Aktuelle Marktpreise

Interessante Auktionen zum Thema Münzen gesichtet?
newbie192
Beiträge: 68
Registriert: So 09.08.20 01:55
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Aktuelle Marktpreise

Beitrag von newbie192 » Di 01.03.22 14:32

Ich hatte es auf diese Münze abgesehen: https://leunumismatik.com/en/lot/31/1653. Die wurde noch im Oktober 2020 für 440 CHF zugeschlagen (https://www.numisbids.com/n.php?lot=273&p=lot&sid=4186). Jetzt ging sie für einen Zuschlagspreis von 950 CHF (!!!) weg 8O

Sind die Münzpreise in letzter Zeit extrem gestiegen oder war das nur ein Einzelfall?

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16302
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4690 Mal
Danksagung erhalten: 1466 Mal

Re: Aktuelle Marktpreise

Beitrag von Numis-Student » Di 01.03.22 14:37

Hallo,

es ist momentan so, dass es sehr viele dieser Einzelfälle gibt, bzw., dass es für viele Bereiche momentan kaum möglich ist, seriös Preisprognosen zu geben.

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

newbie192
Beiträge: 68
Registriert: So 09.08.20 01:55
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Aktuelle Marktpreise

Beitrag von newbie192 » Di 01.03.22 16:41

Numis-Student hat geschrieben:
Di 01.03.22 14:37
es ist momentan so, dass es sehr viele dieser Einzelfälle gibt, bzw., dass es für viele Bereiche momentan kaum möglich ist, seriös Preisprognosen zu geben.
Vielleicht bieten die so hoch weil sie einen Atomkrieg mit Russland befürchten und sich davor noch einen Traum erfüllen wollen :lol:

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16302
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4690 Mal
Danksagung erhalten: 1466 Mal

Re: Aktuelle Marktpreise

Beitrag von Numis-Student » Di 01.03.22 17:47

Ach, diese nicht berechenbaren Preise gibt es schon etwas länger, da dürften "lockdownkompatible" Hobbys genauso mit hineinspielen wie 2x Urlaubsgeld, was irgendwie ausgegeben werden muss, die enorme Inflation, die extrem hohen Ausgaben für Rettungspakete diverser Art, die die Geldmenge erhöhen und Ängste vor Wertverlusten der Währung schüren...

Generell gilt, unsichere Zeiten treiben immer die Preise für Sachgüter, Kunst und Gold in die Höhe.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
edsc
Beiträge: 104
Registriert: Di 12.02.13 00:21
Wohnort: Augsburg
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Aktuelle Marktpreise

Beitrag von edsc » Sa 05.03.22 00:26

.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste