Bestimmungshilfe erbeten Stater mit Stier?

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1395
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 497 Mal
Danksagung erhalten: 1579 Mal

Bestimmungshilfe erbeten Stater mit Stier?

Beitrag von Amentia » Do 09.06.22 12:14

War in einem Konvolut mit Fälschungen nur waren da wie zu erwarten auch ein paar wenige echte Stücke enthalten.
Das Silber sieht alt aus und ich sehe keinen Grund an der Echtheit zu zweifeln.
Nur kann ich auf Anhieb keine passende echte Münze dieses Typs finden.
Gewicht 8,89g, die dürfte aber prägefrisch schwerer gewesen sein.
Dateianhänge
ob.jpg
r.jpg

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1960
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 392 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Bestimmungshilfe erbeten Stater mit Stier?

Beitrag von Erdnussbier » Do 09.06.22 12:58

Was ich mich gerade frage:
Was ist das in dem vertieftem Viereck?

Ein grobes Blitzbündel?
Eine klumpige Biene?
Einfach nur ein Sternornament?
Oder doch ein besonders hässliches Löwenskalp? :|

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1395
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 497 Mal
Danksagung erhalten: 1579 Mal

Re: Bestimmungshilfe erbeten Stater mit Stier?

Beitrag von Amentia » Do 09.06.22 16:07

Ich denke ich habe sie gefunden, ist wohl ein wilder Eber und kein Stier

Dynasts of Lycia, uncertain dynast AR Stater. Circa 500 BC. Forepart of wild boar to left, dotted ornaments around shoulder and on the truncation. Rev. Irregular incuse square of pattern-like form. SNG von Aulock 8460

https://www.acsearch.info/search.html?id=3576688

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1960
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 392 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Bestimmungshilfe erbeten Stater mit Stier?

Beitrag von Erdnussbier » Do 09.06.22 17:19

Sieht gut aus!

Eber hatte ich auch schon in verdacht als ich gesucht habe aber nichts passendes gefunden.
Aber dann war es immerhin Option 3). Ein Ornament :D

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Altamura2
Beiträge: 4296
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 527 Mal

Re: Bestimmungshilfe erbeten Stater mit Stier?

Beitrag von Altamura2 » Do 09.06.22 17:46

Amentia hat geschrieben:
Do 09.06.22 16:07
... Ich denke ich habe sie gefunden, ist wohl ein wilder Eber und kein Stier ...
Ja, das ist einer dieser prä-dynastischen Statere aus Lykien, bei denen es auf dem Revers unterschiedliche Varianten von abstrakten Strukturen in einem Incusum gibt.
Der Münze hier sehr ähnlich ist dieses Exemplar aus dem British Museum: https://www.britishmuseum.org/collectio ... 909-1005-2

Gruß

Altamura

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 1/3 Stater Pferd - Bestimmungshilfe
    von Rambo » » in Griechen
    46 Antworten
    1950 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
  • Bestimmungshilfe griechischer ovaler Münze, Stater?
    von Karl1875 » » in Griechen
    6 Antworten
    223 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
  • Bestimmungshilfe erbeten
    von HermannW » » in Sonstige Antike Münzen
    5 Antworten
    187 Zugriffe
    Letzter Beitrag von HermannW
  • Bestimmungshilfe erbeten
    von Blauer Klaus » » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    410 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Blauer Klaus
  • Bestimmungshilfe erbeten
    von HermannW » » in Römer
    5 Antworten
    402 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste