Wer hilft???

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
eschbn
Beiträge: 495
Registriert: Mi 18.03.09 11:05
Wohnort: Bonn

Wer hilft???

Beitrag von eschbn » Di 31.03.09 17:59

Schlecht zu lesen mangels fehlender Übung.
Wer kann es entziffern?? AV u. RV
Dateianhänge
7.jpg
Viele Grüße und herzlichen Dank !
EschBn
Ich möchte lernen, auch jetzt noch

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Di 31.03.09 18:05

Ein Tipp: Schau' doch mal bei CoinArchives unter Valerianus nach.. vielleicht wirst du dort fündig :)

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12220
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 31.03.09 18:06

Ich tippe mal auf VALERIANVS PF AVG und ORIENS AVGG. Das doppelte G bei AVGG ist interessant. Es kann sich also nur um einen 'Doppelkaiser' handeln.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5481
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von justus » Di 31.03.09 18:07

Ergänzend: Und zwar unter ORIENS AVGG.

mfg Justus

Nachtrag: Bist mal wieder 'ne Sekunde schneller gewesen, Jochen.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Di 31.03.09 18:14

Nichts für ungut... ich wollte ansich mit meinem Anstoss, dass eschbn selbst auf das Endergebnis kommt :wink:

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5481
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von justus » Di 31.03.09 18:32

Hallo nummis durensis, das wollen wir auch!

mfg Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
eschbn
Beiträge: 495
Registriert: Mi 18.03.09 11:05
Wohnort: Bonn

ich hab schon eine menge gelernt

Beitrag von eschbn » Di 31.03.09 19:13

Ich hab schon eine Menge durch Euch gelernt. Es ist toll, wie man sein Wissen mit geerbten Münzen so erweitert. Würde mich freuen, wenn es weiter so gut klappt.

Eschbn
Viele Grüße und herzlichen Dank !
EschBn
Ich möchte lernen, auch jetzt noch

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Di 31.03.09 20:19

eschbn, gerade das spannende an antiken Münzen ist, dass man sie oftmals eben nicht sofort bestimmen bzw. man nicht eben auf einen flüchtigen Blick einen Haken in einem Katalog machen kann.

Auch wenn es einem Anfänger auf diesem Gebiet an Rückschlägen nicht mangelt, wenn man vielleicht sieht, dass man eine Münze im Wert zu hoch eingeschätzt hat oder vielleicht die Erkenntnis gewinnt, für ein Stückchen ein wenig zu viel bezahlt hat...

die antike Numismatik ist zumindest IMHO die einzige, die "höchst zufriedenstellend" wirkt, weil sie sich eben nicht durch blosses "Erwerben", das Ablegen in einer Schublade nebst eines Abhakens in irgendeinem Katalog auszeichnet, sondern das ganze "Drumherum" umschliesst, das eine Münze ausmacht:

Ein kleines Stückchen Geschichte, das viel erzählen kann, aber nicht immer und offensichtlich seine Klappe aufmacht. Es sei denn, man beschäftigt sich intensiv damit...

:)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Magdeburg und Schönebeck. Wer hilft?
    von kalle123 » Do 21.02.19 10:27 » in Token, Marken & Notgeld
    3 Antworten
    437 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 4,99€
    Do 21.02.19 21:48
  • Gelochte Zinkmünze. Wer hilft bei Bestimmung?
    von kalle123 » Di 04.06.19 10:47 » in Token, Marken & Notgeld
    6 Antworten
    631 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kalle123
    So 09.06.19 11:57
  • Alter Jeton? Spielgeld? Wer hilft mit Erkennung?
    von H.Z.M. » So 07.04.19 18:56 » in Token, Marken & Notgeld
    2 Antworten
    495 Zugriffe
    Letzter Beitrag von H.Z.M.
    Mo 08.04.19 18:34

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste