Münzen in der Musik/Volkslied

Wie zahlten unsere Vorfahren? Was war überhaupt das Geld wert? Vormünzliche Zahlungsmittel

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
platinrubel
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 06.09.08 10:40
Wohnort: Wien

Münzen in der Musik/Volkslied

Beitrag von platinrubel » Di 04.02.14 17:47

Ich möchte hier mal einen Thread über eine Sammlung von Liedern/Volksliedern aufstellen, in welchen Münzen eine Rolle spielen.
Es soll einfach mal die Rolle des Geldes im Liedgut beleuchtet werden, ich glaube das wäre mal etwas neues.

Das bekannteste aus dem deutschsprachigen Raum ist ja "Ein Heller und ein Batzen"
"Ein Heller und ein Batzen, die waren beide mein.Der Heller ward zu Wasser, der Batzen ward zu Wein"

Im Lied "Friedericus Rex" heisst es:
"... und von den Preussen geht keiner zum Feind über. Die Schweden haben verflucht schlechtes Geld, wer weiss ob der Östreicher bessres hält"
"Mit Pomade bezahlt dem Franzosen sein König, wir kriegens alle Woche bei Heller und Pfennig. Potzmohren Blitz und Kreuzsakrament, wer kriegt so prompt wie der Preusse sein Traktament"

Zueinem traditionellem Kinderspiel gehört das Lied "Taler, Taler, du musst wandern" "Taler, Taler, du musst wandern, von der einen Hand zur andern. Das ist schön, das ist schön, Taler lass dich ja nicht seh'n"

In einem alten Volkslied aus der Kipperzeit/30järigem Krieg werden die Münzverhältnisse und die Münzverschlechterung gut beschrieben.
"...Wo sind die zweier hin, wo die dreihellerlein, ein jeder in neuem Orden ist zu einem Groschen geworden..."

In einem ander Lied der Zeit wird der "Pfunder-Ring" genannt, ein Tiroler Münze der Zeit, welche 12 Kreuzer galt.
"Pfunder-Ring dei seynd so dünn, das mancher auf dem Wasser schwimmt"

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3523
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Münzen in der Musik/Volkslied

Beitrag von ischbierra » Di 04.02.14 19:09

schöne Idee.
mir ist auch ein Lied eingefallen. Die Flunder und der Harung, darin heißt es: "Da stieß die Flunder in den Sand, wo sie ein großes Goldstück fand, ein Goldstück von 10 Rubel, ja welch ein Jubel...

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6546
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münzen in der Musik/Volkslied

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 04.02.14 21:52

Altes englisches Volkslied I've got a sixpence in einer Version von John Rutter: http://www.youtube.com/watch?v=Hgva0KHmgdA - Hier geht es um das Sixpence, das in einer Speise (Pudding) eingebacken war. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münzen in der Musik/Volkslied

Beitrag von stampsdealer » Mi 05.02.14 09:40

Vielleicht nicht Ganz passend, weil die Münzen selbst zur Musikerzeugung/Tonerzeugung dienen.

Wie die Schweizer mit Münzen Musik machen

https://www.ing-diba.de/ueber-uns/press ... 06880.html
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münzen in der Musik/Volkslied

Beitrag von stampsdealer » Mi 05.02.14 09:55

"Das Abschiedslied "Paldies Latinam" (Danke, kleiner Lats) wurde in Lettland zu einem Internet-Hit."

Die Letten haben sich musikalisch von ihrer alten Währung verabschiedet.

http://www.morgenweb.de/nachrichten/wel ... -1.1346486
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münzen in der Musik/Volkslied

Beitrag von stampsdealer » Mi 05.02.14 11:02

Hier ein Volkslied aus Köln, wo u. a. Blaffete, kurkölnische Münzen vorkommen.

Emil Jülich (1854-1923): "Ov krütz oder quer"
Erscheinungsjahr: 1930


http://koelschakademie.finbot.com/liede ... 23):%20%5C
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münzen in der Musik/Volkslied

Beitrag von stampsdealer » Do 06.02.14 06:00

Dann habe ich noch in den Bereichen Popmusik und Schlager gesucht. Wir sollten aber lieber bei den Volksliedern bleiben, weil hier oftmals Münzsorten/bestimmte Nominale erwähnt werden, während bei den anderen Beispielen Münze bzw Geld zumeist wohl nur allgemein vorkommt.

Ich denke an Herbert Grönemeyer, der "Nehm meine Träume für bare Münze..." singt bzw. an den Titel Money Money von Abba.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münzen in der Musik/Volkslied

Beitrag von stampsdealer » Do 06.02.14 06:38

Wie finden wir weitere diesbezügliche Volkslieder?

Foristen, die einen Ehepartner mit Migrationshintergrund haben, könnten diesen fragen, ob es in der Heimat auch Lieder/Volkslider gibt in denen Münzen vorkommen.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

fareast_de
Beiträge: 1076
Registriert: Mo 27.06.11 21:07

Re: Münzen in der Musik/Volkslied

Beitrag von fareast_de » Do 06.02.14 17:32

"Money makes the world go around, this blinking, blanking sound" singt meine Frau jeden Morgen zum Frühstück.
Und dann der Refrain: " money, money, money, money...".
Ich habe schon ernsthaft an Scheidung gedacht. :x :x :x !

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münzen in der Musik/Volkslied

Beitrag von stampsdealer » Do 06.02.14 19:45

Und jetzt überlege ich mal anders herum. Welche Münzen lehnen sich an alte Liedtexte an? Das 2 Euro-Stück und zahlreiche andere deutsche Münzen haben als Randschrift: EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT.

Lied der Deutschen, alles aus Wikipedia entnommen


Text der deutschen Nationalhymne (dritte Strophe des Liedes der Deutschen)
Das Lied der Deutschen, auch Deutschlandlied oder seltener Hoffmann-Haydn’sches Lied genannt, wurde von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben am 26. August 1841 auf der – seinerzeit britischen – Insel Helgoland gedichtet. Das Lied wurde am 5. Oktober 1841 auf dem Jungfernstieg in Hamburg erstmals öffentlich gesungen. Die Melodie stammt ursprünglich aus dem 1797 entstandenen Kaiserlied von Joseph Haydn, der offiziellen Volkshymne „Gott erhalte Franz, den Kaiser“ für den damaligen römisch-deutschen Kaiser Franz II. aus dem Haus Österreich. Später verwendete Haydn diese Melodie im zweiten Satz des Kaiserquartetts. Hoffmann von Fallersleben stellte durch die Verwendung der bekannten Melodie für den Kaiser eine Verbindung zum Alten Reich her. Im Mittelpunkt seines Liedes stand jedoch nicht mehr ein Monarch, sondern die Nation selbst.

Einigkeit und Recht und Freiheit
Für das deutsche Vaterland!
Danach lasst uns alle streben
Brüderlich mit Herz und Hand!
Einigkeit und Recht und Freiheit
Sind des Glückes Unterpfand –
Blüh im Glanze dieses Glückes,
Blühe, deutsches Vaterland!
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münzen in der Musik/Volkslied

Beitrag von stampsdealer » Do 06.02.14 20:03

Und es existiert EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT nicht nur als Randschrift, sondern auch als Umschrift.

Ich denke an das Inflationsgeld aus der Weimarer Republik, also 200 und 500 Mark von 1923 in Aluminium (Jaeger 304/305).
Dateianhänge
1.jpg
2.jpg
Zuletzt geändert von stampsdealer am Fr 07.02.14 08:21, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münzen in der Musik/Volkslied

Beitrag von stampsdealer » Do 06.02.14 21:11

Luxemburg erinnert auch an seine Hymne "Ons Heemecht" (das Lied ist 1864 entstanden, Wikipedia) mit einer 2 Euro-Münze von 2013.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münzen in der Musik/Volkslied

Beitrag von stampsdealer » Do 06.02.14 21:35

Gold und Silber lieb ich sehr - Text: Augst Schnezler (1828)

"Braucht nicht grad geprägt zu sein," ist der Bezug zu Münzen.

http://goldundsilberundplatin.wordpress ... chnezeler/
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münzen in der Musik/Volkslied

Beitrag von stampsdealer » Do 06.02.14 22:14

ES SCHEINT DER MOND SO HELL

"Nen blanken Taler den geb ich dir,
Wenn du mich schlafen laesst heut Nacht bei dir. - Nimm deinen Taler, "

http://www.bierfreund.de/content/hymneoriginal.php
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münzen in der Musik/Volkslied

Beitrag von stampsdealer » Do 06.02.14 22:26

°(Frau Margarethe Drebes sang dieses Lied bei der St. Albertus Fastnacht Gießen am 26. Januar 2002 und auf einem Pfarrwitwentag im gleichen Frühjahr; Pfarrer Helmut Schütz sang es beim Seniorentreff und beim Seniorentanzkreis der evangelischen Paulusgemeinde Gießen)°

Hey, haste mal ne Mack?

http://www.bibelwelt.de/html/lieder.html
Zuletzt geändert von stampsdealer am Fr 07.02.14 08:30, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • MDL? IS? IB? Pol. Münzen 18./19. Jhd
    von Numis-Sven » So 03.12.17 18:51 » in Sonstige
    3 Antworten
    1033 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Sven
    Mo 04.12.17 14:35
  • Münzen?
    von marbaz » So 03.06.18 22:01 » in Sonstige
    8 Antworten
    1432 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Sa 21.07.18 15:14
  • 2 unbekannte Münzen
    von w.tkanu » Do 22.02.18 12:09 » in Asien / Ozeanien
    11 Antworten
    1566 Zugriffe
    Letzter Beitrag von w.tkanu
    Sa 24.02.18 14:00
  • Noch 4 Münzen
    von w.tkanu » Di 27.02.18 10:59 » in Asien / Ozeanien
    12 Antworten
    1808 Zugriffe
    Letzter Beitrag von w.tkanu
    Sa 03.03.18 10:26
  • Münzen aus Erbe
    von Kronenorden » So 11.03.18 21:11 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    716 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Mo 12.03.18 22:28

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast