1 Pfennig 1924 Fehlprägung

1871-1945/48
gingko77
Beiträge: 1
Registriert: Mi 19.08.20 16:21

1 Pfennig 1924 Fehlprägung

Beitrag von gingko77 » Mi 19.08.20 16:35

Liebe Forumsprofis,

von meinem Großvater erbte ich eine kleine Sammlung Münzen, die meisten Münzen konnte ich sehr gut zuordnen. Zu folgender Fehlprägung hätte ich jedoch eine Frage. Handelt es sich hierbei um den Rentenpfennig oder den regulären? Könnte man den Grad der Fehlprägung hier mit 50% angeben? Wie wäre denn ganz grob die Wertigkeit einzuschätzen? Vielen Dank schon einmal im Voraus! Die Fehlprägungswelt erschließt sich mir nicht so einfach :D
Bild
Bild

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12927
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: 1 Pfennig 1924 Fehlprägung

Beitrag von Numis-Student » Mi 19.08.20 20:03

Hallo Gingko,

Herzlich Willkommen in unserem Münzenforum :-)

Wie Du schon selbst festgestellt hast: Durch die Dezentrierung ist nicht mehr bestimmbar, ob es sich um einen Reichspfennig oder um einen Rentenpfennig handelt.
Ich denke, ca. 50% dezentriert passt ganz gut als Einschätzung.

Den Wert sehe ich bei ca. 20-40€, ich habe einen ähnlichen vor einigen Jahren gekauft und meine mich zu erinnern, dass er 20€ gekostet hat.

Schöne Grüße
MR

Fusselbär
Beiträge: 14
Registriert: Mi 12.08.20 19:06
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 1 Pfennig 1924 Fehlprägung

Beitrag von Fusselbär » Mi 19.08.20 21:11

Vielleicht könnte man es herausbekommen welcher Pfennig es ist, wenn man eine Vergleichsstück findet das ein ebenso verprägtes T (von Deutsches) hat. Nicht einfach, aber manchmal geschehen Wunder.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4504
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: 1 Pfennig 1924 Fehlprägung

Beitrag von Zwerg » Mi 19.08.20 21:15

Fusselbär hat geschrieben:
Mi 19.08.20 21:11
aber manchmal geschehen Wunder
Sicherlich nicht bei solchen Massenprägungen
"Fehlprägungen" aus den 20er Jahren sind sehr häufig
Normalerweise ist der bei ebay zu erzielende Preis der richtige
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fehlprägung 2 Pfennig 1924 D
    von TorWil » Mi 05.06.19 13:11 » in Deutsches Reich
    6 Antworten
    806 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Fr 07.06.19 18:32
  • Fehlprägung Pfennig?
    von sunshine02 » Mi 12.12.18 09:43 » in Mittelalter
    0 Antworten
    401 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sunshine02
    Mi 12.12.18 09:43
  • 2 Pfennig 1911 Randdelle eine Fehlprägung?
    von ollertaler » So 13.10.19 09:53 » in Deutsches Reich
    3 Antworten
    863 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ollertaler
    So 13.10.19 20:19
  • 1 Pfennig 1996 - Fehlprägung oder Scherz?
    von Mickey » Mo 23.09.19 13:11 » in Bundesrepublik Deutschland
    6 Antworten
    562 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    Di 24.09.19 07:34
  • Fehlprägung
    von bajor69 » So 25.10.20 21:44 » in Deutsches Reich
    1 Antworten
    83 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 26.10.20 05:01

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste