EDTPM - wie sind die Erfahrungen?

Reinigungstips, Aufbewahrung, Handschuhe, Pinzetten, Olivenöl, Literatur, Software usw.
Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 1004
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

EDTPM - wie sind die Erfahrungen?

Beitrag von sigistenz » So 26.12.21 22:08

Ich habe auf ein schlechtes Foto hin eine Kupfermünze gekauft, die nun bei Erhalt stellenweise einen schwarzen SchorfAnflug zeigt, also eine ungleichmässige Korrosion. :mad: Diese scheint zwar nicht sehr tief zu gehen, ist aber aber abstossend hässlich anzusehen, macht die Münze praktisch wertlos. In Backpulverbrei hab ich sie schon eine Weile ergebnislos gekocht. Im Internet lese ich von EDTPM, wie ich verstehe, gepuffertes EDTA. Hat jemand Erfahrung mit der Einwirkung auf Kupfer? Danke im Voraus!
Sigi
.


.
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

andi89
Beiträge: 1220
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: EDTPM - wie sind die Erfahrungen?

Beitrag von andi89 » Mo 27.12.21 16:03

sigistenz hat geschrieben:
So 26.12.21 22:08
... Im Internet lese ich von EDTPM, wie ich verstehe, gepuffertes EDTA. Hat jemand Erfahrung mit der Einwirkung auf Kupfer?
Vermutlich meinst du EDTMP (Ethylendiamin tetra(methylen phosphonsäure). Mit gepuffertem EDTA hat das nichts zu tun. EDTA und EDTMP sind sich allerdings insofern ähnlich, als dass die Säuregruppe (COOH) der Essigsäure in EDTA bei EDTMP durch eine Phosphonsäuregruppe ersetzt ist.
Hilft dir jetzt vermutlich nicht wirklich weiter. Weiß ich.
Erfahrung habe ich damit noch nicht gemacht. Grundsätzliche Unterschiede im Vergleichh zu EDTA würde ich nicht erwarten. Die Fähigkeit Komplexe auszubilden ist wohl stärker als bei EDTA, sodass ich erwarten würde, dass bereits geringere Konzentrationen ähnliche Ergebnisse bringen. Kann aber nichts versprechen.
Wenn du es verfügbar hast, einfach mal an verschiedenen "wertlosen" Münzen ausprobieren.

Beste Grüße
Andreas
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 1004
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: EDTPM - wie sind die Erfahrungen?

Beitrag von sigistenz » Mo 27.12.21 21:08

Danke andi, ich werde darauf zurückkommen. Hat denn jemand Erfahrung mit EDTMP bei Kupfermünzen? Danke,
Sigi
.
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast