Maria-Theresien-Taler Echt oder Nachprägung ?

Ab 1500 (ohne Euro)
Palindrom
Beiträge: 14
Registriert: Do 23.10.14 10:17

Maria-Theresien-Taler Echt oder Nachprägung ?

Beitrag von Palindrom » Do 30.10.14 11:59

Hallo zusammen,
komme aus dem Kaufrausch nicht mehr raus :oops: und habe nun ein paar neue Stücke meiner Sammlung hinzugefügt.
2 Maria-Theresien-Taler.
Da es sich um eine der meist gefälschten Münzen handelt ist es für mich als Anfänger sehr schwierig eine Nachprägung oder Replika zu erkennen.
Deswegen meine Frage an euch: Echt, Replika oder einfach eine simple Nachprägung ?
Anbei noch ein paar Fotos und Infos zu den Münzen.
Die Randprägung ist super zu erkennen.

Die 1. Münze hat ein Gewicht von genau 28 g , Durchmesser 39,5 mm und eine Sträke von 2,5 mm

Die 2. Münze hat ein Gewicht von genau 28 g , Durchmesser 39,5 mm und eine Stärke von 2,5 mm

Im Großen und Ganzen unterscheiden sich die Münzen nicht voneinander in ihren Maßen und Gewicht.


Münze Nr. 1

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]


Münze Nr. 2

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

Ich hoffe ihr könnt auf den Bildern genug erkennen und mir sagen ob es sich um Replikas handelt oder Nachprägungen.

MfG Palindrom

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11572
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Maria-Theresien-Taler Echt oder Nachprägung ?

Beitrag von Numis-Student » Do 30.10.14 12:14

Palindrom hat geschrieben: Da es sich um eine der meist gefälschten Münzen handelt ist es für mich als Anfänger sehr schwierig eine Nachprägung oder Replika zu erkennen.
Deswegen meine Frage an euch: Echt, Replika oder einfach eine simple Nachprägung ?
Hallo,
zuerst eine Bitte: stelle die Fotos direkt ins Forum, solche Verlinkungen halten nicht ewig (und ohne Bilder sind solche Beiträge wertlos).

Zweitens: Du schmeisst die Begriffe Fälschung, Nachprägung, Replik etc ziemlich munter durcheinander ;-)

Echt sind die Taler, die noch für den ganz normalen Umlauf hergestellt wurden.

Nachprägungen sind Taler, die in späterer Zeit durch die Münze Wien (und in geringerem Umfang in anderen Prägestätten) in richtigem Maß, Gewicht und Feingehalt hergestellt wurden.

Repliken sind Stücke, die meist im Metall abweichen und ausreichend gekennzeichnet sind (zB "Münzen" aus dem Museumsshop).

Fälschungen sind Stücke, die in betrügerischer Absicht hergestellt wurden und ein echtes Stück vortäuschen sollen (und logischerweise deswegen nicht gekennzeichnet sind ;-) ). Dabei ist zu unterscheiden in a) zeitgenössische Fälschungen, die für den damaligen Geldverkehr hergestellt wurden und b) moderne oder Sammlerfälschungen, die hergestellt wurden, um Sammler über den Tisch zu ziehen, die davon ausgehen, ein gutes Stück für die Sammlung zu bekommen (Oder im Spezialfall des MTT auch für Anleger hergestellt, die glauben, eine Nachprägung aus gutem Silber im richtigen Gewicht zu bekommen).

Meiner Meinung nach hast du Nachprägungen. Die Spezialisten werden sich noch melden, um den Herstellungszeitraum weiter einzuengen.

Schöne Grüße,
MR

Palindrom
Beiträge: 14
Registriert: Do 23.10.14 10:17

Re: Maria-Theresien-Taler Echt oder Nachprägung ?

Beitrag von Palindrom » Do 30.10.14 13:01

Danke für die schnelle Antwort.
Verstehe nicht wirklich warum ich die Begriffe Fälschung, Nachprägung usw. munter durcheinander werfe, aber bekanntlich bestimmt der Empfänger die Botschaft.
"Da es sich um eine der meist gefälschten Münzen handelt ist es für mich als Anfänger sehr schwierig eine Nachprägung oder Replika zu erkennen."
Die Topologie ist ein bisschen unüberlegt gewählt. Natürlich soll sich "gefälscht" nicht auf die nachfolgenden Worte wie Nachprägung oder Replika beziehen.
Also verzeih mir bitte meine unüberlegte Wortwahl.
Wie gesagt bin ein absoluter Neuling in der Numismatik Szene.

MfG Palindrom

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11572
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Maria-Theresien-Taler Echt oder Nachprägung ?

Beitrag von Numis-Student » Do 30.10.14 13:05

Hallo,
eben weil du ein Neuling bist, habe ich dir die ganzen Begriffe mal etwas erläutert.
Schöne Grüße,
MR

Palindrom
Beiträge: 14
Registriert: Do 23.10.14 10:17

Re: Maria-Theresien-Taler Echt oder Nachprägung ?

Beitrag von Palindrom » Do 30.10.14 13:20

Danke dir vielmals.
Man lernt ja nie aus !
Bin sehr begeistert von dem Forum. Viele nette Leute unterwegs :mrgreen:

MfG Palindrom

Palindrom
Beiträge: 14
Registriert: Do 23.10.14 10:17

Re: Maria-Theresien-Taler Echt oder Nachprägung ?

Beitrag von Palindrom » Fr 31.10.14 11:02

Also ich habe heute morgen noch ein bisschen nachgeforscht und bin auf diese Seite gestoßen.
http://www.theresia.name/de/svarianten.html

Hab mich durchgewühlt und bin nun noch verwirrter als zuvor :roll:

Ich denke mal das es sich bei beiden Münzen um den Typ C handelt " Hafner 49 a - c "

Nur sicher bin ich mir nicht :mad: ...

Vielleicht gibt es jemanden hier im Forum der mir meine Vermutung bestätigen oder widerlegen kann.

MfG Palindrom

antisto
Beiträge: 1966
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Maria-Theresien-Taler Echt oder Nachprägung ?

Beitrag von antisto » Fr 31.10.14 15:00

So viel weiß ich inzwischen: Auf jeden Fall modern, Hafner 49-70. Die Schwanzfederzählung verstehe ich nicht, ich vermute aber drei.
AS
antisto

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Maria Theresia Taler
    von Bytez » Mi 09.05.18 08:15 » in Österreich / Schweiz
    1 Antworten
    658 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 09.05.18 21:12
  • Medaille Ludwig XIV. Nachprägung
    von ischbierra » Mi 06.03.19 19:03 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    6 Antworten
    433 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Fr 08.03.19 10:53
  • Maria Theresia 1765AS
    von tetricus » Di 20.11.18 18:18 » in Österreich / Schweiz
    3 Antworten
    526 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gerhard Schön
    Mi 21.11.18 20:49
  • Maria Theresia 1765AS
    von tetricus » Fr 26.04.19 19:42 » in Österreich / Schweiz
    4 Antworten
    626 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 11.07.19 21:24
  • Maria Theresa Armband
    von Makakas » Do 21.11.19 21:03 » in Österreich / Schweiz
    1 Antworten
    76 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Fr 22.11.19 15:24

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste