Bitte um Bestimmungshilfe - Karthager in Sizilien

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5679
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Bitte um Bestimmungshilfe - Karthager in Sizilien

Beitrag von justus » Do 07.05.09 09:35

Hab' mir 'ne punische Münze zu meiner "Sizilien-Scherbensammlung" gekauft. Leider konnte ich in der einschlägigen Literatur keinerlei Referenzen oder weitere Informationen finden. Vielleicht kann mir ja jemand von Euch weiterhelfen?

Karthager in Sizilien
Æ Bronze, unbestimmte Münzstätte 400/320 v. Chr.
V: Kopf der Tanit.
R: Springendes Pferd nach rechts.
Gewicht: 3,45 g. Durchmesser: 14 mm.

Im Voraus herzlichen Dank

mfg Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 738
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Stater » Do 07.05.09 12:31

Hallo justusmagnus,

ist es vielleicht möglich, dass die Münze aus Makedonien stammt?
Ich meine es einen Schriftzug zu sehen oberhalb des Pferdes ca. 10 Uhr und die möglichkeit, dass es einen Reiter gibt. Der Kopf könnte Apollon sein.
Wenn das der Fall sein sollte ist sie unter Philipp oder Alexander geprägt worden. Aber vielleicht täuschen die Bilder.


Gruß

Stater

Altamura

Beitrag von Altamura » Do 07.05.09 16:50

Hallo justusmagnus,

mit Deiner Bestimmung oben ist wohl dieser Münztyp gemeint:
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 0&Lot=7800
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 78&Lot=433
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 41&Lot=840
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 41&Lot=840
Da stehen auch jeweils Referenzen drin.

Der Einwand von Stater ist aber vielleicht nicht ganz von der Hand zu weisen. Die Rückseite Deiner Münze sieht wirklich so aus, als ob da noch eine Legende stehen würde. Da das Teil nicht mehr ganz taufrisch aussieht, ist das auf dem Photo schlecht zu erkennen.
Mit 3,45 Gramm ist Deine Münze auch etwas leicht für den Karthager.

Bei den makedonischen Münzen fällt einem als erstes Philipp II ein, bei dem befindet sich aber meist (immer???) ein Reiter auf dem Pferd, einen solchen kann ich bei Deiner Münze nicht erkennen.
Dann gibt es noch Münzen von Alexander (II oder III, findet man beides als Zuschreibung) ohne Reiter auf dem Pferd, da kenne ich aber nur Exemplare mit Kopf nach rechts.
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 28&Lot=150
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 95&Lot=135

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5679
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Beitrag von justus » Do 07.05.09 17:42

Hallo Stater, hallo altamura,

zunächst mal vielen Dank für Eure Bemühungen. Photos und Beschreibungen stammen vom Anbieter. Wenn ich die Münze erhalten und gereinigt habe, werde ich mal neue Photos machen und in diesem Thread einstellen. Vielleicht läßt sich das Rätsel ja dann lösen.

mfg Justus

P.S. Ich glaube auch Buchstaben zu sehen. Trotzdem wäre es mir lieber, es handelte sich nicht um einen Makedonier, da als Ergänzung zu meiner "punisch-griechischen" Scherbensammlung aus Sizilien gekauft!
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Sizilien / Himera - Kleinbronze ?
    von Perinawa » Mo 08.07.19 17:19 » in Griechen
    3 Antworten
    399 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Perinawa
    Mi 10.07.19 09:13
  • Bitte um BH bei 2 Denaren Sizilien? Aragon?
    von Neuron » Mo 08.06.20 11:47 » in Mittelalter
    4 Antworten
    194 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Neuron
    Mo 08.06.20 21:59
  • Bestimmungshilfe
    von mürae » Do 09.01.20 10:28 » in Sonstige
    2 Antworten
    238 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mürae
    Do 09.01.20 13:33
  • Bestimmungshilfe
    von Bertolt » Mo 02.12.19 11:01 » in Mittelalter
    2 Antworten
    319 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bertolt
    Di 03.12.19 09:27
  • Bestimmungshilfe
    von McBrumm » Sa 30.11.19 08:40 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    140 Zugriffe
    Letzter Beitrag von McBrumm
    Sa 30.11.19 11:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hjk und 1 Gast