Württemberg 20 Kreuzer 1769 zaponiert?

Deutschland vor 1871
taler
Beiträge: 104
Registriert: Mi 05.03.08 19:49
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Württemberg 20 Kreuzer 1769 zaponiert?

Beitrag von taler » Sa 22.02.20 08:42

Hallo zusammen,

um meine Württemberg Sammlung weiter zu bringen habe ich neben weiteren Stücken von Carl Eugen

das 20 Kreuzer Stück von 1769 mit "umgeschnittener" Jahreszahl gekauft.

Im Vergleich zu allen anderen Münzen glänzt diese wesentlich, eben wir lackiert. Auch mein man bei starker Vergrößerung am Rand die Erhöhung der Lackschicht zu erkennen!
Unter der Lupe sieht man in den minimalen Schrötlingsfehlern einen speckig öligen Glanz. (Wenn man das Stück in der HAND hält... wahrscheinlich ist es auf den Bildern nicht zu erkennen.)

So einen Fall hatte ich noch nie, also ran an die Entfernung. Ein erfrischendes Acetonbad wäre mein Ansatz. :oops:

Was meint ihr?

Anbei die Bilder
Dateianhänge
IMG_2854.JPG
IMG_2853.JPG
Württemberg
You don´t need a weatherman to know which way the wind blows!

B. Dylan

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12939
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 786 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Württemberg 20 Kreuzer 1769 zaponiert?

Beitrag von Numis-Student » Sa 22.02.20 12:38

Hallo,

Aceton schadet weder der Münze noch der Patina.

Die Münze kann also nur besser werden oder gleich bleiben.

Schöne Grüße,
MR

taler
Beiträge: 104
Registriert: Mi 05.03.08 19:49
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Württemberg 20 Kreuzer 1769 zaponiert?

Beitrag von taler » Sa 22.02.20 22:22

Hallo Numis-Student,

vielen Dank für die ermutigende Bestätigung für mein Vorhaben.

Die Tage wird es dann geschehen und die Münze wird hoffentlich ein wenig mehr atmen können.

Es wird vorher/ nachher Bilder geben...

Beste Grüße
You don´t need a weatherman to know which way the wind blows!

B. Dylan

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12939
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 786 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Württemberg 20 Kreuzer 1769 zaponiert?

Beitrag von Numis-Student » Sa 22.02.20 23:56

Zumindest auf den Fotos sehe ich aber keinen Zaponlack, auch nicht in den Details des Wappens oder in den Buchstaben. Aber das wirst Du am Original sicher besser sehen.

MR

kopfstück
Beiträge: 45
Registriert: Di 30.09.08 11:08
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Württemberg 20 Kreuzer 1769 zaponiert?

Beitrag von kopfstück » Mo 24.02.20 13:54

Hallo,
ich habe mir vor ein paar Jahren ebenfall ein Zwanziger aus Württember 1769 mit "umgeschnittener" Jahreszahl zugelegt. Das Stück hat aber einen anderen Revers- und Aversstempel.
Der Jahrgang 1769 ohne Raute findet man nicht so häufig.

kopfstück
Beiträge: 45
Registriert: Di 30.09.08 11:08
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Württemberg 20 Kreuzer 1769 zaponiert?

Beitrag von kopfstück » Mo 24.02.20 14:10

Wuerttemberg_1769_1.jpg

taler
Beiträge: 104
Registriert: Mi 05.03.08 19:49
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Württemberg 20 Kreuzer 1769 zaponiert?

Beitrag von taler » Mi 26.02.20 08:35

Hallo Kopfstück,

unglaublich schöne Münze.

Vielen Dank fürs zeigen.

Mit Raute meinst du das Stück mit dem "Doppelkopfadler"?

Das Stück fehlt mir noch, werde sie mir wohl noch in diesem Jahr zulegen.

Bald habe ich dann die 20er aus dem Zeitraum zumindest nach Jahrgängen komplett.
You don´t need a weatherman to know which way the wind blows!

B. Dylan

kopfstück
Beiträge: 45
Registriert: Di 30.09.08 11:08
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Württemberg 20 Kreuzer 1769 zaponiert?

Beitrag von kopfstück » Mi 26.02.20 11:02

Hallo Taler,

ja ich meine den Zwanziger mit Brustbild und Adler in Raute. Das Stück ohne die Raute ist für das Jahr 1769 wesentlich seltener am Markt zu finden. Dann noch zwei verschiedene Stempelpaare von einer umgeschnittenen Jahreszahl zu finden, war für mich schon eine große Überraschung. Mein Stück stammt übrigens aus der Sammlung Horn. Ebenfalls vielen Dank für die Bilder.
Viele Grüße

taler
Beiträge: 104
Registriert: Mi 05.03.08 19:49
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Württemberg 20 Kreuzer 1769 zaponiert?

Beitrag von taler » Fr 13.11.20 09:47

Hallo zusammen, hier noch zwei Bilder ohne "Zapon Lack".

Ich habe den Zwanziger in Aeceton gelegt, der Lack ist ab und es erfolgte eine leichte "Nachtönung".

Auf den Bilder erkennt man wohl kaum einen Unterschied!?

Beste Grüße
Dateianhänge
Karl Eugen 1769 Rückseite.png
Karl Eugen 1769 Rückseite.png (110.39 KiB) 119 mal betrachtet
Karl Eugen 1769 .png
Karl Eugen 1769 .png (95.66 KiB) 119 mal betrachtet
Zuletzt geändert von taler am Mo 30.11.20 12:48, insgesamt 1-mal geändert.
You don´t need a weatherman to know which way the wind blows!

B. Dylan

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6820
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Württemberg 20 Kreuzer 1769 zaponiert?

Beitrag von KarlAntonMartini » Fr 13.11.20 17:30

kopfstück hat geschrieben:
Mo 24.02.20 14:10
Wuerttemberg_1769_1.jpg
Hast Du auch das originale Zettelchen, von Horn selbst geschrieben, bekommen? Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Klippe Württemberg
    von Zoelles » Do 09.01.20 17:09 » in Deutsches Reich
    7 Antworten
    465 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    So 12.01.20 15:51
  • 3 Mark Württemberg Mattiert???
    von Wynrich » Mi 06.11.19 13:15 » in Deutsches Reich
    19 Antworten
    1193 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Sa 21.12.19 11:55
  • 2 Kreuzer
    von signz » Mi 07.08.19 19:32 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    266 Zugriffe
    Letzter Beitrag von signz
    Mi 07.08.19 21:49
  • Bestimmungshilfe Kreuzer
    von Brakti1 » Di 28.07.20 16:22 » in Österreich / Schweiz
    2 Antworten
    198 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    Mi 29.07.20 22:36
  • Unbekannter kreuzer
    von Brakti1 » Di 28.07.20 13:37 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    149 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    Di 28.07.20 17:48

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste