Zeigt her eure Dezentrierungen

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen
mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Mo 17.03.03 18:38

Es hat sich aber kein Käufer gefunden.

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Mo 17.03.03 19:54

Vielleicht hätten die bei ebay mehr Glück. 8)
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
Doris
Beiträge: 49
Registriert: Mi 08.05.02 02:52

Dezentrierung 1 Pf 1977

Beitrag von Doris » Mo 16.02.04 18:51

Hallo, allerseits!

Heute eingetroffen, das aktuelle Highlight meiner FP-Sammlung:

[ externes Bild ]

Viele Grüße!
Doris [ externes Bild ]
Dateianhänge
dezentrierung1.jpg
Zuletzt geändert von Doris am Sa 12.11.05 16:30, insgesamt 1-mal geändert.

androl
Beiträge: 133
Registriert: So 01.06.03 16:51
Wohnort: abwesend

Beitrag von androl » Fr 20.02.04 14:53

Wie kommen solche Exemplare eigentlich auf den Markt? Hat da ein Mitarbeiter der Prägestätte auf dem Sammlermarkt was verdienen wollen? Oder sind die wirklich aus Versehen so geprägt und nicht bemerkt worden?

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Di 21.06.05 21:48

Hallo,
hier mal wieder eine Neuerwerbung von mir.

10 Pfennig 1968, ca. 20% dezentriert
Dateianhänge
10pfennig_dez.jpg

Chippi
Beiträge: 3938
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Chippi » Mo 08.08.05 19:47

Hallo,

hier mal ein Stück von mir.
Rom - Tetricus II., Caesar 271-274 n.Chr.

Gruß Chippi
Dateianhänge
V1b.JPG
V1.JPG
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Mi 17.08.05 12:09

@chippi:
Für die Antike, das Mittelalter oder die Neuzeit waren Verprägungen nichts Ungewöhnliches.
Für die heutige, hochtechnisierte Zeit allerdings eher eine Seltenheit!
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
hotzenplotz
Beiträge: 240
Registriert: Di 06.07.04 19:42
Wohnort: Rhön

Beitrag von hotzenplotz » So 04.12.05 14:27

tournois hat geschrieben:@chippi:
Für die Antike, das Mittelalter oder die Neuzeit waren Verprägungen nichts Ungewöhnliches.
Für die heutige, hochtechnisierte Zeit allerdings eher eine Seltenheit!
....und nun erst recht.... :twisted:

...wenn schon gewöhnlich, dann schon ungewöhnlich interessant :D :D :D
Gruß

hotzenplotz
Dateianhänge
UTR90dezentr.jpg

Gast

Beitrag von Gast » Mo 26.12.05 15:40

Hatte schon oft solche Münzen, hab sie immer ausgegeben - DM und EURO,
jedoch waren die nur leicht verprägt - aber schon erkenntlich .

Gruß

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Sa 18.02.06 23:35

Hier meine Neuerwerbung. :D

Eben noch bei ebay, jetzt schon auf www.fehlpraegungen.net :wink:
Dateianhänge
10pfennigkrdezentriert.jpg
10 Pfennig Kaiserreich, großer Adler, ca. 90% dezentriert

Benutzeravatar
Canadian Coins
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 20.04.02 00:37
Wohnort: NRW

Beitrag von Canadian Coins » So 19.02.06 14:11

Hallo,

anbei einmal 5 Rentenpfennig 1924 mit doppeltem Mißgeschick.
Zur Dezentrierung gesellt sich noch ein kleiner Stempelriss.

Und eine weitere Dezentrierung 5 Pfennig 1918.

@Muenzenfreund: Wenn Du meinst, sie passen in Deine Seite, kannst Du sie gerne für www.fehlpraegungen.net verwenden.

Schöne Grüße.
CC
Dateianhänge
1918.jpg
5 Pfennig 1918 mit Dezentrierung
1924.jpg
5 Rentenpfennig 1924 mit Dezentrierung und Stempelriss

Echinocereus
Beiträge: 1
Registriert: Fr 28.04.06 21:28
Wohnort: Delmenhorst

Beitrag von Echinocereus » Mi 31.05.06 21:25

Auch von Indien gibt es ein dezentriertes 5 Rupeen Stück.
Dateianhänge
Indien5R+.jpg
Nur Kakteen sind schöner

Benutzeravatar
preußi
Beiträge: 97
Registriert: Mo 31.07.06 00:16
Wohnort: GVM

Beitrag von preußi » Fr 15.12.06 18:04

2 Cent 2003 F
Dateianhänge
c5.JPG

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Fr 13.04.07 15:22

Hallo,
nach langer Zeit kann ich auch mal wieder eine Neuerwerbung vorstellen.
Weimarer Republik, 50 Pfennig 1919-1922. Extrem dezentriert.
Dateianhänge
dez017.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11784
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Beitrag von Numis-Student » Do 02.10.08 21:48

Hallo,
in der antiken Numismatik sind aber eher "leicht dezentrierte" Stücke üblich, Exemplare mit weniger als 50% des Bildes sind auch hier eher selten.
Schöne Grüße,
MR
Dateianhänge
stark dezentrierte spätrömische Münze viertes Jahrhundert nach Chr..jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Eure Numismatischen Vorsätze für 2020 sind....
    von shanxi » Mi 01.01.20 10:58 » in Römer
    23 Antworten
    1325 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Laurentius
    Do 16.01.20 16:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste