Welche Bronzen könnten das sein?

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

ELEKTRON
Beiträge: 238
Registriert: Mi 20.06.07 06:46
Wohnort: 65629 Frankfurt-Höchst

Welche Bronzen könnten das sein?

Beitrag von ELEKTRON » Fr 09.03.18 18:20

Hallo liebe Münzfreunde

Die Frage nach den Prägeorten der folgenden 4 Bronzen kann ich als Griechenland-Laie nicht beantworten, deshalb möchte ich euch dabei um eure Hilfe bitten. Bei der Motivdeutung habe ich meiner Phantasie etwas freien Lauf gelassen.

Nr.1 und Nr. 2 sind mit 1,17 g bzw. 1,87g und 12mm kleine Bronzemünzen. 1) Tyche/ Löwe frisst Hase; 2) Kopf n.l./ Stierprotome mit Menschenkopf
Nr. 3 ( Größe u. Gew. ? )und Nr. 4 sind etwas größer ( Nr. 4 = 9,32g bei 21 mm) 3) Pferd/ Panther; 4) T in Kranz (Wertzahl ?) Dreiarmiges Gebilde ? mit Umschrift

Wahrscheinlich gibt es bei euch einige Sammler denen die Münztypen bekannt sind.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe
Gruß Elektron
Dateianhänge
Tyche-- Löwe frisst Hase Av 1.jpg
Tyche-- Löwe frisst Hase Rv 1.jpg
Stierprotome m.Menschenkopf Av 1.jpg
Stierprotome m.Menschenkopf Rv 1.jpg
Grieche Pferd-Panther Av 1.jpg
Grieche Pferd-Panther Rv 1.jpg
Grieche  -T-  Av 1.jpg
Grieche  -T-  Rv 1.jpg

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2917
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Welche Bronzen könnten das sein?

Beitrag von shanxi » Fr 09.03.18 18:22


ELEKTRON
Beiträge: 238
Registriert: Mi 20.06.07 06:46
Wohnort: 65629 Frankfurt-Höchst

Re: Welche Bronzen könnten das sein?

Beitrag von ELEKTRON » Fr 09.03.18 18:28

Hallo Shanxi

Wohhh, ging das schnell und dazu noch mit dem Link.
Toll, vielen Dank

Gruß E.

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2917
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Welche Bronzen könnten das sein?

Beitrag von shanxi » Fr 09.03.18 18:38


ELEKTRON
Beiträge: 238
Registriert: Mi 20.06.07 06:46
Wohnort: 65629 Frankfurt-Höchst

Re: Welche Bronzen könnten das sein?

Beitrag von ELEKTRON » Fr 09.03.18 18:47

Super, unglaublich schnell ;-))) ---ein absoluter Fachmann!!!!

und nochmals danke schön
und ein schönes Wochenende,
Gruß Elektron

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2917
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Welche Bronzen könnten das sein?

Beitrag von shanxi » Fr 09.03.18 18:49


Altamura2
Beiträge: 3061
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Welche Bronzen könnten das sein?

Beitrag von Altamura2 » Fr 09.03.18 19:10

shanxi hat geschrieben:... Die 3. aus Syrakus ...
Oder aus Alaisa, ebenfalls auf Sizilien:
https://www.acsearch.info/search.html?id=4240124
https://www.acsearch.info/search.html?id=3641301
https://www.acsearch.info/search.html?id=4526234
https://www.acsearch.info/search.html?id=4526236

Dort finden sich dann teilweise auch die Kreislinien um Avers und Revers wieder.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2917
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Welche Bronzen könnten das sein?

Beitrag von shanxi » Fr 09.03.18 19:18

Aus Syracuse gibt es auch Kreislinien, der Unterschied ist der Stern, der zwar schwach aber erkennbar vorhanden ist.

https://www.acsearch.info/search.html?id=3322670

OK, jetzt finde ich auch Alaesa mit Stern. Wie ist denn da eigentlich die Zuordnung?
Zuletzt geändert von shanxi am Fr 09.03.18 19:25, insgesamt 1-mal geändert.

Altamura2
Beiträge: 3061
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Welche Bronzen könnten das sein?

Beitrag von Altamura2 » Fr 09.03.18 19:25

shanxi hat geschrieben:... der Unterschied ist der Stern, der zwar schwach aber erkennbar vorhanden ist. ...
Da braucht man aber viel Fantasie.

Jetzt sehe ich auch gerade, dass Alaisa als Münzstätte gar nicht gesichert ist, auf den Münzen auch noch KAINON stehen kann (das gilt wohl auch für die Syrakus zugewiesenen) und manche eine Söldnerprägung auf Sizilien vermuten.
Wir hatten hier sogar mal einen Thread dazu: http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 49&t=21436

Scheint also ein interessantes Teil zu sein :D .

Gruß

Altamura

ELEKTRON
Beiträge: 238
Registriert: Mi 20.06.07 06:46
Wohnort: 65629 Frankfurt-Höchst

Re: Welche Bronzen könnten das sein?

Beitrag von ELEKTRON » Fr 09.03.18 19:52

Danke auch an Altamura 2 für den Link zu dem Thread.

Da habe ich wohl eine kleine Diskussion bei der Fachwelt ausgelöst.

Als Laie kann ich nur ehrfürchtig staunen ;-)
und mich für die Hilfe bedanken

Altamura2
Beiträge: 3061
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Welche Bronzen könnten das sein?

Beitrag von Altamura2 » Fr 09.03.18 19:57

Jetzt hab' ich noch ein wenig gegoogelt und was gefunden :D .

Es scheint so zu sein, dass Ross Holloway 2007 gezeigt hat, dass diese sogenannte Kainon-Prägung unter Dionysios II von Syrakus eingeführt wurde ("The Kainon Coinage", in G. Mocharete and M. Florenzano, (eds.), Liber Amicorum Tony Hackens, Numismatica Lovaniensia 20, 223–27, Louvain-la-Neuve 2007). Wird z.B. hier erwähnt:
https://www.academia.edu/10951281/New_C ... cal_Period

Damit ist Alaisa veraltet, Syrakus wohl der aktuelle Stand (was Neueres hab' ich nicht gefunden) und der Stern macht keinen Unterschied.

Eine Übersicht über die Varianten der Kainon-Prägung und vorkommende Gegenstempel von 2002 gibt es hier: http://www.webalice.it/giovanni.santelli/numa002.pdf

Gruß

Altamura

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 kleine Bronzen, brauche Hilfe
    von pottina » Mo 13.04.20 11:07 » in Mittelalter
    9 Antworten
    201 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Di 14.04.20 22:32

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste