Bestimmungshilfe

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz
Danksagung erhalten: 1 Mal

Bestimmungshilfe

Beitrag von ga77 » Mo 22.03.10 21:56

Hallo Sammlerfreunde. Und erneut muss ich euer numismatisches Wissen in Anspruch nehmen! Diese Münze stammt aus einem römische Lot, welches allerdings, wie sich herausstellte auch byzantinische und mittelalterliche Münzen enthielt, und ich vermute auch griechische, diese sind aber noch unangetastet. Mit diesem Exemplar kann ich absolut nichts Anfangen. Auf einer Seite sehe ich eine aufrechte Figur, nach links gehend, auf der anderen eine auf einem Stier sitzende Figur mit femininen Zügen (vielleicht Europa?), weiss aber nicht ob mir da die Fantasie einen Streich spielt. Der Durchmesser beträgt 28 mm (max.) Vielen Dank schon im Voraus!

Valete
ga77
Dateianhänge
DSCN0510.JPG
DSCN0509.JPG

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 765
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Stater » Mo 22.03.10 22:03

Ich würde die Münze im Asienforum einstellen. Es ist kein Römer. Kushan?

Gruß

Stater
Zuletzt geändert von Stater am Mo 22.03.10 22:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11245
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 981 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 22.03.10 22:03

Das geht Richtung Indien. Chandragupta kann Dir da bestimmt weiterhelfen.

Viele Grüße, Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von ga77 » Mo 22.03.10 22:06

Vielen Dank, das ging ja schnell. Dann kann ja ein Moderator verschieben. Habe einfach hier gepostet, da sie in einem römischen Lot war, sorry!

Valete
ga77

EDIT: Oder löschen, dann poste ich im Asien Forum nochmal, wie es beliebt.

klaupo
Beiträge: 3654
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von klaupo » Mo 22.03.10 22:18

Hier mal ein etwas besser erhaltenes Exemplar dieses Typs:

http://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=30348

Gruß klaupo

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von ga77 » Mo 22.03.10 22:25

Wow vielen Dank! Da lag ich mit meinen femininen Zügen voll daneben, wenn man die geballte Ladung Männlichkeit in besserer Erhaltung sieht. Danke nochmals!

Valete
ga77

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe ?
    von justus » » in Römer
    2 Antworten
    220 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
  • Bestimmungshilfe
    von Sylvanus » » in Römer
    3 Antworten
    230 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sylvanus
  • Bestimmungshilfe
    von Hantelmaik » » in Österreich / Schweiz
    1 Antworten
    529 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silberpfennig
  • Bestimmungshilfe
    von Brakti1 » » in Mittelalter
    2 Antworten
    241 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
  • Bestimmungshilfe
    von espario » » in Römer
    2 Antworten
    144 Zugriffe
    Letzter Beitrag von espario

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste