griechische obol zu identifieren

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

zenithien
Beiträge: 9
Registriert: Di 28.03.17 20:31

griechische obol zu identifieren

Beitrag von zenithien » Di 05.05.20 15:17

hello

i need some help to identify this silver obol :

0,90 gr.


Bild


danke!

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: griechische obol zu identifieren

Beitrag von shanxi » Mi 06.05.20 19:39

Hält noch jemand außer mir die Münze für verdächtig?

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1814
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: griechische obol zu identifieren

Beitrag von kijach » Mi 06.05.20 20:44

Ich hätte so direkt kein Problem mit dem Stück
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie bis Claudius Gothicus
Neuester Kopf: Manlia Scantilla

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12758
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 637 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: griechische obol zu identifieren

Beitrag von Numis-Student » Mi 06.05.20 22:45

Von der Oberfläche kônnte es ein moderner Abguss sein...

MR

zenithien
Beiträge: 9
Registriert: Di 28.03.17 20:31

Re: griechische obol zu identifieren

Beitrag von zenithien » Do 07.05.20 08:36

Mais zur Identifizierung?

hat jemand dieses obol schon gesehen?

ein Cicilia obol?

danke

Altamura2
Beiträge: 3228
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: griechische obol zu identifieren

Beitrag von Altamura2 » Do 07.05.20 08:36

Mir kommt das Teil auch seltsam vor :? .

Neben der Oberfläche macht mich das Motiv stutzig. Soll das ein Herakles mit Löwenhaube sein? In dieser Art hab' ich das aber nirgendwo gefunden.
Oder was ist das sonst oben auf dem Männerkopf?

Woher hast Du die Münze denn?

Gruß

Altamura

guarana
Beiträge: 36
Registriert: Di 05.11.19 13:03
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: griechische obol zu identifieren

Beitrag von guarana » Do 07.05.20 11:53

Über dem Männerkopf fällt auch diese Linie auf, fast wie ein Teilrahmen. Gibt es da vergleichbares?

zenithien
Beiträge: 9
Registriert: Di 28.03.17 20:31

Re: griechische obol zu identifieren

Beitrag von zenithien » Do 07.05.20 12:33

habe in Zeus Numismatics, Budget Auction 6 (los 51) gekauft

zenithien
Beiträge: 9
Registriert: Di 28.03.17 20:31

Re: griechische obol zu identifieren

Beitrag von zenithien » Do 07.05.20 12:38

danke füR die Antworte

Die Frauenkopf hat ein sakkos (?)

Vielleicht ein Phalanna obol ?

(z. B :
Bild

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: griechische obol zu identifieren

Beitrag von shanxi » Do 07.05.20 12:54

Ich weiß auch nicht was es ist.

Vorderseitig hatte ich auch an einen Helm gedacht, dann wäre die Linie über dem Kopf ein Teil der Helmzier. Ein Beispiel für so einen abgeschnittenen Helm:

https://www.acsearch.info/search.html?id=2433650


Rückseitig trägt die Figur eine Art Sphendone, allerdings auch lange fallende Haare, was ja widersprüchlich ist. Die Figur hat auch ein Diadem bzw. eine Krone.
(Aphrodite, Hera, eine Nymphe ?)

Nominal: 0.9g kann ein Obol sein, aber auch ein untergewichtiger Trihemiobol oder Diobol.


Das zu diskutieren macht natürlich nur Sinn wenn die Münze echt ist.

Was mich stört sind.
- die Oberflächen
- Beide Seiten erscheinen konkav (das kann natürlich täuschen)
- Und anscheinend hochstehende Ränder auf beiden Seiten (auch das kann täuschen)

Hast du die Münze schon, kannst du eigene Bilder hinzufügen?
Zuletzt geändert von shanxi am Fr 08.05.20 20:03, insgesamt 1-mal geändert.

zenithien
Beiträge: 9
Registriert: Di 28.03.17 20:31

Re: griechische obol zu identifieren

Beitrag von zenithien » Do 07.05.20 13:39

habe noch nicht die münze. Ich werde ein paar Bilder einfügen, sobald ich die münze bekomme

zenithien
Beiträge: 9
Registriert: Di 28.03.17 20:31

Re: griechische obol zu identifieren

Beitrag von zenithien » Fr 08.05.20 15:48

hallo

meine Bilder

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: griechische obol zu identifieren

Beitrag von shanxi » Fr 08.05.20 19:45

Der Rand sieht unverdächtig aus.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Obol Mysien
    von stilgard » Sa 05.01.19 10:18 » in Griechen
    9 Antworten
    828 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Fr 11.01.19 17:25
  • Unbestimmter Hälbling/Obol
    von Dude_199 » Mo 10.08.20 10:06 » in Mittelalter
    4 Antworten
    240 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dude_199
    Di 18.08.20 21:08
  • Ein einem Münzfreund unbekannter Obol
    von richard55-47 » Mo 07.10.19 17:40 » in Kelten
    9 Antworten
    629 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Do 21.11.19 17:14
  • 7 griechische Kleinmünzen
    von antisto » Do 02.04.20 16:13 » in Griechen
    13 Antworten
    337 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    Fr 03.04.20 21:29
  • griechische Bleimünze ?
    von Walterchen » Mi 22.05.19 19:25 » in Griechen
    6 Antworten
    712 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Walterchen
    Fr 24.05.19 21:14

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste