Nach drei Jahren in Olivenöl ....

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Meissner
Beiträge: 8
Registriert: Sa 02.05.09 16:19

Nach drei Jahren in Olivenöl ....

Beitrag von Meissner » Sa 02.05.09 16:40

Vor drei Jahren habe ich ein Lot von 100 ungereinigten Münzen ins Olivenölbad verbannt. Ich schrieb hier darüber. Nun habe ich sie herausgeholt. Beim groben Reinigen stieß ich auf diese Münze. Sie glitzert so schön golden. Und bevor ich beim weiteren Reinigen vielleicht noch einen Fehler mache, wollte ich mal nachfragen, ob jemand diese Münze identifizieren kann. Sie hat einen Durchmesser von ca. 24 cm.

Gruß
Andre

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nach drei Jahren in Olivenöl ....

Beitrag von nephrurus » Sa 02.05.09 16:50

Meissner hat geschrieben:Vor drei Jahren habe ich ein Lot von 100 ungereinigten Münzen ins Olivenölbad verbannt. Ich schrieb hier darüber. Nun habe ich sie herausgeholt. Beim groben Reinigen stieß ich auf diese Münze. Sie glitzert so schön golden. Und bevor ich beim weiteren Reinigen vielleicht noch einen Fehler mache, wollte ich mal nachfragen, ob jemand diese Münze identifizieren kann. Sie hat einen Durchmesser von ca. 24 cm.

Gruß
Andre

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]
kein Gold, sonder Bronze. Eine Provinzialprägung des Septimius Severus.
Wie an anderer Stelle schon erwähnt, sind von Olivenöl sicher keine Wunder zu erwarten, das schadet sicher mehr als dass es hilft.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12273
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Beitrag von Peter43 » Sa 02.05.09 16:51

Vs. Septimius Severus, typisch der Bart.
Rs. Apollo Lykeios, re Hand auf dem Kopf, in der li Hand der Bogen, re neben ihm Baumstumpf mit Schlange, li neben ihm Köcher mit Gewand darüber.

Mit Apollo Lykeios kann es nur Markianopolis in Moesia inferior sein! Geprägt unter dem Statthalter Faustinianus. Man erkennt deutlich das Phi!

Referenzen kann ich Dir im Augenblick nicht geben, da ich auf der Intercomic in Köln bin. Aber hier ist eine sehr ähnliche Münze aus meiner Sammlung. Wie Du aus den Referenzen sehen kannst, könnte es die Type aus Hristova/Jekov sein; denn Deine scheint auch das TWN im Abschnitt zu haben.

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
markianopolis_sept_severus_AMNG562var.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Meissner
Beiträge: 8
Registriert: Sa 02.05.09 16:19

Beitrag von Meissner » Sa 02.05.09 17:21

Herzlichen Dank für die schnelle Antwort.

Gruß
Andre

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

Beitrag von oliver67 » Sa 02.05.09 19:49

und ich finde es toll dass deine Münze einen Durchnmesser von 24 cm hat ;-)
auf jeden fall herzlich willkommen im Forum!
lg oliver

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12273
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Beitrag von Peter43 » Sa 02.05.09 20:53

Hier ist die Beschreibung meiner Münze, hatte ich vergessen:

Moesia inferior, Markianopolois, Septimius Severus, 193-211
AE 26, 13.2g
geprägt unter dem Statthalter Iulius Faustinianus
Av.: AV L CEPTI - CEVHROC
Büst, drapiert und cürassiert, belorbeert, n.r.
Rv.: [V I FAVCTINIANOV MAR]KIANOPOLITW / N
Apollo Lykeios, nackt, n.l. stehend, Kopf n.r., hält Bogen in der erhobenen li Hand und re Hand über den Kopf; auf der re Seite ein Baumstumpf, um den sich eine Schlange windet, auf der li Seite der Köcher mit der Chlamys darüber.
Ref.: a) AMNG I/1, 562 var. (Legende auf der Vs. endet mit P)
b) Hristova/Jekov No.6.14.7.9. var. (hat TWN im Abschnitt)
c) Varbanov (engl.) 778 (unpublizierte Variante)
fast SS, grüne Patina

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Der Mann von fünfzig Jahren
    von entenhirn » Sa 10.11.18 17:56 » in Off-Topic
    5 Antworten
    1682 Zugriffe
    Letzter Beitrag von LeoW
    So 07.04.19 00:08
  • Drei unbestimmte Stücke
    von Firenze » So 19.04.20 13:41 » in Mittelalter
    4 Antworten
    241 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Mo 20.04.20 21:06
  • Bestimmung von drei römischen Münzen
    von Tha » Fr 08.11.19 11:43 » in Römer
    3 Antworten
    465 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Fr 08.11.19 14:20
  • Drei Athener Eulen an einem Tag!
    von Homer J. Simpson » So 28.10.18 15:55 » in Griechen
    6 Antworten
    670 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    Di 30.10.18 00:15

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], mike h und 0 Gäste