Hohlpfennig - Unbekannt - Gekreuzte Schlüssel?

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Chevaulier
Beiträge: 62
Registriert: Do 03.10.13 12:18

Hohlpfennig - Unbekannt - Gekreuzte Schlüssel?

Beitrag von Chevaulier » Do 03.10.13 12:54

Hallo an alle,

da ich gerade neu bei euch bin, wollte ich mal fragen ob man sich auch irgendwo vorstellen kann. Konnte irgendwie kein entsprechendes Unterforum entdecken.

Wie dem auch sei...

Ich habe gleich ein Problem mit einem Hohlpfennig.
Da ich absolut kein Fachwissen über diese Zeit habe, möchte ich euch einfach bitten mal einen Blick darauf zu werfen.

Nach langer Suche habe ich es einfach aufgegeben.
Vielleicht leigt es auch daran, das ich einfach aus Unwissenheit falsch gesucht habe... 8O


Ich hoffe die Bilder sind ausreichend scharf.

Falls nicht wäre ein Zuschicken per Email etc auch kein Problem.

Vielen Dank schon im vorraus für eure Mühe.
Dateianhänge
K1024_20130927_213407.JPG
K1024_20130927_205605.JPG
K1024_20130927_205514.JPG

Benutzeravatar
Comthur
Beiträge: 722
Registriert: So 15.05.05 19:44
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Hohlpfennig - Unbekannt - Gekreuzte Schlüssel?

Beitrag von Comthur » Fr 04.10.13 23:33

Hallo,

für eine nähere Eingrenzung wären auch immer technische Daten wie Durchmesser und Gewicht, möglichst auf 1/00g, von Vorteil.
Auch die Hintergründe zum Stück - ggf. wo gefunden ? - könnten schon wichtige Indizien liefern.
HONOR MAGRI JVDICIVM DILIGIT

Benutzeravatar
Gerhard Schön
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 16.02.05 23:09
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Hohlpfennig - Unbekannt - Gekreuzte Schlüssel?

Beitrag von Gerhard Schön » Fr 04.10.13 23:58

Die Münze ist nicht unbekannt. Es ist ein Marienpfennig (1/12 Mariengroschen) des Hochstiftes Minden aus dem 16. Jahrhundert als Hohlprägung mit aufgesträubtem Rand (deshalb auch "Strauben" genannt) nach Art und im Wert der Pfennige von Goslar (deshalb auch "Gosler" genannt).
Gruß,
gs
Deutscher Münzkatalog, Euro Münzkatalog, Weltmünzkatalog.

Chevaulier
Beiträge: 62
Registriert: Do 03.10.13 12:18

Re: Hohlpfennig - Unbekannt - Gekreuzte Schlüssel?

Beitrag von Chevaulier » Sa 05.10.13 00:25

Hallo,

ich danke vielmals für diese sehr detailierte Auskunft.

Ja...vollkommen richtig, die Daten hätte ich als Erleichterung dazu schreiben müssen/sollen.
Beim nächsten mal bin ich schlauer und werde ganz sicher daran denken!

Herr Schön,

ist diese Form der Prägung denn eher etwas seltener anzutreffen?
Oder kommt das gute Stück so öfter vor?

Ich habe ihn von einem Bekannten geschenkt bekommen. Er hat ihn nämlich auch nicht identifizieren können.
Und da er mit dem Internet nicht so zurechtkommt, hat er mir viel Glück bei der Recherche gewünscht.

Darum freue ich mich nun umso mehr zu wissen was es für eine Münze ist.

Benutzeravatar
Comthur
Beiträge: 722
Registriert: So 15.05.05 19:44
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Hohlpfennig - Unbekannt - Gekreuzte Schlüssel?

Beitrag von Comthur » Sa 05.10.13 01:30

Am besten vergleicht man im Internet die Angebote von Verkaufsplattformen des professionellen Handels (also nicht den Schleuderpreisladen Ebay!) wie ma-shops.de ; coinarchives.com oder mcsearch.info.

Viel Erfolg und viel Freude beim Recherchieren ... ggf. Weitersammeln !
HONOR MAGRI JVDICIVM DILIGIT

Benutzeravatar
Gerhard Schön
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 16.02.05 23:09
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Hohlpfennig - Unbekannt - Gekreuzte Schlüssel?

Beitrag von Gerhard Schön » Sa 05.10.13 01:39

Chevaulier hat geschrieben:ist diese Form der Prägung denn eher etwas seltener anzutreffen? Oder kommt das gute Stück so öfter vor?
Die Form der Prägung ist charakteristisch für diese Münzsorte in dieser Zeit.
Gruß,
gs
Deutscher Münzkatalog, Euro Münzkatalog, Weltmünzkatalog.

Chevaulier
Beiträge: 62
Registriert: Do 03.10.13 12:18

Re: Hohlpfennig - Unbekannt - Gekreuzte Schlüssel?

Beitrag von Chevaulier » Sa 05.10.13 14:46

Okay. Ich habe mich nur darüber gewundert, das ich ihn auch jetzt noch nicht im Internet finden konnte.
Also ein vergleichbares Exemplar.

Darum meine Frage.

Wenn ich bedenke das man schon so einiges auf diversen Internet-Seiten finden kann, dachte ich, das auch dieses Stück irgendwo vorkommen sollte.

Benutzeravatar
Tube
Beiträge: 520
Registriert: Di 02.10.12 13:19
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Hohlpfennig - Unbekannt - Gekreuzte Schlüssel?

Beitrag von Tube » Sa 05.10.13 14:58

So ein Stück war mal bei der Künker Auktion Februar 1985 Nr. 812 und als selten bezeichnet.

Gruß
Tube

Chevaulier
Beiträge: 62
Registriert: Do 03.10.13 12:18

Re: Hohlpfennig - Unbekannt - Gekreuzte Schlüssel?

Beitrag von Chevaulier » Sa 05.10.13 15:28

Wenn ich nun die Möglichkeit hätte auf jene Auktion zuzugreifen (per Katalog), wäre mir schon geholfen.

Ich finde kein Vergleichsstück im Internet. Warum auch immer.

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hohlpfennig - Unbekannt - Gekreuzte Schlüssel?

Beitrag von Locnar » Sa 05.10.13 15:33

dann such mal hier,Download ist kein Prob.
Gruß
Locnar

Chevaulier
Beiträge: 62
Registriert: Do 03.10.13 12:18

Re: Hohlpfennig - Unbekannt - Gekreuzte Schlüssel?

Beitrag von Chevaulier » Sa 05.10.13 15:50

Locnar hat geschrieben:dann such mal hier,Download ist kein Prob.
Wo meinst du?

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hohlpfennig - Unbekannt - Gekreuzte Schlüssel?

Beitrag von Locnar » Sa 05.10.13 15:55

sorry, link vergessen

http://issuu.com/kuenkercoins
Gruß
Locnar

Chevaulier
Beiträge: 62
Registriert: Do 03.10.13 12:18

Re: Hohlpfennig - Unbekannt - Gekreuzte Schlüssel?

Beitrag von Chevaulier » Sa 05.10.13 18:13

Danke dir, werde mich dort mal ein wenig einarbeiten :-)

Benutzeravatar
Comthur
Beiträge: 722
Registriert: So 15.05.05 19:44
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Hohlpfennig - Unbekannt - Gekreuzte Schlüssel?

Beitrag von Comthur » Sa 05.10.13 18:41

Das Auktionshaus Künker ist aus meiner Sicht grundsätzlich empfehlenswert - die sind recht Sammlerfreundlich.
HONOR MAGRI JVDICIVM DILIGIT

Chevaulier
Beiträge: 62
Registriert: Do 03.10.13 12:18

Re: Hohlpfennig - Unbekannt - Gekreuzte Schlüssel?

Beitrag von Chevaulier » Sa 05.10.13 19:55

Ja das denke ich auch. Nur finde ich das Münzlein dort nicht, da die ganz alten Kataloge nicht zu finden sind.

Ist jetzt aber nicht weiter tragisch, wichtig war mir zu wissen was ich hier habe :-)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe bei Münzbestimmung, Kupfer 14-16mm, gekreuzte Schlüssel
    von Radealex » Sa 22.05.21 17:45 » in Mittelalter
    4 Antworten
    205 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Radealex
    So 23.05.21 08:27
  • lustiger Hohlpfennig
    von OckhamsR » So 15.08.21 15:28 » in Mittelalter
    15 Antworten
    457 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dude_199
    Fr 03.09.21 22:22
  • Bestimmungshilfe Hohlpfennig
    von Brakti1 » Do 17.10.19 16:01 » in Mittelalter
    1 Antworten
    363 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Do 17.10.19 18:56
  • Bestimmungshilfe für Hohlpfennig
    von Brakti1 » Do 17.10.19 16:06 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    760 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
    Fr 15.11.19 15:26
  • Unbekannter Hohlpfennig
    von Brakti1 » Do 30.07.20 03:41 » in Mittelalter
    1 Antworten
    363 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur
    Do 24.09.20 23:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste