Probus mit "Punkt-Legende"

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

kc
Beiträge: 3055
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Probus mit "Punkt-Legende"

Beitrag von kc » Mi 10.06.09 16:22

Liebe Foristen,

eigentlich wollte ich keinen neuen Thread für meine Frage eröffnen, habe aber keinen passenden bestehenden gefunden, in dem ich diese Frage posten könnte.

Es geht um einen Probus-Antoninian, der in der Averslegende 3 Punkte aufweist. Ist sowas normal und ein Hinweis auf eine bestimmte Münzstätte?
Ähnliches ist mir vorher so noch nicht aufgefallen.
Das einzige, was ich in diesem Zusammenhang gelernt habe, ist, dass Punkte unter einer Büste, z.B. bei Billon-Tetradrachmen auf gewisse Prägestätten hindeuten.

Vs. IMP C PROBVS (PUNKT) P (PUNKT) F (PUNKT) AVG
Rs. COMES AVG / links im Feld A

RIC 106 häufig


Grüße

kc
Dateianhänge
PROBVS2.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 10.06.09 16:41

kenne ich eigentlich nur aus der münzstätte köln, bei gallienus,valerian, postumus, victorinus.
grüsse
frank

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Pscipio » Mi 10.06.09 16:46

Das sind nur Abstandszeichen, die keine weitere Bedeutung haben: manchmal werden sie gesetzt, manchmal nicht. Wieso sie nur beim P F gesetzt werden, weiss ich nicht.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

kc
Beiträge: 3055
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von kc » Mi 10.06.09 17:19

Super Pscipio, das ist des Rätsels Lösung. Ich bedanke mich.

Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wie häufig sind Fehler in der legende bei griechischen Münzen ?
    von Amentia » Do 21.05.20 22:19 » in Griechen
    5 Antworten
    388 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Sa 06.06.20 23:39

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste