Römer, Römerin und ein Byzantiner?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
BESSVS
Beiträge: 18
Registriert: Mi 14.03.07 17:26
Wohnort: Sofia, Bulgarien

Römer, Römerin und ein Byzantiner?

Beitrag von BESSVS » Mi 30.09.09 21:33

Hallo an alle,
hier habe ich drei ziemlich schlechte Muenzen, mal sehen, ob Ihr meinen Bestimmungen zustimmen werdet :D


1. AE As - Antoninus Pius:
Durchmesser: 26 mm
Gewicht: 7.69 gr.
Vorderseite: Bueste rechts, KONTRAMARKIERT (das Gesicht...), unleserlich
Rueckseite: S C, stehende Figur mit Kornukopia (Pax, Moneta, Fortuna...)

Die Muenze ist zwar leicht fuer einen As, aber mit dem Durchmesser und der Kontramarke (=Revalidation) ist das eher ein As?



2. AE As - Faustina Maior:
Durchmesser: 24 mm
Gewicht: 9,57 gr.
Vorderseite: Bueste rechts, unleserlich
Rueckseite: stehende Figur, Altar rechts unten (Pietas oder eher Vesta wegen dem Zepter...)

Die Frage hier, die ich nicht bentworten kann, ist: kann man die Muenze eindeutig als posthume Ausgabe (DIVA FAVSTINA) bestimmen, oder nicht.



3. AE Dekanummium - Anastassius
Durchmesser: 15 mm
Gewicht: 3,00 gr.
Vorderseite: [...Bueste?...]
Rueckseite: CONCORD um groses I, unten [C]ON
Aehnliches online:
http://www.wildwinds.com/coins/sb/sb0026.html



Das sind die drei. Interessant, was die Experten dazu denken?

Viele Gruesse,
BESSVS
Dateianhänge
009-04DEforum.jpg
3. AE Dekanummium - Anastassius
009-02faustinaDEforum2.jpg
2. AE As - Faustina Maior:
009-12DEforum.jpg
1. AE As - Antoninus Pius:

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Römer, Römerin und ein Byzantiner?

Beitrag von areich » Mi 30.09.09 21:42

BESSVS hat geschrieben: 1. AE As - Antoninus Pius:
Durchmesser: 26 mm
Gewicht: 7.69 gr.
Vorderseite: Bueste rechts, KONTRAMARKIERT (das Gesicht...), unleserlich
Rueckseite: S C, stehende Figur mit Kornukopia (Pax, Moneta, Fortuna...)
Ich sehe da keinen Gegenstempel?

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5931
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal

Beitrag von justus » Mi 30.09.09 21:53

Tut mir leid, aber irgendwie hab' ich wohl zu wenig Phantasie. Für meine bescheidenen Fähigkeiten sind sie wohl nicht mehr bestimmbar. Das "Y" (siehe römisches Alphabet) dürfte übrigens eine korrosionsbedingte Unebenheit, aber keine Kontermarke sein.

mfg Justus

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4552
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Römer, Römerin und ein Byzantiner?

Beitrag von quisquam » Mi 30.09.09 21:53

areich hat geschrieben:Ich sehe da keinen Gegenstempel?
Ich auch nicht.

Mit Antoninus Pius und Faustina I. hast Du sicher recht. Ich wüsste nicht wie man bei solchen Erhaltungen eine Prägung zu Lebzeiten ausschließen könnte, außer dass es recht unwahrscheinlich ist. Was die Gottheiten angeht so kann ich nur spekulieren.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Posa
Beiträge: 967
Registriert: Sa 05.04.08 16:47
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Posa » Mi 30.09.09 22:01

Was den Byzantiner angeht, kann das ein Anastasius sein, aber eben auch ein Iustinus oder ein Iustinianus. Den Erhebungen noch konkrete Buchstaben zuzuweisen fällt mir etwas schwer.
Das Portrait sieht mir eher nach Frontalportrait aus, womit die Münze frühestens ein Iustinianus sein könnte.

Posa

Benutzeravatar
BESSVS
Beiträge: 18
Registriert: Mi 14.03.07 17:26
Wohnort: Sofia, Bulgarien

Beitrag von BESSVS » Mi 30.09.09 22:10

DANKE Euch, wirklich schnelle Reaktion!

Posa hat geschrieben:Was den Byzantiner angeht, kann das ein Anastasius sein, aber eben auch ein Iustinus oder ein Iustinianus. Den Erhebungen noch konkrete Buchstaben zuzuweisen fällt mir etwas schwer.
Das Portrait sieht mir eher nach Frontalportrait aus, womit die Münze frühestens ein Iustinianus sein könnte.

Posa
Du hast recht, was da vom Portrait geblieben ist, sieht wirklich symetrisch aus, also eher ein Frontalportrait. Danke!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekannter Byzantiner
    von antisto » Fr 03.04.20 13:00 » in Byzanz
    3 Antworten
    514 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    So 26.04.20 20:10
  • Arabo-byzantiner
    von Basil » Fr 21.02.20 17:36 » in Sonstige Antike Münzen
    4 Antworten
    483 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basil
    So 23.02.20 19:11
  • Teuerster Byzantiner?
    von Anastasius_I » Do 08.04.21 16:53 » in Byzanz
    14 Antworten
    649 Zugriffe
    Letzter Beitrag von minimee
    Mo 12.04.21 19:44
  • Römer?
    von MAH79 » So 20.12.20 15:34 » in Römer
    11 Antworten
    536 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pinneberg
    Fr 25.12.20 20:14
  • Römer?
    von Zoey » So 01.12.19 11:47 » in Römer
    8 Antworten
    358 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 01.12.19 18:25

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Arthur Schopenhauer und 2 Gäste