 965
Registriert: Sa 05.04.08 16:47
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Posa » Mi 18.03.09 15:03

Hallo GroßvatersEnkel,
du hast da genau drei Römer dabei:
3+4: Follis auf (die Einweihung der Stadt) Constantinopolis, Münzherr vermutlich Konstantin I., Preis: rechne nicht mit wesentlich mehr als 5€
5+6: Follis des Gratianus: Gloria Romanorum, ganz nett, da er mit ungewöhnlicher Büste (Sonderbüste) dargestellt wird, Preis: rechne nicht mit wesentlich mehr als 10€
11+12: Das ist das, was auf dem Zettel steht, Der Schätzwert scheint mir allerdings etwas hoch, ich sag´einfach mal: 40€, kommt darauf an, wo, wie und wem Du es anbietest. Dich selber kosten kann das Stück natülich allemal 90 €...

Gruß Posa

ok.: vergessen: den Rest solltest Du im Griechenforum erfragen. Vielleicht sollte ich auch noch dazusagen, dass die Münzen in keinem besondesrs guten Zustand sind und meine Schätzungen eher als optimal zu verstehn sind...
Zuletzt geändert von Posa am Mi 18.03.09 15:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Mi 18.03.09 15:10

Um etwas über Preise sagen zu könne, muß man wissen wo und wie Du die verkaufen willst. Auf Ebay (mit einem hohen Startgebot oder als Sofortkauf)
wirst Du bei weitem nicht die Preise erreichen können, die Du als Münzhändler mit einem Ladengeschäft verlangen kannst. Solche Münzen wie Deine Ro3.jpg/Ro4.jpg und Ro5.jpg/Ro6.jpg habe ich schon bei Ebay für 2-3 Euro verkauft. Zufrieden war ich damit sicher nicht.

Einen objektiven Wert kann Dir niemand sagen, es hängt immer davon ab, wer wie, wo und wann verkauft und viel ist auch Glück am unteren Ende der Skala.

Für einen toll erhaltenen Nero-Sesterz z.B., der mit guten Bildern von einem nicht unbekannten Verkäufer angeboten wird läßt sich viel eher eine einigermaßen verläßliche Aussage zum schließlichen V erkaufspreis machen aber bei solchen niedrigpreisigen Münzen ist von 1€-20€ alles drin aber es wird eher am unteren Ende sein. Nur Ro1.jpg/Ro2.jpg, was griechisch, irgendetwas Seleukidisches ist und die Aelia Flacilla haben gute Chancen bei Ebay für 20€ oder mehr wegzugehen.

Ich verkaufe zum Beispiel auf einer anderen Seite, nicht mehr Ebay, wo ich Festpreisangebote einstelle. Zum Preisvergleich suche ich mir meist eine vergleichbare Münze bei Vcoins.com heraus und setze dann die Hälfte an.
Dabei vergleiche ich nicht mit 'Spaßanbietern' sondern mit denen mit einigermaßen realistischen Preisen. Bei solchen häufigen Spätrömern kann es auch mal 2/3 des Preises sein aber ich würde niemals dasselbe bekommen wie ein Vcoins-Händler.

Benutzeravatar
Posa
Beiträge: 965
Registriert: Sa 05.04.08 16:47
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Posa » Mi 18.03.09 15:22

ah, areich, da hat sich was überschnitten...

posa

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Mi 18.03.09 15:50

Dein Seleukide könnte sowas wie das hier sein:

http://www.vcoins.com/ancient/aegean/st ... 47&large=0

http://www.vcoins.com/ancient/ancientim ... 32&large=0

Deine ist deutlich schöner, ich persönlich würde versuchen, sie für $35 zu verkaufen aber das bringt Dir wenig, da das speziell auf meine Situation zugeschnitten ist.
Ich halte das für einen fairen Preis, würde aber erwarten, daß es ein paar Wochen dauern würde, bis sich ein Käufer findet, es gibt auch, das ist jedenfalls mein Eindruck, nicht so viele Sammler, die sich speziell für diese Münzen interessieren.

Auf der World Money Fair habe ich einige ähnliche, teilweise noch schönere Seleukiden gesehen, die sollten 25€ das Stück kosten.
Das waren sie wirklich wert aber ich sammle die nicht und hatte auch kein Geld mehr.

Posa, das ist ja so ein Thema, da hat jeder eine etwas andere Meinung dazu, Werteinschätzungen sind ja immer sehr subjektiv.

GroßvatersEnkel
Beiträge: 99
Registriert: Mo 29.09.08 19:21

Beitrag von GroßvatersEnkel » Mi 18.03.09 17:31

Posa hat geschrieben:Hallo GroßvatersEnkel,
du hast da genau drei Römer dabei:
3+4: Follis auf (die Einweihung der Stadt) Constantinopolis, Münzherr vermutlich Konstantin I., Preis: rechne nicht mit wesentlich mehr als 5€
5+6: Follis des Gratianus: Gloria Romanorum, ganz nett, da er mit ungewöhnlicher Büste (Sonderbüste) dargestellt wird, Preis: rechne nicht mit wesentlich mehr als 10€
11+12: Das ist das, was auf dem Zettel steht, Der Schätzwert scheint mir allerdings etwas hoch, ich sag´einfach mal: 40€, kommt darauf an, wo, wie und wem Du es anbietest. Dich selber kosten kann das Stück natülich allemal 90 €...

Gruß Posa

ok.: vergessen: den Rest solltest Du im Griechenforum erfragen. Vielleicht sollte ich auch noch dazusagen, dass die Münzen in keinem besondesrs guten Zustand sind und meine Schätzungen eher als optimal zu verstehn sind...




Schon mal vielen Dank, euch allen, die 90,- waren ja noch der DM Preis.
Von daher ok.

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 940
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause

Beitrag von Arminius » Mi 18.03.09 23:05

[quote="areich"]
... Zum Preisvergleich suche ich mir meist eine vergleichbare Münze bei Vcoins.com heraus und setze dann die Hälfte an.
Dabei vergleiche ich nicht mit 'Spaßanbietern' sondern mit denen mit einigermaßen realistischen Preisen. Bei solchen häufigen Spätrömern kann es auch mal 2/3 des Preises sein aber ich würde niemals dasselbe bekommen wie ein Vcoins-Händler.[/quote]



Was sind die Gründe für solch beachtliche Preisunterschiede im eigentlich sehr viele Vergleichsmöglichkeiten bietenden Online-Markt?
Besucher und Nutzer willkommen

Ich habe nicht vor mir durch diese moderne "Ich bin ein Münzsammler und darf kriminalisiert werden" - Paranoia die Freude am Sammeln verleiden zu lassen.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10543
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 19.03.09 10:07

Was sind die Gründe für solch beachtliche Preisunterschiede im eigentlich sehr viele Vergleichsmöglichkeiten bietenden Online-Markt?
ganz einfach: mangelndes vertrauen und souveränität der käufer auf ebay!
grüsse
frank

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Do 19.03.09 10:47

Andere wissen es besser als ich aber das ist ein Punkt,
ein anderer ist, daß Ebay einfach generell wenig Geld bringt, deshalb kaufen die meisten von uns dort ja so gern. Dort wo ich verkaufe sind einfach nicht so viele potentielle Kunden und diejenigen, die es dort gibt sind eher nicht die Sammler mit den tiefen Taschen. Dafür habe ich dort die volle Kontrolle und wenn ich eine Münze unter dem Wert (bzw. Einkaufspreis) verkaufe, was relativ oft vorkommt,
dann ist das meine Entscheidung.
Wie sich die oftmals sehr hohen Preise auf Vcoins erklären lassen, weiß ich auch nicht so recht. Viele der Händler dort haben Stammkunden mit Geld aber die teuren Münzen verkaufen sich auch für diese Händler nicht schnell und oft sind sie jahrelang eingestellt.

Diese Münze zum Beispiel habe ich für $43 verkauft:

[ externes Bild ]

Auf Vcoins finden sich diese 4:

http://www.vcoins.com/ancient/zuzimjuda ... 42&large=0

http://www.vcoins.com/ancient/cng/store ... 34&large=0

http://www.vcoins.com/ancient/romanumis ... 14&large=0

http://www.vcoins.com/ancient/minervaco ... 63&large=0

Aber die sind eben nicht verkauft, d.h. keine ist ein Schnäppchen zu dem Preis. Das Lot in dem meine Münze war ist gut genug, daß ich da ziemlich sicher auf plusminus null komme also habe ich einen Preis gewählt, zu dem ich mit
einem schnellen Varkauf rechnen konnte, besonders, da ich weiß, daß einer meiner Stammkunden Vögel aller Art auf Münzen sammelt.
Zuletzt geändert von areich am Do 19.03.09 19:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Do 19.03.09 19:28

Quadrantes von Nero können auf ebay aber auch richtig Geld bringen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0336291055

Zumindest wenn sie falsch beschrieben und die Bieter frei von Ahnung sind. Selten hat sich eine brutale Reinigung so preistreibend ausgewirkt...

Grüße, Stefan

Korrektur: Es ist ein Semis und kein Quadrans. Was den Preis aber nicht angemessener macht.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Do 19.03.09 19:42

Das ist das, was mich manchmal so ärgert, es wäre so einfach den Deppen das Geld aus der Tasche zu ziehen und strafrechtliche Konsequenzen hat es ja scheinbar auch nicht.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    752 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • Münzen reinigen?
    von Fortuna » So 07.10.18 13:19 » in Römer
    5 Antworten
    855 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fortuna
    Di 09.10.18 17:06
  • Was tun bei Verlust von Münzen?
    von Pinneberg » Mi 07.11.18 20:57 » in Römer
    3 Antworten
    621 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pinneberg
    Do 08.11.18 19:50
  • Münzen verdächtig?
    von Fortuna » So 18.11.18 14:08 » in Römer
    13 Antworten
    1238 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fortuna
    Mi 21.11.18 18:49
  • Münzen aus Usedom
    von Martinus82 » Fr 07.12.18 03:38 » in Tauschbörse
    0 Antworten
    109 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Martinus82
    Fr 07.12.18 03:38

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: beachcomber und 2 Gäste