Frage zu aktuell neu gekaufter Münze

Münzen aus der BRD von 1948 - 2001

Moderator: Wurzel

Benutzeravatar
DerMünzenBär
Beiträge: 37
Registriert: Fr 29.01.21 14:15
Wohnort: Im wilden Süden
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Frage zu aktuell neu gekaufter Münze

Beitrag von DerMünzenBär » Mi 17.02.21 20:21

Hallo liebe Forumsmitglieder,

was haltet ihr denn davon, daß Ihr diese Münze bei den MA-Shops seht, und kauft....
MA-Shop Bild 5 DM EA.jpg
und diese dann erhaltet?
IMG_20210217_200951478.jpg

Ich hatte eigentlich die Hoffnung in den MA-Shops wird anders agiert...
Gruß,
DerMünzenBär

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4966
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Frage zu aktuell neu gekaufter Münze

Beitrag von Zwerg » Mi 17.02.21 20:26

Schreib an Joachim Schwiening, den Betreiber von MA, und beschwer Dich - und gib die Münze zurück.

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
DerMünzenBär
Beiträge: 37
Registriert: Fr 29.01.21 14:15
Wohnort: Im wilden Süden
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Frage zu aktuell neu gekaufter Münze

Beitrag von DerMünzenBär » Mi 17.02.21 21:54

Ich hab die MA-Shops jetzt mal angeschrieben. Mal sehen, was passiert...

mjbn1977
Beiträge: 77
Registriert: Mi 19.12.18 17:29
Wohnort: USA
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Frage zu aktuell neu gekaufter Münze

Beitrag von mjbn1977 » Di 23.02.21 17:51

Welcher Händler war das? Ich habe derzeit auch ein paar Schwierigkeiten mit ein paar Händlern auf MA-Shops, aber da handelt es sich hauptsächlich um Kommunikationsschwierigeiten mit eben diesen (einer Antwortet auf gar keine Anfragen).

Jens_S
Beiträge: 59
Registriert: Di 15.06.04 22:52
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Frage zu aktuell neu gekaufter Münze

Beitrag von Jens_S » Mi 24.02.21 23:34

Das ist ja schon extrem dreist, würde ich mir auch nicht bieten lassen.
Man muß wählen, ob man der Stabilität des Goldes oder der Ehrenhaftigkeit und Intelligenz der Regierungen vertraut.
Bei allem Respekt vor diesen Herren – ich empfehle Gold. (Bernhard Shaw)

Benutzeravatar
DerMünzenBär
Beiträge: 37
Registriert: Fr 29.01.21 14:15
Wohnort: Im wilden Süden
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Frage zu aktuell neu gekaufter Münze

Beitrag von DerMünzenBär » So 28.02.21 08:38

Ein kleines Update:
Ich hab die Münze zurückgeschickt, und auch mit dem Händler längers telefoniert. Er hat sich entschuldigt, und mir erklärt, daß bei der Menge an Münzen die er verkauft, er bei denen, wo er viele hat, nicht jede einzelne Münze fotografiert. Aufwand zu groß, sowohl vom Fotografieren selbst her, als auch einfach die Zuordnung der vielen Fotos zu den vielen Münzen. Als Suchender finde ich das blöd. Als Kaufmann kann ich die Denke verstehen.
Er bat mich darum, die Münze zurückzuschicken, und entweder bekomme ich das Geld zurück (inklusive Rücksendung), oder er findet mir eine Münze, die auch dem Foto entspricht. Mir wäre es lieber, er findet eine, sagte ich ihm.

Aktuell warte ich jetzt auf die neue Münze, er hat mir geschrieben, er hatte noch etliche Silberadler 1966 F als EA und hat mir die schönste rausgesucht.

Wenn sich das dann als so herausstellt, wäre ich zufrieden.

Davon abgesehen, fand ich die Münze per se gar nicht schlecht. Die Patina drängt sich gar nicht so schlimm auf, wie es jetzt auf dem Foto oben aussieht, und für sich alleine betrachtet, wenn das *Foto* auf der Seite nicht gewesen wäre, hätte ich die vielleicht sogar behalten. Vom EA-Zustand her war die top, und Patina ist ja an und für sich nix schlechtes. Es waren aber 2 Punkte, die da dagegen gesprochen haben. Erstens und vor allem einfach die Tatsache, daß ich mir diese Münze bestellt hatte, aufgrund des Fotos. Ich wollte die ohne Patina, und so glänzend (meine kleine Mini-Sammlung 1966 F Kursmünzen soll so sein). Zweitens hat mich einfach die Diskrepanz zwischen der Münze an sich und dem Foto so geärgert.

Ich hatte dort noch eine andere Münze gekauft (1 Pfennig, 1966 F, EA) und die ist so, wie auf dem Foto, und so wie ich mir das vorstellte. Die geb ich nimmer her :-)

Ich poste dann noch ein Foto von der neuen Münze wenn sie da ist.

DerMünzenBär
Jürgen

Benutzeravatar
DerMünzenBär
Beiträge: 37
Registriert: Fr 29.01.21 14:15
Wohnort: Im wilden Süden
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Frage zu aktuell neu gekaufter Münze

Beitrag von DerMünzenBär » So 28.02.21 10:02

mjbn1977 hat geschrieben:
Di 23.02.21 17:51
Welcher Händler war das? Ich habe derzeit auch ein paar Schwierigkeiten mit ein paar Händlern auf MA-Shops, aber da handelt es sich hauptsächlich um Kommunikationsschwierigeiten mit eben diesen (einer Antwortet auf gar keine Anfragen).
Das schreibe ich mit dazu, wenn ich dann den Vorgang abschließe, und ich dann auch ehrlich sagen kann, ob das ganze für mich negativ, neutral oder positiv war. :-) Man soll ja keinen Händler aburteilen (egal in welche Richtung) aufgrund eines halbverdauten Vorganges.

Benutzeravatar
DerMünzenBär
Beiträge: 37
Registriert: Fr 29.01.21 14:15
Wohnort: Im wilden Süden
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Frage zu aktuell neu gekaufter Münze

Beitrag von DerMünzenBär » Mo 08.03.21 16:38

Hallo Leutle,

ich hab jetzt meine Ersatzmünze bekommen. Und ich bin rundherum sehr zufrieden. So hatte ich mir das vorgestellt. Naja, ehrlich gesagt, finde ich sie noch schöner, als was ich zuerst erwartet hatte. Und quasi als Kompensation für den Ärger und die Rücksendekosten (8 Euro waren das, ich glaube), hab ich noch eine nahezu genauso schöne 1951 D dazu bekommen. Auch hier alles bestens.

Und so kann ich auch gleich meine neueste Errungenschaft präsentieren:
1966 F Silberadler in EA.
5DM 1966 EA - Foto ohne Blitz.jpg
Ohne Blitz
5DM 1966 EA - Foto mit Blitz.jpg
Mit Blitz
Das ist jetzt meine zweite 1966-F-Münze (in EA sollen die alle sein), ich hab noch einen Pfennig.

Bin sehr zufrieden. Nicht nur froh, heil aus der Sache rausgekommen zu sein, sondern tatsächlich zufrieden mit allem, werde da auch wieder kaufen.

Wo hab ich die Münze her?

Aus dem MA-Shop von Herrn Franquinet.

Grüße aus dem wilden Süden,
DerMünzenBär
Jürgen

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3680
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Frage zu aktuell neu gekaufter Münze

Beitrag von Wurzel » So 14.03.21 14:31

Ein Weg den man zuerst immer gehen sollte,

den Händler direkt ansprechen und schildern womit man nicht zufrieden ist, in der Regel lässt sich eine Lösung finden.
Und genau daran erkennt man halt auch den seriösen Händler.

Liebe Grüße

Micha
http://www.pflege-am-boden.de/

Benutzeravatar
DerMünzenBär
Beiträge: 37
Registriert: Fr 29.01.21 14:15
Wohnort: Im wilden Süden
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Frage zu aktuell neu gekaufter Münze

Beitrag von DerMünzenBär » So 14.03.21 18:29

Hallo Micha,

joa, genau! Ich bin auch noch in Kontakt mit Herrn Franquinet, wegen ein paar anderer Münzen.

Gruß
DerMünzenBär
Jürgen

Jens_S
Beiträge: 59
Registriert: Di 15.06.04 22:52
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Frage zu aktuell neu gekaufter Münze

Beitrag von Jens_S » So 14.03.21 20:10

Na dann Glückwunsch zum Neuerwerb (bei dem Händler hätte ich Dir nach meinen Erfahrungen gleich sagen können, dass es gut endet).
Man muß wählen, ob man der Stabilität des Goldes oder der Ehrenhaftigkeit und Intelligenz der Regierungen vertraut.
Bei allem Respekt vor diesen Herren – ich empfehle Gold. (Bernhard Shaw)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Nicht mehr Aktuell
    von moneta argentea » Fr 02.04.21 17:48 » in Mittelalter
    0 Antworten
    344 Zugriffe
    Letzter Beitrag von moneta argentea
    Fr 02.04.21 17:48
  • W. Hahn, Moneta Radasponensis gibts aktuell günstig
    von QVINTVS » Di 26.01.21 21:41 » in Literatur
    9 Antworten
    824 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
    Fr 02.04.21 00:08
  • Caracalla: Frage zur VOTA XX-Münze RIC 151
    von Lucius Aelius » Do 16.01.20 11:40 » in Römer
    55 Antworten
    3798 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Di 18.02.20 14:32
  • Frage
    von Axel58 » Fr 27.11.20 17:19 » in Griechen
    3 Antworten
    207 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Axel58
    Fr 27.11.20 19:34
  • Frage zu Saloninus
    von Lucius Aelius » Do 05.03.20 12:47 » in Römer
    6 Antworten
    552 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Julianus v. Pannonien
    Fr 06.03.20 11:10

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste