Römische Numismatik / Literatur

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
B555andi
Beiträge: 291
Registriert: Fr 04.06.04 10:12
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Römische Numismatik / Literatur

Beitrag von B555andi » Di 19.01.10 07:54

Hallo Zusammen,

ich möchte mich nach vielen Jahren "Sammeltätigkeit" nunmehr etwas eingehender mit der römischen Numismatik befassen.

Die Geschichte der römischen Republik und insbesondere der Kaiserzeit hatte mich schon seit der Schulzeit fasziniert. In den letzten Jahren habe ich eine kleine Sammlung von Großbronzen aus der Kaiserzeit zusammengetragen. Auch ein Lot ungereinigter (zumeist Spät)-Römer hat seinen Weg zu mir gefunden (20% waren bestimmbar.....).

Nun habe ich meine ersten Antoniniane erworben und der Römervirus hat mich "voll erwischt". Meine Anfrage stelle ich mal in diese Rubrik ein, da ich die Befürchtung hege, sie könnte im Reinigungs- und Konservierungsthread ein wenig untergehen.

Habt Ihr Literaturtips für einen Einstieg in die Antike Numismatik, insbesondere die Römische, für mich?

Für den geschichtlichen Hintergrund habe ich meinen Mommsen sowie das Standardwerk von Karl Christ über die Kaiserzeit. Von Letzterem gibt es auch ein Büchlein über die Antike Numismatik. Ist dieses zu empfehlen? Zur Bestimmung verwende ich den Katalog von Frau Kampmann bzw. verschiedene Seiten im Internet. Dort finden sich auch jede Menge interessanter Seiten mit Hintergrundinfos. Ich muss jedoch gestehen, dass ich gerne ein "leibhaftiges" Buch in der Hand halte.... :wink:

Ich bin sehr gespannt auf Eure Anregungen und möchte mich bereits im Voraus für Eure Hilfe bedanken!
Viele Grüße
Andreas

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Di 19.01.10 08:09

als Einstiegsliteratur empfehle ich den Sear - derzeit in 3 Bänden-
Roman Coins and their Values

z.b. hier:
http://www.amazon.de/Roman-Coins-Their- ... 880&sr=8-1

Iulia
Beiträge: 701
Registriert: Di 03.02.09 15:53
Wohnort: Pompeji
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Beitrag von Iulia » Di 19.01.10 10:04

Karl Christ wird heute ersetzt durch:
Maria R.-Alföldi, Antike Numismatik in 2 Bänden, Teil I: Theorie und Praxis (1978), Teil II: Bibliographie (2. rev. Aufl. 1982).
Beide Bände sind antiquarisch im ZVAB zu finden.
Grüße von
Iulia

Benutzeravatar
B555andi
Beiträge: 291
Registriert: Fr 04.06.04 10:12
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von B555andi » Di 19.01.10 10:24

Danke für Eure Hinweise! :D

Ist der Sear denn nicht hauptsächlich ein Münzkatalog?

Die Bücher von Frau Alföldi hatte ich bereits mal in einem Literaturverzeichnis entdeckt. Ich vermute, dass diese zwei Bände das sind, was ich suche. Band 2: Bilbiographie - befasst der sich ausschließlich mit Literaturhinweisen?
Viele Grüße
Andreas

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Di 19.01.10 10:30

B555andi hat geschrieben:Danke für Eure Hinweise! :D

Ist der Sear denn nicht hauptsächlich ein Münzkatalog?
ja überwiegend, jedoch jeweils mit historischen Hinweisen , Erklärungen zu Nominalen und Darstellungen.

Iulia
Beiträge: 701
Registriert: Di 03.02.09 15:53
Wohnort: Pompeji
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Beitrag von Iulia » Di 19.01.10 11:34

"Band 2: Bibliographie - befasst der sich ausschließlich mit Literaturhinweisen?"

Ja, für Rom nur auf 13 Seiten und mit dem veralteten Forschungsstand von 1982. Man könnte also zur Not auf diesen Band verzichten.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12746
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 1478 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 19.01.10 11:41

Sear Vol. 1 und Vol. 2 gibt es bei mir billiger! http://www.numismatikforum.de/ftopic14987-300.html

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
B555andi
Beiträge: 291
Registriert: Fr 04.06.04 10:12
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von B555andi » Mi 20.01.10 08:56

Danke nochmals für die Tips.

Ich werde mir den ersten Band von Frau Alföldi zulegen. Mit dem Sear bin ich noch etwas am Zweifeln. Als Katalogwerk habe ich bereits den/die Kampmann; die Systematik finde ich ganz gelungen.

Die von Peter43 angebotenen Sear-Bände stellen schon ein verlockendes Angebot dar. Der zweite Band endet allerdings mit den Severern. Die Münzen der Soldatenkaiser-Zeit sind jedoch ebenfalls für mich (als Anfänger) interessant. An die hochpreisigen Stücke aus dem ersten Jahrhundert will ich erst gehen, wenn ich genügend Erfahrung gesammlt habe.
Viele Grüße
Andreas

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Atalaya und 6 Gäste