unbekannter einseitiger Winzling

Deutschland vor 1871
usen
Beiträge: 2152
Registriert: Mi 13.09.06 11:55
Wohnort: Monschau , Eifel

unbekannter einseitiger Winzling

Beitrag von usen » Mo 24.08.09 20:06

Hallo zusammen,
auch wenn das Stück sehr schlecht erhalten ist, würde ich doch gern wissen, was ich da habe.
Daher meine Fragen in die Runde: Kennt jemand ein solches Stück? Ist das stück wirklich einseitig? u. wie ist es zeitlich einzuordnen?

Das Stück hat einen Durchmesser von 12mm und wiegt 0,25g. Mateiral ist vermutlich Kupfer o. Bronze.

Für Antworten bedanke ich mich im Voraus! MfG
Frederik

P.S.: Ich hoffe ich habe das richtige Unterforum ausgewählt.
Dateianhänge
unbekannter winzling.kl.jpg

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2408
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Mo 24.08.09 20:57

Vielleicht was aus der Kipperzeit?

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Chippi
Beiträge: 4112
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Beitrag von Chippi » Mo 24.08.09 21:50

Oder gar später? Ich lese 1690 oder 1696, aber gesehen hab ich so eine noch nie.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

usen
Beiträge: 2152
Registriert: Mi 13.09.06 11:55
Wohnort: Monschau , Eifel

Beitrag von usen » Mo 24.08.09 21:53

Aus dem einen Blickwinkel schaut es aus wie 1696 oder so... aber aus nem anderen meine ich eine 14 zu sehen, aber ich habe auch null ahnung, und es ist recht schlecht zu erkennen.
Ich werde morgen mal versuchen bessere Bilder zu machen, vielleicht hilft es ja!

MfG
und danke schonmal für eure Meinungen.
Frederik

Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1422
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal

Beitrag von bernima » Mo 24.08.09 23:07

Hallo,

Ravensburg, Stadt, Kupferpfennig 1696.
Einseitig geprägt.

mfg. bernima

Benutzeravatar
Gerhard Schön
Beiträge: 1657
Registriert: Mi 16.02.05 23:09
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 27 Mal

Beitrag von Gerhard Schön » Di 25.08.09 15:38

bernima hat geschrieben:Ravensburg, Stadt, Kupferpfennig 1696.
So ist es. Über dem Wappenschild sollte eine 4 als Wertzahl stehen. Der Münztyp stammt tatsächlich noch aus der Kipperzeit, damals bedeutete die 4 über dem Wappen 4 Pfennig (1 Kreuzer). Nach der Währungsreform wurden diese Stücke auf 1 Pfennig herabgesetzt und wurden weiterhin verwendet. Auf der erneuten Prägung von Kupferpfennigen am Ende des Jahrhunderts (nunmehr in deutlich kleinerem Durchmesser) hat man die 4 beibehalten und kann sie nun als "4 auf einen Kreuzer" deuten. In benachbarten Gebieten gab es damals auch andere Pfennigsorten, von denen 3 Pfennig auf 1 Kreuzer gingen.
Gruß,
gs
Deutscher Münzkatalog, Euro Münzkatalog, Weltmünzkatalog.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einseitiger Kreuzer 1714
    von Halbbrakteat » Do 15.04.21 18:15 » in Altdeutschland
    7 Antworten
    254 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Halbbrakteat
    Fr 16.04.21 00:57
  • Einseitiger Silberpfennig mit Schild
    von Neuron » Di 07.07.20 19:50 » in Mittelalter
    3 Antworten
    265 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Neuron
    Di 07.07.20 20:26
  • Einseitiger Pfennig sucht bestimmung
    von Apuking » Do 19.09.19 22:17 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    433 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
    Fr 20.09.19 05:42
  • Bestimmungshilfe einseitiger Pfennig (Salm-Kirburg)
    von mefeu#münzen » So 11.04.21 18:34 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    231 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 11.04.21 20:12
  • Einseitiger Pfennig...Wittelsbacher? Pfalz-Mosbach?
    von eisenzeh » So 10.05.20 13:23 » in Deutsches Mittelalter
    3 Antworten
    589 Zugriffe
    Letzter Beitrag von eisenzeh
    Mo 18.05.20 05:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fusselbär und 2 Gäste