Stempeldrehung 90°

1871-1945/48
Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3489
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Stempeldrehung 90°

Beitrag von ischbierra » Di 27.08.19 21:33

Liebe Forumulaner,
Kaiserreich ist nicht gerade mein Sammelgebiet, deshalb kanne ich mich da mit Spezialissima nicht aus und brauche Eure Hilfe.
Es geht um eine Stempeldrehung bei einem Groschen. Sie beträgt 90°. Gibt es dafür Sammler und was könnte man dafür erzielen. Das Stück gehört einem Freund.
Der hat mir eine Kiste mit Reichsfünfern und Groschen hingestellt in üblichen Umlauferhaltungen, also die 1870er und frühen 80er eher in s, später ss, zuletzt auch mal vz. Wird soetwas gekauft?
Hier ist die Stempeldrehung:
Gruß ischbierra
Dateianhänge
001.JPG
002.JPG

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1956
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Stempeldrehung 90°

Beitrag von Mynter » Mi 28.08.19 06:13

Es wird zumindest angeboten. Meinem Eindruck zufolge ist das Kaiserreich die Domaene der Erhaltungssammler, so dass ein Produktionsfehler in Umlauferhaltung nicht das Gros ansprechen wird, aber darueber hinaus ist eine Stempeldrehung natuerlich fuer die Verpraegungssammler allgemein interessant. An eine Preiseinschaetzung wage ich mich nicht heran, da mir die Erfahrung hiermit fehlt.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1111
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Stempeldrehung 90°

Beitrag von Erdnussbier » Mi 28.08.19 08:14

Hallo ischbierra!

Meiner "Marktbeobachtung" nach kommen solche Verprägungen aus dem Kaiserreich ab und an mal vor aber nicht sehr häufig.
Einen Abnehmer wird man dafür sicherlich finden, reich wird man aber nicht. Ich gebe einfach mal die Schätzung ab: Unterer zweistelliger Eurobetrag.

Grüße Erdnussbier

PS: Die anderen Sechser und Groscher werden in der Regel als Kiloware bei normaler Umlauferhaltung gehandelt. Einfach mal schauen für was andere Lots auf ebay weggegangen sind.
Täglich grüßt das Erdnussbier...

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3489
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Stempeldrehung 90°

Beitrag von ischbierra » Fr 30.08.19 16:32

Herzlichen Dank Euch beiden für Eure Einschätzungen.
Gruß ischbierra

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Stempeldrehung keine 180 Grad
    von Lupos » Mi 10.01.18 09:44 » in Nord- und Südamerika
    1 Antworten
    737 Zugriffe
    Letzter Beitrag von villa66
    Sa 13.01.18 07:30
  • Stempeldrehung Silbermark Kaiserreich
    von AurumHH » Sa 22.06.19 14:13 » in Deutsches Reich
    12 Antworten
    648 Zugriffe
    Letzter Beitrag von AurumHH
    Do 27.06.19 23:20
  • Ab wann ist eine Stempeldrehung relevant?
    von Arbor » Fr 31.08.18 17:18 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    1 Antworten
    410 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    Fr 31.08.18 17:55
  • Fehlprägung Stempeldrehung 20 Filler Ungarn 1969?
    von Justin » Mi 07.11.18 19:01 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    1 Antworten
    376 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    Sa 10.11.18 12:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste