kelten-Münze? Bestimmungshilfe :)

Keltische Münzen

Moderator: Numis-Student

Hennri
Beiträge: 3
Registriert: Mi 01.03.23 21:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

kelten-Münze? Bestimmungshilfe :)

Beitrag von Hennri » Mi 01.03.23 22:06

Hallo zusammen : ).
Ich kenne mich mit Münzen nicht gut aus und bin deswegen sehr froh auf dieses Forum gestoßen zu sein.
Ich habe diese Münzen in Schleswig-Holstein am Strand gefunden.
Für mich ist fraglich ob das überhaupt eine " echte " Münze ist ?

Die Münzen ist ca. so groß wie 2€, aber ein gutes Stück dünner.
Schwer auf dem Bild zu erkennen, aber sie hat eine sehr dichte grüne Patina.
Für jegliche Hilfe :idea: bin ich sehr Dankbar
Dateianhänge
__1.png
__1.png (53.18 KiB) 1100 mal betrachtet

Benutzeravatar
CAROLUS REX
Beiträge: 354
Registriert: So 16.02.03 19:23
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: kelten-Münze? Bestimmungshilfe :)

Beitrag von CAROLUS REX » Mi 01.03.23 23:01

Hi.

Das wird wohl ein Knopf sein.
Stelle bitte auch ein Bild der Rückseite ein.

Gruß CR
--------------Melden macht frei--------------
!!!!!Jeder Fund ist bzw. wird gemeldet!!!!!!!

Hennri
Beiträge: 3
Registriert: Mi 01.03.23 21:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: kelten-Münze? Bestimmungshilfe :)

Beitrag von Hennri » Mi 01.03.23 23:07

Hey
Danke für deine Hilfe.
Die Rückseite ist identisch zur Vorderseite.
Es Unterscheidet sich in keiner weise : )

Wenn mehr Infos Benötigt werden, kann ich diese aber trotzdem gerne Morgen ergänzen. :idea:

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2471
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 677 Mal
Danksagung erhalten: 780 Mal

Re: kelten-Münze? Bestimmungshilfe :)

Beitrag von Erdnussbier » Do 02.03.23 07:51

Hallo Hennri!

Das sieht mir ganz nach einer "Piratenschatz"-Münze aus.
Die kann man mit diversen anderen schön aussehenden auf alt getrimmten Münzen für wenig Geld kaufen. Kommt meistens in einer kleinen Holzkiste oder so daher.
Macht man um eine Schnitzeljagd interessanter zu gestalten wenn man diese am Ende mit Süßigkeiten vermengt ;-)

Manchmal haben diese Stücke auch echt exisitierende Münzen als Vorbilder, manchmal aber auch frei erfunden (sowas wird deins sein).
Ein netter Fund, aber das ist keine echte Münze sondern etwas privat hergestelltes für oben genannte Zwecke :)

Ich wünsche viel Glück bei der weiteren Suche!

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Hennri
Beiträge: 3
Registriert: Mi 01.03.23 21:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: kelten-Münze? Bestimmungshilfe :)

Beitrag von Hennri » Fr 03.03.23 22:27

Hey, Vielen dank für deine und Carlus Rex Hilfe 👋 ! Ich wende mich gerne wieder an dieses tolle Forum wenn es den nächsten passenden Fudn gibt ^^
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hennri für den Beitrag:
Erdnussbier (Sa 04.03.23 00:04)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 Kelten zu bestimmen
    von Kelti » » in Kelten
    8 Antworten
    1690 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ceallach
  • 2 kleine Kelten
    von Chippi » » in Kelten
    7 Antworten
    1379 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ceallach
  • Kelten Tetradrachme kaufen?
    von Hansa » » in Kelten
    12 Antworten
    1487 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hansa
  • Römer oder Kelten?
    von bernie_r » » in Römer
    17 Antworten
    1783 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bernie_r
  • Beste Art und Weise der Liquidation von Römern & Kelten
    von luxmember » » in Römer
    14 Antworten
    1096 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pottina

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste