Unidentifizierte Keltische Münze

Keltische Münzen

Moderator: Numis-Student

schindkauter
Beiträge: 3
Registriert: Fr 10.10.14 09:17

Unidentifizierte Keltische Münze

Beitrag von schindkauter » Fr 05.01.18 22:48

Hallo,
-Fundort ist Südhessen
-Material ist wohl Silber oder eine Silberlegierung
-Durchmesser 12mm
-Erhaltenes Gewicht 0,84 Gramm(wohl ehemals mehr,durch das fehlende Stück)
-Auf der Seite mit der floralen/figürlichen Darstellung ist ein Prüfhieb/Hackspur zu erkennen,auf der anderen Seite drei Stück.
Vielen Dank für eure Hilfe
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
Zuletzt geändert von schindkauter am Sa 06.01.18 11:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
CAROLUS REX
Beiträge: 239
Registriert: So 16.02.03 19:23

Re: Unidentifizierte Keltische Münze

Beitrag von CAROLUS REX » Fr 05.01.18 22:57

Hi
Das sollte Potin sein klein Silber.
Aber die Bilder sind verdammt klein.
Stell mal bitte größere ein.

Gruß CR
--------------Melden macht frei--------------
!!!!!Jeder Fund ist bzw. wird gemeldet!!!!!!!

schindkauter
Beiträge: 3
Registriert: Fr 10.10.14 09:17

Re: Unidentifizierte Keltische Münze

Beitrag von schindkauter » Sa 06.01.18 11:53

Hi CR,
Hab jetzt größere Fotos hochgeladen
Potin wäre auch möglich,wobei die Münze auf den Fotos dunkler aussieht als in Wirklichkeit.

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 558
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Unidentifizierte Keltische Münze

Beitrag von pottina » Sa 06.01.18 17:29

Hallo schindkauter,

Ich denke es ist kein Potin.
Zu klein und zu leicht. Und was sollte ein Prüfhieb, wenn es denn einer ist, bei einem Potin beweisen?
Mehr kann ich zu der "Münze" leider nicht sagen.

Gruß, PoTTINA

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11447
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Unidentifizierte Keltische Münze

Beitrag von Numis-Student » Sa 06.01.18 17:36

Hallo Schindkauter,

Bitte lade die Bilder direkt im Forum hoch... Auf diesen Fremdservern verschwinden Bilder meist nach einigen Tagen und die ganze Diskussion hier ist für die Tonne.

Schöne Grüße,
MR

schindkauter
Beiträge: 3
Registriert: Fr 10.10.14 09:17

Re: Unidentifizierte Keltische Münze

Beitrag von schindkauter » Sa 06.01.18 23:27

Hi,

@Pottina
Ich kenne mich bei Größen/Gewichtsverhältnissen keltischer Münzen leider nicht aus.Meiner Meinung nach ist es Silber ,da es an einigen Stellen(vor allem am Rand) silbern durchschimmert und die Patina(nach meiner mittlerweile schon langjährigen Erfahrung)eher darauf hin deutet.

Könnten die Prüfhiebe/Hackspuren(die tatsächlich bei Potin sinnentleert wären) nicht einfach nur die Münze einer profanen Nutzung entziehen,sie quasi entwerten,zu welchem Zweck auch immer?


@Numis-Student

Ich lade die Bilder demnächst direkt im Forum hoch,danke für den Hinweis

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Keltische Prägung?
    von JochenJ » Mi 04.07.18 20:46 » in Kelten
    7 Antworten
    1020 Zugriffe
    Letzter Beitrag von docisam
    Mo 09.07.18 23:58
  • Keltische Bronze im Stil Philipp II ?
    von Buca » Mi 29.11.17 20:52 » in Kelten
    2 Antworten
    696 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Buca
    Do 30.11.17 19:49
  • Münze
    von Pipin » Do 31.08.17 19:32 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    495 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    Do 07.09.17 09:44
  • Münze
    von Pipin » Di 31.10.17 07:43 » in Römer
    2 Antworten
    434 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    Di 31.10.17 10:01
  • Ist das ne Münze
    von wastl555 » Do 24.08.17 13:26 » in Altdeutschland
    5 Antworten
    2192 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jot-ka
    Mi 29.11.17 18:31

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste