2 Alexandriner die etwas Hilfe brauchen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 888
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

2 Alexandriner die etwas Hilfe brauchen

Beitrag von didius » Sa 21.03.09 17:38

Hallo zusammen,

ich hab mal wieder in fremden Gewässern gefischt, und diese beiden Alexandriner auf einer kleinen Börse erstanden.

Vielleicht könnt ihr mich bei der Bestimmung unterstützen

Den Linken hab ich mal als Claudius II. eingeordnet, und der rechte vielleicht ein Probus?

Viele Grüße
didius
Dateianhänge
Alexandriner_rv_s2.jpg
Alexandriner_av_s2.jpg

andi89
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von andi89 » Sa 21.03.09 18:41

Hallo didius!

Bei der nicht so wirklich tollen Erhaltung ist es natürlich immer etwas schwierig mit einer ganz genauen Bestimmung, aber ich werde mal mein bestes versuchen.

Links: Da bin ich mir nicht ganz sicher, aber für Claudius geht mir die Legende irgendwie nicht recht auf. Oder bin ich nur von Blindheit geschlagen?? Bitte eventuell um Korrektur!
Tetradrachme des Aurelian
AV: AVT K Λ Δ AVPHΛIANOC CEB - Büste mit Lorbeerkranz nach rechts
RV: Adler mit Kranz im Schnabel nach rechts stehend, Kopf zurückgewandt; L - Δ in den Feldern(?)

Rechts: Diokletian
AV: A K Γ OYA ΔIOKΛHETANOC CEB - Kopf mit Lorbeerkranz nach rechts;
RV: Adler nach links mit Kranz im Schnabel; ETOYC - Γ;
gepr.: 286/7 (Jahr 3)
Leider bin ich mir auch hier nicht ganz sicher, ob es wirklich Diokletian ist; wenn ich mich nicht täusche, müsste der Legendenanfang aber passen

Literaturzitate bekommst du entweder morgen oder von jemand anderem.

andi89
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 888
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von didius » Sa 21.03.09 19:01

Hallo andi89,

schon mal vielen Dank für deine Bestimmung. Ich glaube du hast mit beidem Recht.

Viele Grüße
didius

andi89
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von andi89 » So 22.03.09 10:55

Hallo!

Literaturangaben für den Diokletian wären: Geissen 3224, Dattari 5797, Milne 4847;
Für den Aurelian: Savio 2116, Demetrio 3249, Dattari 5480; geprägt 272/3 (Jahr 4, also L - Δ in den Feldern)

Andi
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 888
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von didius » So 22.03.09 13:11

Hallo Andi,
vielen Dank für die Zitate.

Schönes Restwochenende.
Daniel

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe
    von Jonesdererste » Mo 25.11.19 17:31 » in Banknoten / Papiergeld
    1 Antworten
    137 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
    Mo 25.11.19 17:38
  • 2 mal Hilfe
    von marcelak » Mi 09.10.19 20:56 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    242 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marcelak
    Mi 09.10.19 23:06
  • Bitte um Hilfe
    von mürae » Di 24.03.20 13:14 » in Mittelalter
    2 Antworten
    82 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mürae
    Di 24.03.20 13:39
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von conslie.de » Di 01.05.18 15:32 » in Mittelalter
    0 Antworten
    427 Zugriffe
    Letzter Beitrag von conslie.de
    Di 01.05.18 15:32
  • Hilfe bei Münzbestimmung
    von Bodenrätzel » Di 23.04.19 11:32 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    312 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bodenrätzel
    Di 23.04.19 13:30

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste