Wer kennt mich?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1812
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Wer kennt mich?

Beitrag von klausklage » Do 20.08.09 11:44

Liebe Nicht-in-den-Urlaub-Gefahrene,

diese Rückseite hat mich so fasziniert, dass ich die Münze gekauft habe, ohne wirklich zu wissen was genau das ist. Dem Porträt und der Legende nach muss es Trajan sein, und bei der Rückseite tippe ich auf Herkules und den nemeischen Löwen. Kann jemand von Euch weiterhelfen?
Durchmesser 20 mm.

Vielen Dank schon mal,
Olaf
Dateianhänge
Mysteriöser Provinzler.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12366
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Beitrag von Peter43 » Do 20.08.09 12:34

Ja, der nemeische Löwe mit Keule, aber ohne Herakles. Sehr interessant!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Do 20.08.09 12:38

Sollte das Revers evt. um 180° gedreht werden?
Aber komisch sieht's dann auch aus, nur sieht der Löwe für mich tot aus
und dann ergibt die seltsame Körperhaltung einen Sinn.
Tolle Münze!

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Do 20.08.09 12:50


Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 2912
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Danksagung erhalten: 101 Mal

Beitrag von tilos » Do 20.08.09 15:56

Dann also die Keule des Herakles mit dem Fell des nemeischen Löwen - oder?
Gruß
Tilos

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Do 20.08.09 16:00

Sieht für mich so aus, auf dem Kopf und etwas dezentriert.

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1812
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Beitrag von klausklage » Do 20.08.09 16:07

Stimmt, das macht Sinn. Danke!
Hier nochmal die Rückseite, diesmal gedreht. Kriegt noch jemand die Stadt raus? Caesarea? Ich kann das nicht entziffern.

Olaf
Dateianhänge
img097.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Do 20.08.09 16:12


Altamura

Beitrag von Altamura » Do 20.08.09 17:23

Hallo zusammen,

nachdem man vor lauter Hitze draußen nichts Vernünftiges machen kann, mach' ich halt was Unvernünftiges (nämlich Provinzrömer suchen :wink:).

Bei Isegrim hab' ich Folgendes gefunden:

2. Münzbeschreibung (20855)
geändert: Array
ERD: AM
PRO: PONTUS
PO : SEBASTOPOLIS-HERACLEOPOLIS
PZ : Zwischen 106 und 107
Vorderseite
VSG: AYT NER TRAIANOS KAISAR SEB GE DA
VT : PORTRAET MANN R / TRAJAN
VA : KRANZ LORBEER
Rückseite
RSG: SEBASTOPOLITWN ETOYS T'R
RT : KEULE / LOEWENFELL
RF : JAHR T'R
Technische Daten
M : AE
GR : 24(2)
GEW: 8.82(1)
Literatur
ZIT: SNG AUL 133(1)
VGL: WADD RG S142,2(2) / COLL LOEBBECKE(2)
Freitexte
FR : VS: AYT NER TRAIANOS KAISAR SEB <GE DA> RS: SEBASTOPOLITW<N> ETO<Y>S T'R


3. Münzbeschreibung (20856)
geändert: Array
ERD: AM
PRO: PONTUS
PO : SEBASTOPOLIS-HERACLEOPOLIS
PZ : Zwischen 106 und 107
Vorderseite
VSG: AYT NER TRAIANOS KAISAR SE GE DA
VT : PORTRAET MANN R / TRAJAN
VA : KRANZ LORBEER
Rückseite
RSG: SEBASTOPOLITWN ETOYST'R
RT : KEULE / LOEWENFELL
RF : JAHR T'R <109>
Technische Daten
M : AE
GR : 24(1)
Literatur
ZIT: IMHOOF KM S5,1(1) / COLL LOEBBECKE(1)
Freitexte
FR : VS: AYT NER TRAIANOS KAISAR SE GE DA RS: <SE>BASTOPOLITWN ETOYS<T'R>

(sieht hier ein wenig häßlich aus).

Auf dem Revers der Münze von klausklage meine ich auch noch, den Anfang und die letzten zwei Buchstaben der Legende SEBASTOPOLITWN ETOYST'R erkennen zu können. Mit 24 mm sind die Münzen aus Isegrim allerdings ein bisschen größer als die von klausklage. (Vielleicht haben die sich in der Hitze etwas ausgedehnt (sorry, bessere Witze fallen mir jetzt nicht mehr ein :wink:)).

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Do 20.08.09 18:18

Also ich lese da ...KACIOC..., deswegen der Link zu der anderen Münze.

Altamura

Beitrag von Altamura » Do 20.08.09 19:57

Ich hab' mal reingemalt, was ich da gesehen habe (das Original oben muss man aber daneben halten, sonst erkennt man gar nix).

Gruß

Altamura
Dateianhänge
Provinzler_20090820.jpg

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Do 20.08.09 20:04

Jetzt wo Du's sagst...

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1812
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Beitrag von klausklage » Do 20.08.09 21:05

Also kommt die Münze vom Schwarzen Meer. Ganz herzlichen Dank für die Bestimmung!!

Gruß,
Olaf
squid pro quo

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wer kennt diese MÜnze
    von lomü » Mi 10.03.21 14:40 » in Römer
    2 Antworten
    255 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lomü
    Mi 10.03.21 15:10
  • Wer kennt diese Münze?
    von Lilienpfennigfuchser » Mi 04.09.19 17:46 » in Mittelalter
    3 Antworten
    440 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jot-ka
    Do 05.09.19 12:44
  • Wer kennt diese Münze?
    von joerg-hohmeier » Sa 29.02.20 19:43 » in Byzanz
    2 Antworten
    612 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 01.03.20 01:05
  • Wer kennt diese Prägung?
    von Sveru » Mo 16.11.20 19:38 » in Sonstige
    2 Antworten
    205 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lutz12
    Di 17.11.20 06:07
  • Wer kennt diese Goldmünze?
    von laurabow » So 07.06.20 21:37 » in Asien / Ozeanien
    4 Antworten
    656 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silberpfennig
    Fr 12.06.20 16:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste