Bestimmungshilfe

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
Marcel. W
Beiträge: 29
Registriert: Fr 31.07.20 18:11
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Bestimmungshilfe

Beitrag von Marcel. W » Mo 05.04.21 10:52

Moin Zusammen,
Ein Kumpel von mir hatte vor ca. Einer Woche diese Münze gefunden. Er konnte sie noch nicht zuordnen und hat mich deßhalb gebeten sie hier reinzustellen. Der Zustand ist leider nicht grade der beste und es ist eher eine 3/4 Münze.
Jahrgang: nicht vorhanden
Beschriftung: schwer erkennbar, höchstwahrscheinlich TIM DO
Motiv: eine Art Kreuz in der Mitte der Münze (in einem Kreis
Einseitig geprägt
Dateianhänge
IMG-20210405-WA0003.jpg
IMG-20210405-WA0002.jpg
Zuletzt geändert von Marcel. W am Mo 05.04.21 11:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1368
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Beatimmungshilfe

Beitrag von Erdnussbier » Mo 05.04.21 11:32

Hallo!

Für mich sieht das viel eher nach einem [...]TINA D G [...] aus.
Würde ganz gut zu einem Denar von Christina wie diesem hier passen:
https://en.numista.com/catalogue/pieces42423.html

Das schmale C wie die Ährengabe aus dem Hause Wasa passt ebenfalls sehr gut, genauso wie die schlechte Legierung die hier wohl vorliegt.
Das man auf der Rückseite nichts erkennt würde ich fast auf den schlechten Allgemeinzustand schieben.

Für die Zukunft bitte trotzdem immer noch Gewicht und Durchmesser (auch bei Bruchstücken) mit angeben, hilft mir beim Suchen. :)

Was genau das für eine Variante ist vermag ich aber nicht zu sagen, die wurden massenhaft verausgabt und dann noch umfassender gefälscht.

Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

Marcel. W
Beiträge: 29
Registriert: Fr 31.07.20 18:11
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Beatimmungshilfe

Beitrag von Marcel. W » Mo 05.04.21 11:37

Erstmal danke, ja die Münze ist wirklich nicht gut in Schuss. Gewicht ist 0,15 gramm und Durchmesser ist 1,5 cm. Material scheint Kupfer zu sein, sehr schlechtes Billon ist natürlich auch möglich.

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1368
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Beatimmungshilfe

Beitrag von Erdnussbier » Mo 05.04.21 11:38

Das ist ja auch stimmig mit meinem Vorschlag.

Ich würde so einen Denar mal als heißen Kandidaten handeln, lasse mich aber auch umstimmen ;)

Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von TorWil » Mo 05.04.21 12:50

Hallo,

Kein Denar, sondern ein Schilling aus Riga(gekreuzte Schlüssel)/Livland. Die guthaltigen waren wirklich von dort, die kupfrigen waren zeitgenössische Fälschungen.

https://en.numista.com/catalogue/pieces41643.html

https://en.numista.com/catalogue/exonumia185969.html


Die gab und gibt es in solchen Massen, so dass die oft <1€ (in guten Zustand) gehandelt werden.

Grüße

TorWil

Marcel. W
Beiträge: 29
Registriert: Fr 31.07.20 18:11
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Marcel. W » Mo 05.04.21 14:04

Danke fürs bestimmen 😁

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe
    von Bertolt » Do 12.12.19 10:58 » in Mittelalter
    3 Antworten
    565 Zugriffe
    Letzter Beitrag von numis
    Fr 27.12.19 21:55
  • Bestimmungshilfe 4
    von Gorme » Do 10.12.20 20:39 » in Mittelalter
    1 Antworten
    117 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 10.12.20 21:22
  • Bestimmungshilfe
    von Brakti1 » Di 28.07.20 13:33 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    184 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    Mi 29.07.20 22:37
  • Bestimmungshilfe
    von Brakti1 » Mi 10.06.20 15:11 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    228 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    Mi 10.06.20 20:13
  • Bestimmungshilfe
    von Brakti1 » Mi 10.06.20 14:27 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    154 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    Mi 10.06.20 15:04

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste