zwei münzen zum bestimmen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
detritus
Beiträge: 22
Registriert: Mi 29.07.09 18:01
Wohnort: Niederwil CH

zwei münzen zum bestimmen

Beitrag von detritus » So 30.08.09 13:08

hallo zusammen

ich bin ein blutiger anfänger der sich stück für stück in die welt der antiken numismatik einzuarbeiten versucht. ich habe auch schon ein par schöne erfolge verbuchen können beim bestimmen von gut gehaltenen stücken. bei den beiden folgenden stücken stosse zumindest ich an meine anfängergrenzen. ich hoffe ihr könnt mir dabei weiterhelfen...
Dateianhänge
DSC00745.JPG
DSC00746.JPG
DSC00749.JPG
DSC00750.JPG

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » So 30.08.09 13:36

Hallo!
Viel ist da nicht zu erkennen aber ich denke es ist beides Aurelian,
die erste eines dieser Reverse vom Typ Jupiter überreicht Aurelian einen Globus, mit oder ohne Nike drauf, da gibt's verschiedene Legenden dazu.
Das Revers der zweiten ist leider nicht ganz so gut erhalten. ;)

Andreas

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12353
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 559 Mal

Beitrag von Peter43 » So 30.08.09 13:38

Hallo detritus!

Die obere Münze ist Aurelian. Rs. CONCORDIA MILITVM, Kaiser und Concordia geben sich die Hand. Die Legende auf der Vs. endet mit ANVS AVG. Mit dieser Rs. könnte es dann sein (1) IMP AVRELIANVS AVG oder (2) IMP C AVRELIANVS AVG. Ich würde mich wegen der Länge der Legende für (2) entscheiden. Mehr kann ich leider nicht erkennen.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

imperator44
Beiträge: 474
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von imperator44 » So 30.08.09 14:17

Hallo detritus,
die zweite sieht mir eher nach einem Claudius II. Gothicus aus, allerdings müssen wir sicher alle bei dieser Rückseite passen.
Schöne Grüße vom imperator44

Benutzeravatar
detritus
Beiträge: 22
Registriert: Mi 29.07.09 18:01
Wohnort: Niederwil CH

Beitrag von detritus » So 30.08.09 18:35

hallo zusammen

ersmal vielen dank für eure mühe beim bestimmen. na ja ich dachte mir schon dass es ziemlich schwierig sein wird die münzen genau zu bestimmen, aber schon mit den vermutungen dass es sich um einen aurelian bzw. um einen claudius II gothicus handeln könnte hilft mir schon weiter.

ich glaube beim vermeintlichen claudius zwei personen im profil zu erkennen die eine sitzend die andere stehend. vielleicht hilft das noch weiter...

was mir vorallem aufgefallen ist, ist die leicht ovale form der beiden münzen. kann mir jemand sagen woran das liegt? es scheint ja zumindest absichtlich zu sein...

freundliche grüsse

detritus

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » So 30.08.09 18:44

Absichtlich würde ich nicht sagen, das war einfach Massenware und da hat man das wohl akzeptiert. An welchem Arbeitsschritt das jetzt liegt weiß ich aber auch nicht.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12353
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 559 Mal

Beitrag von Peter43 » So 30.08.09 19:47

Hallo detritus!

Re. eine sitzende Figur n.l. (Roma) und li eine stehende Figur n.r. (der Kaiser), das hilft wirklich weiter; denn das gibt es nur für Aurelian: ROMAE AETERNAE!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » So 30.08.09 19:56

In den Augster Werkstaetten sind Rohlinge aus abgeschlagenen Segmenten gegossener Staebe hergestellt worden. In richtigen Werkstaetten wird es bei den Popelmuenzen auch nicht viel anders zugegangen sein. Da etwas kreisfoermiges herauszubekommen grenzt an ein Wunder.

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von chinamul » So 30.08.09 20:02

Und hier wäre das Bild der Aurelianmünze aus ihren besseren Tagen.

Gruß

chinamul
Dateianhänge
aurelian mit roma.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

imperator44
Beiträge: 474
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von imperator44 » So 30.08.09 20:05

areich und Peter 43 haben wohl recht, mit zwei Mal Aurelian. Da nehm`ich den Claudius II Gothicus zurück.
Schöne Grüße vom imperator44

Benutzeravatar
detritus
Beiträge: 22
Registriert: Mi 29.07.09 18:01
Wohnort: Niederwil CH

Beitrag von detritus » Mo 31.08.09 18:17

danke trotzdem imperator44...

danke auch für die erklärungen zur ovalen form, man lehrt nie aus :D

jetzt kann ich auch diese beiden münzen meiner sammlung hinzufügen und ich denke in zukunft werde ich öfters mal im forum anzutreffen sein...
toujours fier, jamais a terre

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • zwei Münzgewichte, kann das wer bestimmen
    von andi102 » So 06.12.20 09:46 » in Münzgeschichte / Numismatik
    7 Antworten
    242 Zugriffe
    Letzter Beitrag von andi102
    So 06.12.20 22:13
  • Zwei unbekannte Münzen
    von kuddelfleck » So 30.08.20 14:50 » in Sonstige
    3 Antworten
    328 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rati
    So 30.08.20 16:44
  • Bestimmen von Münzen
    von lomü » So 27.09.20 10:25 » in Mittelalter
    3 Antworten
    300 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lomü
    Sa 03.10.20 10:16
  • Münzen zu bestimmen
    von yazimo » Di 20.08.19 23:06 » in Sonstige Antike Münzen
    1 Antworten
    626 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mi 21.08.19 13:35
  • zwei alte unbekannte Münzen
    von maxitaxi » So 22.11.20 20:50 » in Sonstige Antike Münzen
    2 Antworten
    205 Zugriffe
    Letzter Beitrag von maxitaxi
    So 22.11.20 21:04

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast