2 unbekannte Münzen

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
w.tkanu
Beiträge: 28
Registriert: Mo 22.01.18 18:35

2 unbekannte Münzen

Beitrag von w.tkanu » Do 22.02.18 12:09

Guten Tag

ich habe da zwei Münzen, die ich in den 70ern im Münzhandel erstanden habe. War einfach neugierig auf die komischen Dinger. Ich weiß aber nun nicht, woher die stammen.


[attachment=3]ggf arabisch.jpg[/attachment


Es erinnert mich an arabisch, aber sicherlich ist hier jemand deutlich besser informiert oder kann mich an eine Informationsquelle verweisen.

Vilen Dank

w.tkanu
Dateianhänge
ggf arabisch a1.jpg
ggf arabisch a.jpg
4 gr, 15mm, 3mm
ggf arabisch 1.jpg
8gr schwer, 20mm Durchmessr, 4mm dick, Magnetismus nicht getestet, keine Korrosion
ggf arabisch.jpg

Benutzeravatar
Radealex
Beiträge: 149
Registriert: Mi 30.09.09 11:40
Wohnort: Gadebusch
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 2 unbekannte Münzen

Beitrag von Radealex » Do 22.02.18 15:11

Hallo,

Die beiden sind aus Nord Indien!

Oben ein AE Fals, Ich vermute aus Jaunpur.

Unten ein AE Tankah ebenfals aus dem Sultanat von Jaunpur.
15.Jahrhundert, auf der Münze müsste ein Datum in islamischer Zeitrechnung zu lesen sein.
oberes Bild ist 45° und unteres ca.50° nach rechts zu drehen.
Katalog Vergleich Mitchiner# 2863 ff.
oder Hier:
http://www.zeno.ru/showgallery.php?cat=3273
suchen...
leider ist mein Internet gerade grottenlangsam, so das ich z.Zt. nicht sinnvoll suchen kann.

Gruß,
Alex.

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3521
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: 2 unbekannte Münzen

Beitrag von ischbierra » Do 22.02.18 15:57

Ja, die untere ist ein Stück aus dem Sultanat Jaunpur, Husain Shah 1458-1479 AD (863-884 AH). Dein Stück ist datiert 884 (٨٨٤)
Gruß ischbierra

w.tkanu
Beiträge: 28
Registriert: Mo 22.01.18 18:35

Re: 2 unbekannte Münzen

Beitrag von w.tkanu » Do 22.02.18 18:14

Hallo Alex und ischbierra

Na, das ist ja heftig. Ich kann mich noch vage an die Situation im Münzladen in Giessen vor wohl 45 Jahren erinnern, wo von Tibet o.ä. die Rede war.

Na, dann habe ich ja eine Aufgabe, da noch etwas dahinter zu steigen.

Vielen Dank und Chappeau vor eurem Durchblick

w.tkanu

w.tkanu
Beiträge: 28
Registriert: Mo 22.01.18 18:35

Re: 2 unbekannte Münzen

Beitrag von w.tkanu » Fr 23.02.18 12:19

Noch mal ich

die große Münze habe ich im angegebenen Link gefunden: #198074: Sultans of Jaunpur, J27, Husain Shah, BI Tanka, AH 886
Zeno li.jpg
Zeno re.jpg
Die ist aus dem zeno Online-Katalog in zwei Bildern
Habe meine große neu fotografiert, hoffentlich richtig gedreht und zu einem Bild montiert. Hier aber wieder auseinandergschnitten wegen der Dateigößenbeschränkung. Ich gebe sie mal bekannt für kritischen Kommentar vor allem, was die Jahreszahl angeht. Mir erscheint meine mit meinem beschränkten Blick mit der bei "zeno" identisch.
links.jpg
meine
rechts.jpg
Die andere muss ich noch nachsuchen. hab sie noch nicht gefunden. Ich kann mich aber auf der Seite zeno nicht registrieren, Die Benutzerrunde ist offenbar geschlossen.

Wie werden die denn gehandelt???

Mit freundlichen Grüßen

w.tkanu

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3521
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: 2 unbekannte Münzen

Beitrag von ischbierra » Fr 23.02.18 15:08

Nein, sie sind nicht identisch, denn sie haben unterschiedliche Jahreszahlen. Deine trägt, wie schon geschrieben 884, die von zeno 886. Diese Stücke wurden auch lange nach dem Tod von Husain geprägt und sind sehr häufig. Mein Exemplar, besser erhalten, hat mal 3 € gekostet.
Dateianhänge
rechts.jpg
rechts.jpg (17.42 KiB) 1445 mal betrachtet
Zeno re.jpg
Zeno re.jpg (31.22 KiB) 1445 mal betrachtet

w.tkanu
Beiträge: 28
Registriert: Mo 22.01.18 18:35

Re: 2 unbekannte Münzen

Beitrag von w.tkanu » Fr 23.02.18 15:59

Ja, ich sehe: Dieses runde große E ist die 4 im arabischen Alphabet. Die zeno-Seite will beide aufnehmen.

Vielen Dank noch mal für die gute Unterstützung

w.tkanu

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3521
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: 2 unbekannte Münzen

Beitrag von ischbierra » Fr 23.02.18 17:16

Hast Du schon was zur ersten Münze herausbekommen? Radealex meinte ja Jaunpur, aber da bin ich nicht fündig geworden.

Benutzeravatar
Radealex
Beiträge: 149
Registriert: Mi 30.09.09 11:40
Wohnort: Gadebusch
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 2 unbekannte Münzen

Beitrag von Radealex » Fr 23.02.18 18:14

Hallo,
Ich versuche mich nochmal an der Oberen: Sultane von Dehli, Tughluqs in Nord Indien 14.jahrh.
von der Machart erinnert sie an eine 4 Gani.
Wenn man das oberste Bild um 180 Grad dreht ist leichter was zu erkennen. Ein Datum ? 791 ?
Auf AE-Fals kam ich wegen des Gewichts von 4 Gramm.

Gruß, Alex.

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3521
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: 2 unbekannte Münzen

Beitrag von ischbierra » Fr 23.02.18 18:39

Delhi-Sultane war ein guter Tipp. Ich bin fündig geworden: 'Ala' Al -din Muhammad 1269-1316 AD (695-715 AH), Paika, ist häufig
Lit: Goron/Goenka D235
Gruß ischbierra

w.tkanu
Beiträge: 28
Registriert: Mo 22.01.18 18:35

Re: 2 unbekannte Münzen

Beitrag von w.tkanu » Sa 24.02.18 13:02

Guten Tag

mitlerweile sind meine beiden Münzen in die Sammlung "zeno" aufgenommen worden.

Die kleinere Münze ist registriert als #198939: Sultans of Dehli, D0235, Ala al-Din Muhammad, AE paika, ND.

Die große Münze: Sultans of Jaunpur, J27, Husain Shah, Tanka, 885AH. Zum Datum s. Anmerkung am Ende der Mail.

Die Links teile ich noch abschließend mit.

Zur Datierung der größeren Münze hat Vladimir Belyaev von zeno noch folgende Anmerkung: Er hat meine größere auf 885 datiert (ich sehe auch eher die 884) und hat eine generelle Anmerkung dazu:

"Dear Wolfgang

This is a common mistake by 'experts'.
For Arabic script it is indeed normal form of the digit 4. But on Indian coins after the temp. of Mongols (and also in Sicilia in 12 Century) it is exactly 5.

Sincerely, Vladimir"

Soweit so gut

Mit freundlichen Grüßen und Dank für die Hilfe

w.tkanu

w.tkanu
Beiträge: 28
Registriert: Mo 22.01.18 18:35

Re: 2 unbekannte Münzen

Beitrag von w.tkanu » Sa 24.02.18 14:00

Guten Tag

Hier sind die beiden Links in zeno:

https://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=198933

und

https://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=198939

Nachmals vielen Dank

w.tkanu

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 unbekannte Münzen
    von Garrettsondler » Di 20.03.18 22:36 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    651 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bernima
    Mi 21.03.18 17:17
  • 2 Römische unbekannte Münzen
    von Sandbergkelte » Fr 23.11.18 10:36 » in Römer
    5 Antworten
    555 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Sa 24.11.18 14:15
  • Unbekannte islamischen Münzen
    von moneta argentea » So 14.01.18 17:32 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    614 Zugriffe
    Letzter Beitrag von moneta argentea
    So 14.01.18 19:05
  • Unbekannte Münzen 1290 Hohlpfennig
    von Roki » Di 10.09.19 10:38 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    174 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Roki
    Di 10.09.19 12:13
  • Vier unbekannte chinesische Münzen
    von astra225 » Mi 01.05.19 17:46 » in Asien / Ozeanien
    6 Antworten
    535 Zugriffe
    Letzter Beitrag von astra225
    Fr 03.05.19 17:12

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste