Nähere Bestimmung zweier Sesterzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

antisto
Beiträge: 2336
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Nähere Bestimmung zweier Sesterzen

Beitrag von antisto » So 11.05.14 17:40

Bei zwei Sesterzen komme ich (mit Kampmann) mit der näheren Bestimmung nicht weiter; leider sind die Rückseiten nicht gerade gut erhalten.
Der erste Sesterz in von Hadrian, das weibliche Wesen auf der Rückseite scheint eine Weltkugel in der Hand rechts im Bild zu halten - das würde für Sol sprechen, aber war der Sonnengott in der ersten Hälfte des 2. Jhdts. überhaupt schon "etabliert"?
Dann ein Sesterz des Aelius. Könnte die Inschrift auf der Rückseite "Pannonia" sein? Dann wäre die Bestimmung klar, aber ich erkenne nur ein einfaches "n" und der letzte Buchstabe scheint ein "y" zu sein.
Würde mich über Hilfestellungen freuen - danke!
AS
Dateianhänge
001.JPG
003.JPG
004.JPG
007.JPG
Zuletzt geändert von antisto am So 11.05.14 20:08, insgesamt 1-mal geändert.
antisto

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5571
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 517 Mal
Danksagung erhalten: 959 Mal

Re: Nähere Bestimmung zweier Seterzen

Beitrag von mike h » So 11.05.14 18:00

Hallo Antisto

Ich weiß nicht, warum du beim Aelius Zweifel hast, der ist m. E. eindeutig:

L Aelius Caesar

TR POT COS II / SC mit zusätzlicher Inschrift Pannonia (Kamp. 34.14.3)

Beim Hadrian kann ich aus dem Foto nicht genügend erkennen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 948
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nähere Bestimmung zweier Seterzen

Beitrag von Arminius » So 11.05.14 18:21

Hallo,

bei Hadrian ist eventuell Pax auf der Rückseite mit Caduceus(?) und Füllhorn abgebildet:

119-121 n.C.
Vs.: IMP CAESAR TRAIANVS HADRIANVS AVG
Rev.: PONT MAX TR POT COS III / S C , pax steht n.l.
Coh. 1192

:?:
meine Zahlungsmittel-Dateien

Ich lasse mich durch Ansichts- und Glaubensfragen nicht in einen Empörungsmodus bringen.

antisto
Beiträge: 2336
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Nähere Bestimmung zweier Seterzen

Beitrag von antisto » So 11.05.14 18:48

Ganz herzlichen Dank!!! :)
antisto

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Nähere Bestimmung zweier Seterzen

Beitrag von curtislclay » So 11.05.14 19:47

Arminius hat geschrieben:bei Hadrian ist eventuell Pax auf der Rückseite mit Caduceus(?) und Füllhorn abgebildet:

119-121 n.C.
Vs.: IMP CAESAR TRAIANVS HADRIANVS AVG
Rev.: PONT MAX TR POT COS III / S C , Pax steht n.l.
Coh. 1192
Cohen 1192 schreibt "Pax oder Felicitas".

RIC 563 und BMC1152 sagen schlicht "Felicitas".

BMC 1223, Taf. 79.9: ein ungefähr gleichzeitiger Dupondius mit demselben Typ und der Umschrift FELICITAS AVGVSTI.
Zuletzt geändert von curtislclay am So 11.05.14 23:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 948
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nähere Bestimmung zweier Sesterzen

Beitrag von Arminius » So 11.05.14 20:25

Curtis hat (wie wohl fast immer) recht, Felicitas macht mehr Sinn!
meine Zahlungsmittel-Dateien

Ich lasse mich durch Ansichts- und Glaubensfragen nicht in einen Empörungsmodus bringen.

antisto
Beiträge: 2336
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Nähere Bestimmung zweier Sesterzen

Beitrag von antisto » So 11.05.14 22:36

Möge euch Felicitas hold sein.
Ich danke euch!!!
antisto

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung zweier griechischer Münzen
    von pv1991 » » in Griechen
    2 Antworten
    280 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
  • Hilfe bei der Bestimmung zweier Münzen
    von Remind » » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    269 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
  • Stempelgleiche Sesterzen?
    von GiulioGermanico » » in Römer
    8 Antworten
    355 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico
  • Bestimmungshilfe zweier islamischer Kupfermünzen
    von TorWil » » in Asien / Ozeanien
    3 Antworten
    289 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
  • Bestimmung
    von GrafZahl » » in Altdeutschland
    8 Antworten
    621 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GrafZahl

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste