Hilfe bei Beurteilung der Echtheit eines Münzlots

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Altamura2
Beiträge: 5330
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1229 Mal

Re: Hilfe bei Beurteilung der Echtheit eines Münzlots

Beitrag von Altamura2 » Di 02.04.24 20:25

Perinawa hat geschrieben:
Di 02.04.24 18:59
... Ich habe gerade selber suchen müssen und den link daher mal bei den Literaturhinweisen verankert. ...
Und doppelt genäht hält ja bekanntlich besser :D => viewtopic.php?f=6&t=54959&p=553285#p553285

Gruß

Altamura
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Altamura2 für den Beitrag:
Perinawa (Di 02.04.24 20:48)

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2705
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 955 Mal
Danksagung erhalten: 1870 Mal

Re: Hilfe bei Beurteilung der Echtheit eines Münzlots

Beitrag von Perinawa » Di 02.04.24 20:49

Altamura2 hat geschrieben:
Di 02.04.24 20:25
Perinawa hat geschrieben:
Di 02.04.24 18:59
... Ich habe gerade selber suchen müssen und den link daher mal bei den Literaturhinweisen verankert. ...
Und doppelt genäht hält ja bekanntlich besser :D => viewtopic.php?f=6&t=54959&p=553285#p553285

Gruß

Altamura
Ich werde alt...

Danke :oops:
Alles, was wir hören, ist eine Meinung, nicht ein Faktum. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit. (Marcus Aurelius)

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 656
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal

Re: Hilfe bei Beurteilung der Echtheit eines Münzlots

Beitrag von friedberg » Di 02.04.24 21:04

Hallo ABBAndy,

Zitat: "Kommentar: RIC II.1 Vespasian 1213 entspricht genau demselben Typ - Dublette im RIC?"

RIC II 1² Vespasian 1213 (R3) hat die Revers Legende FIDES PVBLIC
RIC II 1² Vespasian 1210 (C3) hat die Revers Legende FIDES PVBLICA

Dein Stück ist RIC II 1² Vespasian 1210. Der "online" RIC ist teils fehlerbehaftet gegenüber
dem schriftlichen RIC.

Mit freundlichen Grüßen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor friedberg für den Beitrag:
ABBAndy (Di 02.04.24 21:20)

ABBAndy
Beiträge: 25
Registriert: Do 29.11.12 22:41
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Hilfe bei Beurteilung der Echtheit eines Münzlots

Beitrag von ABBAndy » Di 02.04.24 21:21

Vielen Dank. Dann ist das klar. Hab den RIC hier nicht in Papierform. Danke für's Nachschlagen!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe bei Bestimmung und Echtheit
    von Lucius Aelius » » in Altdeutschland
    4 Antworten
    384 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
  • Beurteilung Lot Altdeutschland inkl. 3 x Taler
    von Basti aus Berlin » » in Altdeutschland
    4 Antworten
    347 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Echtheit Domitian
    von openfire_ » » in Römer
    1 Antworten
    287 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kc
  • Pippin d. J., Denar Dax - Echtheit?
    von SC1985 » » in Mittelalter
    6 Antworten
    359 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
  • Echtheit Indischer Fanam (Cochin)?
    von Ftephan » » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    226 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yandex [Bot] und 1 Gast