8 Brüdertaler Sachsen

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
Ullus-2
Beiträge: 50
Registriert: Do 02.10.14 20:49
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

8 Brüdertaler Sachsen

Beitrag von Ullus-2 » Sa 04.02.17 21:50

Hallo Leute,
Könntet ihr mir kurz helfen.
Habe einen schönen 1/2 8 Brüdertaler von Sachsen Alt Weimar 1611 erstanden.
Die Frage dazu wäre nun, was für ein Druckverfahren wurde zu dieser Zeit in Sachsen für diese Taler angewandt ?
Meine Münze hat einen klatten bearbeiteten Rand.
Kann leider derzeit kein Bild dazu bringen, aber vielleicht kann mir einer einen Link geben, wo ich nachlesen könnte.
Hab selbst im Netz nichts dazu gefunden.
Danke Euch schon mal im voraus.
Sammle von 1400-1871 Sachsen-Brandenburg-Preußen und 1400-1800(1815) Polen +Gebiete

Benutzeravatar
Comthur
Beiträge: 993
Registriert: So 15.05.05 19:44
Hat sich bedankt: 256 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: 8 Brüdertaler Sachsen

Beitrag von Comthur » Sa 04.02.17 22:04

Zur Not einfach mal beim Handel nachfragen bzw. Vergleichsstücke (Taler etc. dieser Zeit) zeigen lassen. Als Prägetechnik käme, insbesondere für die größeren Nominale, auch die Walzenprägung in Frage.

Und hier vielleicht der "Traum" einer jeden Alt-Weimar- Sammlung ;-) : https://www.ma-shops.de/loebbers/item.php5?id=161223008
HONOR MAGRI JVDICIVM DILIGIT

Benutzeravatar
Ullus-2
Beiträge: 50
Registriert: Do 02.10.14 20:49
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 8 Brüdertaler Sachsen

Beitrag von Ullus-2 » Sa 04.02.17 22:36

Danke dir für deine Antwort.
Ich würde ja auch zur Walzenprägung tendieren, jedoch würde ich mir da schon gern sicher sein, dass dies zu dem Zeitpunkt in Sachsen auch üblich war.
Habe selbst auch Taler der Walzenprägung von Tirol /Hall 1609 und 1615, jedoch sieht da der Rand gestanzt aus und der vom Sachsen Taler eher nachgearbeitet/ geschliffen.
Den Weg zum Händler des Vertrauens werde ich auch mal gehen, jedoch fehlt mir dazu gerade die Zeit für.
Kannst du mir vielleicht sagen, in welchem Ort die 8 Brüdertaler geprägt wurden ?
Sammle von 1400-1871 Sachsen-Brandenburg-Preußen und 1400-1800(1815) Polen +Gebiete

Benutzeravatar
Comthur
Beiträge: 993
Registriert: So 15.05.05 19:44
Hat sich bedankt: 256 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: 8 Brüdertaler Sachsen

Beitrag von Comthur » Sa 04.02.17 23:09

Leider nein. Da müsstest Du mal in der entsprechenden Fachliteratur nachschlagen. Bei Deinen Stücken würde ich an der Literatur besser nicht sparen.
HONOR MAGRI JVDICIVM DILIGIT

Benutzeravatar
woseko
Beiträge: 198
Registriert: Fr 24.01.03 10:43
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: 8 Brüdertaler Sachsen

Beitrag von woseko » So 05.02.17 11:30

Da leider kein Bild vorliegt vermute ich das Münzmeisterzeichen -WA- zwischen der
Jahreszahl 1611.
WA steht für Wolf Albrecht, Münzmeister in Saalfeld.
www.koelner-muenzfreunde.de

Benutzeravatar
Ullus-2
Beiträge: 50
Registriert: Do 02.10.14 20:49
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 8 Brüdertaler Sachsen

Beitrag von Ullus-2 » So 05.02.17 18:36

Auch dir Danke, für die Info des Münzmeisters, hier nun mal zwei Bilder meiner Münze.
Dateianhänge
Sachsen-Alt Weimar 1v2 Taler 1611---D181 Rand.jpg
Sachsen-Alt Weimar 1v2 Taler 1611---D181.jpg
Sammle von 1400-1871 Sachsen-Brandenburg-Preußen und 1400-1800(1815) Polen +Gebiete

Benutzeravatar
Comthur
Beiträge: 993
Registriert: So 15.05.05 19:44
Hat sich bedankt: 256 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: 8 Brüdertaler Sachsen

Beitrag von Comthur » So 05.02.17 20:29

... BITTESCHÖN : http://www.coingallery.de/Varia/8Brueder/8Brueder.htm

Riesen Dank an andechser :wink: Er hat mir freundlicher Weise, im anderen Zusammenhang, einen Link auf die Coingallery zukommen lassen und ich habe dann nach kurzem Stöbern einen sicher interessanten Beitrag zum Thema gefunden, den ich nun gerne weitergebe.

Viele Grüße,

Daniel
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Comthur für den Beitrag:
Lucius Aelius (Do 17.02.22 11:17)
HONOR MAGRI JVDICIVM DILIGIT

Benutzeravatar
Ullus-2
Beiträge: 50
Registriert: Do 02.10.14 20:49
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 8 Brüdertaler Sachsen

Beitrag von Ullus-2 » So 05.02.17 20:49

Eine sehr interessante Seite, danke Daniel
Sammle von 1400-1871 Sachsen-Brandenburg-Preußen und 1400-1800(1815) Polen +Gebiete

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1470
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 860 Mal
Danksagung erhalten: 1385 Mal

Re: 8 Brüdertaler Sachsen

Beitrag von Lucius Aelius » Do 17.02.22 11:18

Comthur hat geschrieben:
So 05.02.17 20:29
... BITTESCHÖN : http://www.coingallery.de/Varia/8Brueder/8Brueder.htm
Eine sehr informative Seite!
Gruss
Lucius Aelius

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Herzogtum Sachsen Altenburg und Sachsen Eisenberg
    von jagenauder » » in Altdeutschland
    10 Antworten
    795 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jagenauder
  • Bestimmungshilfe Sachsen
    von MartinH » » in Altdeutschland
    4 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MartinH
  • Münzfund in Sachsen-Anhalt
    von rosmoe » » in Altdeutschland
    1 Antworten
    507 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
  • 20 Goldmark Sachsen Randschrift
    von Sachse » » in Deutsches Reich
    9 Antworten
    1161 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sachse
  • Sachsen 1/6 Taler 1860
    von Schrottsammler » » in Altdeutschland
    7 Antworten
    867 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Schrottsammler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast