Metallfluss - Schlagen in Kupfer.

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen
marcin663
Beiträge: 2
Registriert: So 13.02.22 10:31

Metallfluss - Schlagen in Kupfer.

Beitrag von marcin663 » So 13.02.22 10:54

Guten Morgen,
Ich wollte fragen, ob dieser Metallfluss in Ordnung ist? Münze in Kupfer geprägt.
Schöne Grüße

Bild

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1960
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 392 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Metallfluss - Schlagen in Kupfer.

Beitrag von Erdnussbier » So 13.02.22 11:09

Hallo!

Für den Rest, hier noch die passende Münze dazu: https://en.numista.com/catalogue/pieces5217.html ;)

Was genau meinst du mit "In Ordnung?" :)
Bei Abnutzung der Stempel passiert sowas zwangsläufig.
Vermutest du eine Fälschung?

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1960
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 392 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Metallfluss - Schlagen in Kupfer.

Beitrag von Erdnussbier » So 13.02.22 11:12

Und hier nochmal im Forum hochgeladen damit uns das Bild erhalten bleibt.
Dateianhänge
foto.jpg
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

marcin663
Beiträge: 2
Registriert: So 13.02.22 10:31

Re: Metallfluss - Schlagen in Kupfer.

Beitrag von marcin663 » So 13.02.22 11:16

Das Ausmaß dieses "Flusses" verwirrte mich ein wenig. Die Münze sieht in Ordnung aus, aber ich wollte die Meinung anderer hören, ob es sich um eine Fälschung handelt oder nicht.

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1960
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 392 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Metallfluss - Schlagen in Kupfer.

Beitrag von Erdnussbier » So 13.02.22 11:25

Ich sehe da keinen Anlass eien Fälschung zu vermuten, der Stempel war einfach schon recht abgenutzt ;)
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1743 Mal

Re: Metallfluss - Schlagen in Kupfer.

Beitrag von shanxi » So 13.02.22 14:17

Erdnussbier hat geschrieben:
So 13.02.22 11:25
der Stempel war einfach schon recht abgenutzt
Ja, aber das ist vielleicht etwas unverständlich. Vielleicht sollte man klarstellen, dass die als Metallfluss bezeichneten Linien im Stempel sind, eine Art der Stempelabnutzung, d.h. sie sind identisch bei Münzen die zeitlich nah beieinander geprägt wurden.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münze Kupfer
    von nadija » » in Sonstige Antike Münzen
    3 Antworten
    356 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nadija
  • Unbekannte Kupfer Münzen
    von fgraf » » in Griechen
    4 Antworten
    185 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Kupfer?-Medaille von 1839
    von Louisenpuschel » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    3 Antworten
    177 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
  • Kupfer od. Bronze Claudius II Gothicus ?
    von Silbersucher » » in Römer
    5 Antworten
    426 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silbersucher
  • Hilfe bei Münzbestimmung, Kupfer 13mm
    von Radealex » » in Sonstige
    2 Antworten
    257 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Radealex

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste